Shadow VT1100 SC18 - Frage zur Zulassung

  • Moin Moin zusammen!


    Also zunächst einmal, ich bin ein Frischling, freut mich hier zu sein 8)

    Und bin außerdem auch neu in Sachen Chopper-Besitzer, deswegen seid nicht zu hart mit mir bei eventueller Unwissenheit hier und da :grin:



    Mein Anliegen sieht wie folgt aus:


    Ich habe sozusagen eine Honda Shadow VT1100 (SC18) - Bj.1999 (2000er Modell) geerbt und würde sie gerne zu meinem fahrbaren Untersatz machen :)


    Es muss ein bisschen was umgebaut werden, vor allem am Auspuff und generell auf Vordermann gebracht werden, da sie ne Zeit lang stand, aber das sind lösbare Probleme für später.

    Ich habe als erstes eine wichtigere Sache zu lösen:


    Es sieht so aus, dass die SC18 ja ein US Modell ist. Die gute wurde vor einigen Jahren importiert und war dann bis zuletzt in Lettland zugelassen. Jetzt soll sie in Deutschland ordentlich zugelassen werden.


    Nun war ich also beim TÜV und habe da mit einem netten Herren gesprochen der Spezialist für Bikes ist (war übrigens sogar mein Fahrprüfer8o) und der hat mir dann offenbart, dass ich als allererstes für eine 21er Abnahme ein sogenanntes technisches Datenblatt vorlegen muss, auf dem vor allem Sachen zum Abgas- und Geräuschverhalten drauf stehen.


    Dieses Ding zu besorgen scheint bis dato iwie eine Mission Impossible zu sein.


    1. Ich habe als erstes direkt bei Honda gefragt - die können mir sowas ausstellen ja, aber ohne die Daten drauf. Was mir letzten Endes nichts nützen würde, wäre nur teures Altpapier. Habe das einfach mal so zur Kenntnis genommen.


    2. Dann hat mir der TÜV (Nord) Mensch den Tipp gegeben, eine Anfrage beim Datenblattservice von TÜV Süd zu stellen. Habe ich getan, die haben allerdings leider auch keine Auskunft zu meinem Modell. Wäre es eine SC23 (europ.) hätte ich wesentlich weniger Probleme, weil sie gängiger ist. Zu dem Modell könne man ein Datenblatt ausstellen. Nützt mir aber iwie auch wenig.

    Und witzigerweise hat mich dann der TÜV Süd an TÜV Nord verwiesen :D


    3. Der TÜV Nord allerdings hat auch einen umfangreichen Datenblatt Service, auch speziell für US Importe. Die wollten schon mehr Details zum Fahrzeug wissen wie z.B. Foto des US Fabrikstickers etc. etc. - Habe dort auch mal angefragt, bisher aber noch keine Antwort bekommen.



    Jedenfalls für den Fall, dass die mir auch nicht weiterhelfen können und ich endgültig keinen Rat mehr weiß .... vielleicht hat ja hier jmd einen für mich parat? :)


    SC18 Besitzer unter Euch? Oder jemand mit Ahnung von solchen Dingen? Was kann ich tun, um das hübsche Teil auf die deutschen Straßen zu bringen? Irgendeine Möglichkeit muss es ja geben, denn ich habe schon diverse SC18 aus Deutschland im Internet gesehen. Irgendwie habe die die ja auch zugelassen bekommen ^^


    :danke: im Voraus an alle!


    Gruß, ausm Ruhrpott

  • Servus!

    ich habe auch eine SC18, leider jedoch kann ich dir bei denem Zulassungsproblem nur begrenzt weiter helfen da meine bereits angemeldet war....

    Bei sonstigen Modellspezifischen Fragen kannst du dich gerne melden!


    Gruß

    Thorsten

    Wenn Gott gewollt hätte, dass wir zu Fuß gehen


    hätte er nicht die Verbrennungskraftmaschine erschaffen.

  • Ähhh ..... Du weißt schon das es um den TÜV in Deutschland geht und NICHT um die Onmänner in ÖSTERREICH

                                                              E-WORX ONLINE  

  • eine 1999er SC18 gibt es nicht (vielleicht EZ1999 in D), dass ist entweder ne SC23 aus Amiland I(schwer vorstellbar) oder wie DodgeRam schon schrieb eine SC32 (am wahrscheinlichsten). Dafür bekommst auch von Honda Deutschland und TÜV Süd jederzeit Auskunft.


    Am eheseten und sichersten, Fahrgestellnummer (vorne am Lenkkopf), irgendwo in den weiten des I-Netzes kannst mit der Nummer alle Details zu Deinem Moped herausfinden.