Beiträge von Hux

    Gut das alles so klappt!

    Und stimmt bei EG Fahrzeugen ist keine bestimmte Radabdeckung vorgeschrieben.

    Ist aber Ermessenssache vom Grauen oder den Jungs wo Mutti immer das gleiche zum Anziehen rauslegt ob se das so tolerieren.... Es ist ratsan eine Abdesckung soweit zu machen das sich niemand verletzen kann..... So sagen se.

    Jep, und StVZO zugelassene dürfen "nicht schlechter gestellt" werden.

    In Sachen Radabdeckung sind wir aber in der gleichen Zone wie beim seitlichen. Mein Ex-Tüffel meinte er will auf jeden Fall eine haben, da sonst die Sicherheit des nachfolgenden und vorausfahrenden Verkehrs nicht sichergestellt sei - und recht hatter, bin mal einem Sportbike mit nacktem Arsch auf einer Rollsplitstrecke hinter her gefahren. Einer der wenigen Moment, in denen ich mir einen Integralhelm gewünscht habe das war wie durch nen Asteriodengürtel fahren. ^^

    Ich bin auch überzeugt davon, dass es heute kein Drama mehr ist mit seitlichen KZH und habe mein Trauma überwunden, werde mich also nicht nochmal durch die StVZO wühlen, um den Sums zu finden und meines Wissens nach werden auch keine mehr mit ABE produziert, höchstens noch verkauft.

    Aber gerade das Thema ist ein Paradebeispiel für den Ermessensspielraum (böse Zungen würden Willkür sagen), die mit den ganze Verordnungen, Vorschriften, Änderungen, Ausnahmen und Gedöns einhergehen.


    Darum: Prüfer suchen, der zuhört, was von der Materie versteht und den dann nicht durch Pfusch vergraulen. Einer, der gegen ne Flasche Fusel alles einträgt ist genauso ne Pfeife, wie einer, der sich nicht auf dem Stand der Dinge hält. Mehr wollte ich da eigentlich gar nicht dazu sagen.

    Es steht nicht alles direkt in den Paragraphen zu den Einzelteilen.

    In Irgendeinem § steht, dass das Kennzeichen am Moped mittig angebracht werden muss und darauf beziehen sich die Maße.

    Außermittig angebracht ist es streng genommen eine "bauliche Veränderung" und damit im Grunde zu 100% abnahme- und eintragungspflichtig.

    Ich habe ne Odysee von 5 Prüfern hinter mir gehabt, bis mir einer die Struntzepuntz eingekloppt hat.

    Der hat dann noch geprüft, ob das Kennzeichen nicht vor den Fußrasten aufsetzt, ob eine diagonale Strebe dran war, damit das Ding nicht als Fußangel fungiert und glaub noch paar Sachen.

    Vielleicht hat deine erste Prüfstelle keinen Vollsachverständigen und darf sich deshalb nur mit E-benummertem oder Kram mit ABE beschäftigen?


    Wie schon im Elsenforum geschrieben, geh' tingeln, kann dauern, bis man nen Prüfer gefunden hat, der a) weiß was er tut (und darf) und b) überhaupt gewillt ist sich Dingen fernab von HUs durchballern auseinander zu setzen.

    Google weiß heutzutage mehr über einen als Human Ressources Chefs und kann ebenso leicht eine Neuanstellung verhindern, wie der HR Chef einer Firma, solange es die selbe Branche und der Zuständige halbswegs gut vernetzt ist

    Einziger Unteschied ist, dass Datenkraken das automatisch auswerten, was man "freiwillig" preisgibt und HR Fuzzis das in die Aktzen schreiben, was sie für relevant halten... beides ist scheiße, aber eines davon kann man selbst steuern.

    Ist der HR Chef "gut" nutzt er beides, ist der Arbeitnehmer naiv bis blöd, ist Polen offen.

    Jep, is so. Mir ist vor 2-3 Jahren mal ein ganz klassischer Friso-Umbau im Kopf rumgegangen.

    Guter Freund von mir ist Lackierer und mit dem habe ich dann mal darüber gequatscht. Der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und ehrfürchtig erkärt, was das für ein Aufwand ist. Im Nachhinein betrachtet natürlich aus seinem sehr professionellen Standpunkt, aber er hat mir damit beinahe schon Angst eingejagt und nach und nach ist das Thema immer weiter nach hinten gerückt.

    So oder so, das Projekt hier ist da eben eine große Moviation das wiedermal nach vorne zu holen.

    Wirklich tolles Projekt. Für mich ganz persönlich eine Anregung Sachen reinfach mal auszuprobieren, vor denen ich teils ziemlichen Respekt habe.

    Darum auch das etwas kryptische Lob für den Lack. Bei so einem Ergebnis wäre es mir völlig bums, ob sich da 1-2 Fliegen verirrt haben, echt top.

    Hm, macht's dann nen Unterschied, wenn man nen Wohnsitz z.B. in Belgien oder FR hat?

    Bilde mir ein ein Kumpel meines Bruders macht das so.


    Edit: Irgendwie muss man sich aber schon an Länderrecht halten, siehe in Italien eingezogene Bikes wegen Helmnorm.

    Badesalz-Flashback

    Bub, Du bist jetz zweiunviezisch Jah' unn Elektrointscheniör, Du wissd ja woll wisse, ob Du Silikonentfennä odä Azedon nemme wilsd.

    Ei, dann nemm isch Schbiridus.

    :D

    Ich fand's / finde es interessant. Schweißtechnisch stehe ich auf einer Stufe mit den Neanderthalern, bekomme was hingebraten und hält, das war's aber auch.


    Einzig beizutragen hätte ich, dass Bremsenreiniger nicht das non-plus-ultra ist, wenn es um Oberflächenvorbereitung geht. Habe x Teile mit Bremsenreiniger für's lackieren vorbereitet und oft unerklärliche Probleme mit Pustelbildung gehabt. Seit ich Silikonentferner nehme hält der Lack plötzlich. Erklären kann ich's nicht, aber ich werde nie wieder Bremsenreiniger verwenden.

    Bin bei Shadow, war hier in der Gegend auch bei zwei Prüfstellen so, dass "plötzlich" nichts mehr ging, herausgestellt hat sich aber, dass ein Kollege läppisch geprüft und / oder Bekannte bevorzugt hat und dann gab's halt für jeden mal präventiv auf die Flossen. Der schuldige Prüfer arbeitet mittlerweile nicht mehr dort und der Rest darf wieder ganz normal seinen Job machen.


    Einfach mal bei einem anderen Prüfer vorstellig werden, ich wette das keine allgemein gültige Verschärfung, sondern punktuelles Füße stillhalten.

    Hm, das war eher er- als entmutigend gemeint, da wage ich mal für alle zu sprechen, die den Thread verfolgen.

    Und ich persönlich sehe mich auch als Anfänger und zwar als einen sehr ungeduldigen. Das ganze Mopedgebastel hat auf mich eine fast schon therapeutische Wirkung nicht zu hetzen. Z.B. die ganze Loop ja / nein, Pfanne oder Bänkchen, Fender schwingend oder rahmenfest - Nummer gepaart mit der Frage "wie soll ich das machen?" hat aus meiner Sicht hohes Frust-Potenzial.

    Es gab hier schon eine Menge Input, das sollte sich erstmal setzen. Heißt ja nicht, dass man den Krümmer nicht weiterbauen soll oder kann. Aber was sie Eindringtiefe angeht ruhig auch mal Frauchen fragen. 8o