Beiträge von Max_Power

    Ich persönlich hab auch kein Problem länger zu warten oder für den Versand auch etwas mehr zu zahlen. Was mich aber richtig ankotzt ist, wenn Liefertermine nicht eingehalten werden. Man hält sich den Tag ja doch irgendwie frei und versucht zuhause zu bleiben.


    Was jahrelang bei Amazon wunderbar funktioniert hat, scheint die letzten Monate aber fast jedes Mal nicht mehr hinzuhauen. Irgendwo haben die bei Amazon oder bei mir in der Region wohl ein Problem.


    PS: Der schlechteste Paketdienst bei uns ist DPD. Schaut mal deren FB-Page an :D

    Unsere EU-Freunde machen es doch bestens vor: Vorratsdatenspeicherung, Fingerabdruck im Ausweis, Überwachung an öffentlichen Plätzen. Und was bringts? Genau so Anschläge, Gewalt und Kriminalität ohne Aufklärungsquote. Aber hey, verarschen wir die Leute weiter.

    Da bin ich zu 100 % bei dir. Deswegen bekomme ich auch das Kotzen, wenn jemand Sätze sagt wie:


    "sollen sie doch machen, ich habe eh nichts zu verbergen" oder ähnliches.


    Ich war damals gegen TTIP auf der Straße und bin gegen Überwachung der Bürger. Nicht weil ich was zu verbergen habe, sondern weil man die Anfänge sehen muss und diese unterbindet. Heute hat keiner was gegen Kameras an Bahnhöfen. Aber wenn das Ding mal vor deiner Haustüre steht und auf die Tür zeigt, dann kommen die Leute und sagen "joa das möchte ich jetzt aber nicht" - nur ist es dann zu spät. :D


    Zugegeben etwas überspitzt. Aber vieles fängt klein an.

    Jetzt komm mal wieder runter. Ein lachender Smiley am Satzende sollte eigentlich ausdrücken, dass das nicht so ganz ernst gemeint ist.


    Sicherlich habe ich nicht geschrieben, dass es unseren Rentnern gut geht und alles super ist. Sondern auch die von dir genannten Generationen und darüber, andere Sachen im Kopf haben, als wegen einer Maut, Handelsabkommen etc. auf die Straße zu gehen.

    Najooo, wenn es sein muss schaffen auch wir es auf die Straße. Ich denke da nur an TTIP. Kein Wort in den Medien, aber fast 1/4 Millionen Leute auf der Straße in Berlin. Leider doch halt eher das jüngere Volk. Noch 1-2 Generationen dann stehen die Leute auch hier zahlreich gerne auf der Straße.


    Ich denke ich kann das auch irgendwo nachvollziehen, dass die alten Generationen andere Sorgen haben. Diese Menschen kennen noch andere Zeiten. Ich glaube sie sind froh, wenn sie jetzt in Ruhe bei vollem Kühlschrank, einem Bierchen und der Tagesschau chillen können :D

    Die haben halt Personalmangel, weil keiner den Job für das Geld und die Arbeit machen will. Ich kann beide Seiten verstehen. Ich würde den Job auch nicht machen wollen und als AG musste halt nehmen was kommt und bleibt.

    Ich hab’s am Anfang auch für nicht gut gehalten, aber wenn ich drüber nachdenke. Moped fahren lernst nicht in der Fahrschule, oder? Wenn einer schon den Auto Führerschein hat, sollten einem ja die Verkehrsregeln bekannt sein.


    Tag auf dem Übungsplatz, fertig. Roller fahren darf ja auch jeder mit Schein.


    Das ist mir heute auch durch den Kopf gegangen. In der Fahrschule bekommst du nur Verkehrsregeln und rudimentäre Fahrskills beigebracht. Den Rest lernst man für dann selbst beim Fahren. Manchmal auch schmerzhaft :D

    Außerdem steht nix von 125 kubik, sondern maximal 15 Ps ...

    Ob die das jetzt bei 125ccm begrenzen oder bei 15 PS kommt so ziemlich aufs gleiche raus und zwar in der aktuellen A1 - Region.


    Wie die damaligen Regelungen waren kann ich nicht beurteilen, ob das sinnvoll war oder nicht. Allerdings würden weniger Bikes übersehen werden, wenn mehr Autofahrer auch Motorrad fahren würden. Ich glaube fast jeden von uns hier hat ein anderes Auge für Motorradfahrer, wenn er im Auto unterwegs ist.

    Am Ende des Tages ist es doch egal, was andere für richtig halten.


    Dem Kollegen ging es um die Technik und fast der ganze Thread geht nur darum "Wie du hörst Musik?! Nur Auspuffsound ist richtiges Motorradfahren!!1" : D