Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Was zur Hölle ist eigentlich los?

  • Abgesehen davon das sich der ganze Markt für Alteisen"schleppend bewegt" (was ich aber nicht glaube, eher werden überzogene Preise nicht mehr gezahlt und viel Kram bleibt unverkauft stehen) sind halt Englische Kisten einfach für die heutige Zeit zu klein. Wenn man für eine Basiskiste die irgendwie, irgendeinen Rahmen, einen Motor der evtl laufen könnte, oder auch nicht und so weiter für 4-5 tausend Tacken angeboten kriegt, fragt man sich schon echt warum man für die Kohle nicht ne fahrfertige Intruder, VN 800 oder ähnliches im guten Zustand kaufen sollte. Zumal man bei einen Neuaufbau auch in Regionen kommt wo man schon gleichwertiges Harley Alteisen bekommt. Früher wurde aus Kostengründen viel aufgebaut, heute bekommt man für weniger Geld fahrfertiges Material. z.B.Triumph Bonneville 650 er im verheizten Originalzustand kosten so 4000 Flocken. Eine in einen wirklich guten Zustand bekommt man für 8-9 tausend. Die Kohle die man in einen Neuaufbau pumpt rechnet sich einfach nicht mehr. Material in brauchbaren Zustand zu einen brauchbaren Preis wird auch gut verkauft. Hier im Forum gibt es dazu auch kaum Leute die sich mit wirklich alten Kram beschäftigen, also ist die Resonanz auch dementsprechend.

    Mmja...da magst Du Recht haben. Das mit den überzogenen Preisen sehe ich auch so.

    Ich bin mir aber ziemlich sicher dass es Basiskisten für nen Tausi weniger zu kaufen gibt, aber der Aufbau verschlingt halt so einiges. Beispiel: Mein Donnervogel. Ich hatte Naben,Gabel, Rahmen und Motor....Reingesteckz habe ich ziemlich genau 5,5K mit SEEEEHR viel Eigenanteil. Bei 'ner Baisiskiste für 3,5 wären das am Ende 9KiloEuro..und das bezahlt Dir hinterher eh keiner....

    Klar, fahrfertige Truden oder VTs oderoderoder gibt es für wesentlich weniger. Das könnte es durchaus sein...

    Und ich meine NICHT die Rersonanz hier im Forum....sondern im allgemeinen. Bin ja schon etwas länger in der Briten-Szene und mir ist es halt aufgefallen. So'n Boom wie in den 90ern wird es wohl nicht mehr geben....

    "Angst" die Engländerszene betreffend habe ich auch keine, wovor auch? Ich mach's vielleicht noch 25 Jahre, dann ist eh alles vorbei....

    Cheers

    Wu

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Ein Problem dürften auch die Leute mit reichlich Kohle sein. Sobald was hipp und angesagt ist und es ein wenig nach Werterhalt/Wertsteigerung riecht, stehn die auf dem Plan und rasieren den Markt. Ist bei uns in der Schweiz bei den Mofas ganz krass, für ein schönes, originales Teil wechseln schon mal 4 oder 5 grosse Scheine den Besitzer. Und der passende Ersatzteilmarkt wird dann auch gleich perforiert. Da haben einfache Schrauber und - bei Mofas - Junge gar keine Chance mehr und sind entsprechend motiviert.

  • Abwarten, aus meinem Bekanntenkreis fangen gerade recht viele wieder mit Motorrädern an und die Generation 60+ steht halt irgendwie auf die Kisten, von denen se damals geträumt haben und da sind grade die alten Engländer ganz oben, kann mich ja mal umhören.

  • Hi, hab' grad mal gekuckt, was Du hier so angeboten hast, da eine alte Engländerin bei mir ebenfalls oben auf der Wunschliste steht.

    "Keine Papiere" sind halt für den (Klein-)Anzeigenmarkt nicht soooo spannend, weil das alles etwas stressiger geworden ist seit vergangenem Jahr - zumindest mal in Bayern.

  • Och,Jungs...

    Nach dem ganzen wo investiere ich meine Kohle-Hype ist es halt etwas ruhiger geworden.

    Die Preise sind doch immer angezogen-teilweise absurd.

    Dann kam noch der IchtättowiermichjetztundbinmitV8KustomKulturdercoolsteobwohlichanschraubenmaxnurriechenkann-Hype

    noch dazwischen...

    Hinzu kommt...der junge Tastatur-Rocker hat oder will - keinen Bock auf schrauben.

    Besser ein "Klick" weiter- und Plugandplay !


    Somit-es werden für gute und begehtre Maschinen und Autos - gutes Geld bezahlt.


    Alles unter ferner liefen...und auch das was aus dem Fokus der Leute kommt...(Ponton,Vorkrieg,KS200,RT175...) oder anders gesagt

    für Brot-und Butter gibbet halt z.Z. wenig.


    Für eine Ikone in der Motorrad Geschichte (Four,Bonni,Commando und Co. ) wird es IMMER Leute geben die dafür Aufrufen !


    Aber: das Hobby ist und bleibt reiner Luxus und steht damit in der Familienfinanzierung immer hinten dran.


    So what...fahrt mal nen geiles Brit-Bike...dann wirdt der ein oder andere seinen Ami-Sperrmüll in die Ecke


    Allerdingsbums gebe ich zu das das Britbike ab 195cm Körpergröße bestimmt nicht immer die beste Wahl ist...

  • ...

    So what...fahrt mal nen geiles Brit-Bike...dann wirdt der ein oder andere seinen Ami-Sperrmüll in die Ecke


    ..

    Guter Plan, aber wie soll das funktionieren bei der Britmopeddichte. Und wenn ich einen finde, dann lässt der mich nich.....

    Vieleicht liegts ja an der Seltenheit inzwischen. Aus dem Blick, aus dem Sinn.....

  • Hi, hab' grad mal gekuckt, was Du hier so angeboten hast, da eine alte Engländerin bei mir ebenfalls oben auf der Wunschliste steht.

    "Keine Papiere" sind halt für den (Klein-)Anzeigenmarkt nicht soooo spannend, weil das alles etwas stressiger geworden ist seit vergangenem Jahr - zumindest mal in Bayern.

    Wie gesagt, es geht mir nicht um MNEINEN Kram, sondern die Sache im allgemeinen.....bei uns in NRW ist es ohne Papiere noch(Wer weiss wie lange noch) möglich....

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Abwarten, aus meinem Bekanntenkreis fangen gerade recht viele wieder mit Motorrädern an und die Generation 60+ steht halt irgendwie auf die Kisten, von denen se damals geträumt haben und da sind grade die alten Engländer ganz oben, kann mich ja mal umhören.

    AAAARGGHHH!!

    Generation 60+................. wir altern aus!!

    So sieht's nämlich aus!

    Die "Kids" KENNEN doch gar keine Triumph mehr (im Sinne von erinnern, mal 'ne Fernsehserie gesehen wo die rumfuhren etc.)


    Und danke für das Angebot Dich umzuhören, aber so schlimm sieht's bei mir nicht aus.


    1. Den Pre unit Chopper endlich fertigstellen
    2. Die "rote Zora" TÜVen
    3. die 500er zusammenstecken, so das sie läuft
    4. meine 69er Bonnie von Grund auf restaurieren
    5. mich auf die Suche nach 'nem 63er TR6 Motor für die 63er machen
    6. die 63er zusammenstecken oder TÜVen (ohne Restaurierung....nagut, vielleicht auch mit)
    7. mich um die 350er "BIGHORN" kümmern (Kawasaki mit Drehschieber)
    8. Die SL 125 TÜVen
    9. Den Volvo Duett weitermachen/Fertigstellen
    10. Ein Triumph Enduro/Flat Tracker Projekt erstellen
    11. Ein Triumph Chopper mit Seitenwagen-Projekt erstellen

    ....äääh..


    ja, das müsste es sein. Die FT lasse ich mal aussen vor......

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Wusel...auch das rockt du...


    heute ein Satz Stahlwille Ring Maul 7/8 - 1 1/4" bei mir angekommen.


    Die alten Motoren leben ganz anders wie die relativ ruhig laufenden moderneren Motore ab Ende der 80er.

    Das ändert sich auch noch mal im Sprung vor den 60er bzw. vor den 40er und auch pre WK I...

    Findet alles seine Freunde...aktive Oldtimer und auch Schrauberscene...im VFV recht gut mit Membern aufgestellt...quer Beet die Fahrzeughersteller durch...viele Member sehr sattelfest selbst bei über 100 Jahre alten Motorrädern

  • ..viele Member sehr sattelfest selbst bei über 100 Jahre alten Motorrädern

    Hehe...einmal im Jahr fahren die Hundertjährigen bei uns durch den Vorgarten.......Treff mit Wurst ist dann am Museum in Greffen:thumbup:

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Jedenfalls sind die langsam auf dem Tripp, lieber Moppeds zu restaurieren als Autos, geht schneller und braucht weniger Platz, wenn ich mit meinen Projekten durch bin, würd ich mir auch kein Auto mehr antun wollen, sind glücklicherweise nur noch drei Baustellen, ich hoffe mal ich krieg den Bus 2019 fertig...

  • Na ja, wenig?. Verglichen mit Preisen von vor 10 Jahren sind die Kisten halt nicht so preislich explodiert wie manch exclusiveren Fahrzeuge, aber immer noch oft überteuert.

    In den letzten zehn Jahren sind fast alle Motorräder ab Nachkrieg um die 15% teurer geworden. Vorkrieg bleibt stabil...Der Hammer sind so Commandos...AUA!! DIE sind teuer geworden..!

    Selbst Aermacchi steigen im Kurs...Zu HD kann ich mich nicht äußern:grin:, da schaue ich zu selten.....

    Aber werden die tollen Mopeds denn auch alle GEFAHREN??? Nö!


    Scheiss Welt


    Cheers

    Wu

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Gebe ich dir teilweise durchaus Recht.

    Bauen recht kurz die Buden..Somit für größere Fahrer eher ungeeignet.

    Dafür haben die Karren ein, Rechtsschaltung ist ne Kopfsache...Ab Mitte der 70er wurde umgestellt auf Linksschalter

    Daß sind Drehzahlmotore...Geben ab erhöhter LL Drehzahl passables Drehmoment ab, motore mit überschaubaren Aufwand zu tunen ist möglich....Dazu fahrfertig 180Kg...Die alten HD haben da ein deUlrich schlechteres Leistungsgewicht.


  • Ja woher denn auch? In den üblichen Medien siehst du die nicht und draußen fährt kaum was rum. Versetzt euch doch in die aktuelle Moppedgeneration. Gefühlt fahren alle Supermoto und Sportler. Selbst wenn man sich für die Schrauberszene interessiert muss man schon genau suchen um coole Britbikes zu finden. In den üblichen rar gesäten Foren, Zeitschriften und Messen findet man fast nur Harley und Japan Customs. Schau bei Google nach Motorrad Customs, da findest auch nur Harley und Japan. Die einen wegen Marketing und Bauchgefühl und die anderen weil sie bezahlbar sind.


    Selbst wenn dann ein junger Kerl Bock auf ein Britbike bekommen könnte, dann kann er sich die 5-6 Scheine nicht leisten, um "nur mal reinzufühlen" für das Geld bekommste zwei fahrbereite Japaner zum Schrauben und "Bock bekommen".


    Ich finde eine alte umgebaute Bonneville auch geil. Bin aber auch nur darauf gekommen, weil ich Öko´s Bonnie im Trudenforum gesehen habe :D


    Selbst die neuen Triumpf Modelle sprechen mMn ein anderes Publikum, als den Nachwuchs an.


    Was ich eigentlich sagen wollte: es ist seeeeeeeeehr schwer die "Kids" an Britbikes ranzuführen. Geschweige denn, dass sie alleine drauf kommen.