Das Magazin für umgebaute Motorräder

American-V2-Magazin

Ersatzteile auf Motointegrator

Werbebanner

Harley Bobber - aufbauen oder etwas fertiges kaufen - Meinung dazu

  • Hallo Freunde,

    lese schon länger mit und hoffe, den Thread hier richtig platziert zu haben;-)

    Mein Name ist Christian und komme aus Oberösterreich.

    Bis jetzt habe ich gerne Cafe Racer aufgebaut. Ein KZ650 BJ78 und eine Triton mit 650er Triumph Motor habe ich bereits.


    Seit langem juckt mich jedoch schon ein Bobber. Harley soll es sein.

    Anfänglich war ich immer auf dem Starrrahmen Trip. Habe mir einige Panheads angesehen. Jedoch merkte man denen schon stark das Alter beim Fahren an und die Preise sind auch jenseits von Gut und Böse.

    Eine interessante hab ich jedoch um 2 Tage versäumt. Das verfolgt mich jetzt schon seit 3 Jahren X/


    Egal, jetzt habe ich mich auf einen Softtail Umbau ziemlich festgelegt (außer es läuft mir noch was Schönes und bezahlbares Starres (und in Österreich zulassenbar) über den Weg) und bin am Suchen an einer interessanten Basis.

    Also falls jemand etwas VOR 1991 als Basis abzugeben hat - bitte melden.


    Auf meiner Suche habe ich nun vor ein paar Monaten diesen Eimer entdeckt und besichtigt


    Soll fertig zugelassen in AT 20k kosten.

    Optisch spricht mich diese Kiste extrem an. Die technische Umsetzung ist sehr interessant - vor allem, wie der Softail Rahmen aussieht (fast wie Starr).

    Was mich davon abhält: Revtech 100cui Motor und Getriebe UND nicht mehr als Harley Typisiert. Anfänglicher Umbau vom Walz und später weiter umgebaut.

    Laufleistung: Angeblich erst 700km. So ne Showroomqueen...


    Hab eigentlich früher wenig Gutes über die Revtech Motoren gehört. Vor allem macht mich jetzt extrem stutzig, dass ich irgendwie nicht mehr viel von dieser Firma im Netz finde.

    Gibt es die Bude noch? Wie siehts mit Ersatzteilen aus?


    Hab auch überlegt, in diese Kiste wieder einen Evo Motor einzubauen. Jedoch denke ich nicht, dass ich das Gerät wieder als Harley Typisieren kann.

    Aber das Revtech Zeug bekomm ich vermutlich nicht wirklich los...


    Bin extrem unschlüssig und würde mich über einen Austausch mit euch freuen.

    Sehr ich das betreffend dem Revtech zu dramatisch?


    Anmerkung zum Schluss: Bin eigentlich mehr Schrauber als Fahrer ;-)


    Grüße und Danke

  • Hi. Kann sein, dass es ein sehr stark modifizierter Softail Rahmen ist. Dann ist aber der komplette vordere Rahmen inkl. Stark geraktem lenkkopf angepasst worden. Ich fahre einen 2009er starrahmen mit revtech Motor und getriebe und das ohne Probleme. Soviel dazu.

  • Fähigen Sachverständigen finden der dir einen starren Unfallersatzrahmen von VG einträgt, wenn du ein Wrakbike mit verdrehtem Rahmen und US Twin überlegst.

    An sonsten ciel Glück bei der Suche.

    Ab TC bekommst wohl auch in Ösiland kein Starrahmen mehr eingetragen oder umgeschrieben.

    100Kg leichter und Minimum 30 Jahre älter aus GB mit 50PS plus X bekommst auch was Starres von der Insel...cor BJ.55 ach ab Werk mit Starrahmen oder Plunger.

    Dieses Jahr erst ein 57er Thunderbirdframe mit extra angefertigten Hardtail und frisch revidieren auf 740ccm gepimpten Twin neuen Morgozylinder gegen einen 21 ältenen Starrahmen weggeben.


    Sammel Taler für das was du vor hast....sie Chance das wesentlich preiswerter offiziell eingetragen zu bekommen ist eher seht gering.

  • ........Optisch spricht mich diese Kiste extrem an. Die technische Umsetzung ist sehr interessant - vor allem, wie der Softail Rahmen aussieht (fast wie Starr)......

    Dann mach mal eine Probefahrt und entscheide dann nochmal ob dir das Motorrad zusagt. Die Gabel steht ziemlich schräg und der Rahmen ist vorne optisch zu tief. Selbst mit einer längeren Gabel ist die Bodenfreiheit noch ziemlich begrenzt. Ich persönlich würde mir eine der ersten Softails mit Kette und schmälerer Schwinge kaufen und diese zu einem stilechten Bobber umbauen der auch noch gut durch die Kurven geht. Bist doch Schrauber. So eine Basis gibts schon ab ca. 8000.-€

  • Hi. Kann sein, dass es ein sehr stark modifizierter Softail Rahmen ist. Dann ist aber der komplette vordere Rahmen inkl. Stark geraktem lenkkopf angepasst worden. Ich fahre einen 2009er starrahmen mit revtech Motor und getriebe und das ohne Probleme. Soviel dazu.



    soviel steht dazu auf der Seite des Verkäufers

  • Hallo Leute,

    vielen Dank für euren Input :-)


    Meine Meinung zum Rahmen war, dass ab der Mitte vorne komplett custom gefertigt wurde und der Hintern noch original HD ist, aber auch stark angepasst wurde.

    Um ehrlich zu sein hat Joe komplett recht. Die Linie ist nicht gut. Vorne etwas zu weit unten und der Steuerkopfbereich gefällt nicht 100%. Der Rake ist schon fies...

    Eigentlich sollte man(n) immer seinem ersten Bauchgefühl folgen: Bei der Besichtigung hab ich eigentlich auf eine Probefahrt verzichtet wegen:
    KEINE HD, Revtech (ob zu Recht oder Unrecht lass ich mal offen) und eben genau diese Rahmengeschichte.


    Somit trifft es Joe schon wieder eigentlich komplett richtig:

    Eine 84er mit Kette als Basis suchen. Dann hätte ich meinen geliebten Kicker (gut, wäre anders auch möglich) und könnte selbst etwas in diese Richtung machen:



    Betreffend Starrahmen:

    Habe hier mit vielen Sachverständigen bzw. Typisierungsmenschen gesprochen.

    Klare Aussage hier in Österreich:

    Entweder HD vor 1957 ODER Zulassung mit Starrrahmen vor 1991 wenn aus dem Ausland ODER bereits in Österreich so zugelassen. Anders KEINE Chance mehr.


    Hatte mir im Raum Dresden mal ein absolutes Traumgerät mit Pan Rahmen und Shovel angeschaut. Leider Zulassung erst 2009 in DE und somit Chancenlos.


    Dann ist die Sache für mich klar:

    Die Revtech Kiste vergesse ich jetzt definitiv und fokusiere mich auf Softtail Basis und selbst umbauen.


    Somit neuer Aufruf:

    Wer ein "Frack" 84/85 rumliegen hat bitte melden :-)


    Schönen Sonntag an Alle und Danke nochmal für die Hilfe!

    Ich halte euch am Laufenden


    Chris

  • Also ich wäre eher froh, wen bei einen Umbau mit Rahmenänderung eher nicht HD im Brief steht. Aber nen Revtech Motor wollte ich auch nicht. Die 100 cui sollen wohl brauchbar sein, würde aber auch nen Original EVO bevorzugen

  • 20 Schleifen mit nen Motor aus Korea und rechtlich genau genommen da da weder HD drauf stehen noch als HD bezeichnet werden.

    Trailerqueen, wie zu 95% all diese Buden...Poserbuden die keine 200Km am Stück ohne Ausfall auf eigener Achse rollen und von ihren Besitzern nicht mal ansatzweise in Funktion gesetzt werden können.

    Überteuerte Steh...Putzeuge.

    Sieht man so gut wie nie auf Bikertreffen die ich anfahre...sind halt keine Posertreffen sonder reale Moppedtreffen mit stark umgebauten Karren die alle per Achse mehere hundert Kilometer angefahren sind.

    Kenne Einige die auf Evobasis die Kisten schön auf alt getrimmt haben und damit gut Kilometer durch Europa abreißen.

  • Übrigens muss es nicht unbedingt eine mit Kette sein. Man kann die älteren Modelle easy auf Kette umbauen. Paar mal gemacht...


    Die abgebildete geht so zu bauen. Musst halt noch Blinker und nen anderen Auspuff dranbauen. Mit Felgen, Blechen, Tank, Gabel und Bremsen steht da aber mit Mopedkauf schnell ne 20 vorne.

  • Mich würde bei der Ersten jetzt weniger der Motor stören, als vielmehr der Rahmen, find den Umbau vorne mit dem Lenkkopf und den Unterzügen eher mißlungen.

    Das ist bei der Letzten wesentlich hübscher, man hätt den Lenkkopf auch schöner recken können (wenn man's schon darf) ohne diesen fürchterlichen Knick da unten und dieses Dämliche Blech im Lenkkopf...


    Ich persönlich würd das schon allein deshalb selbst bauen (oder zumindest nach meinen Ideen bauen laßen), weil es dann mein Bike wäre, eine fertige Kiste geht für mich gar nich, egal, wer da so an tollen Customizern beteiligt war.:hey:

  • Hallo Leute,

    ich bin voll eurer Meinung - DANKE für den korrekten "Schups" in die richtige Richtung :-)


    Um noch einmal bei diesem Umbau ins Detail zu gehen:

    Gabel:

    W&W Springer, kein Thema. Aber diese sieht ziemlich kurz aus. Was meint ihr, kommt diese Optik mit 2" kürzer als Original?


    Tank:

    Welcher könnte das sein, gefällt mir extrem gut.

    Reifen/Räder:

    16" vorne und hinten?


    Würde auf jeden Fall mit einer Ritzelbremse hinten arbeiten.


    Danke für Input!


  • Ritzelbremse und Kettenfett passen nicht so gut zusammen...Blink blink...dann kannst auch gleich auf per Seilzug betätigte Halbnabensimplextrommelbremse umbauen...sieht auch gut aus und hat ne ähnliche geringe Geschwindigkeitsreduzierung, als wenn du auf Schub gehst.

    Entweder mit dem Bock fahren wollen oder zum posen und den Nachbarn zeigen was man sich zum hinstellen leisten kann..

  • Ritzelbremse und Kettenfett passen nicht so gut zusammen...Blink blink...dann kannst auch gleich auf per Seilzug betätigte Halbnabensimplextrommelbremse umbauen...sieht auch gut aus und hat ne ähnliche geringe Geschwindigkeitsreduzierung, als wenn du auf Schub gehst.

    Entweder mit dem Bock fahren wollen oder zum posen und den Nachbarn zeigen was man sich zum hinstellen leisten kann..

    Danke Öko, das kann ich sogar nachvollziehen... Somit streiche ich diesen Punkt ;-)

  • Ne Ritzelbremse ist nicht wirklich was für ein Fahrzeug, wenn's mehr rumsteht, ok. Aber selbst dieses Drylube-Kettenzeugs schmiert halt, gibt manche Sachen, wo ich nich versteh, weshalb sowas abgenommen wird, wo die sich andererseits über völlig nebensächliche Sachen, wie den Unterschied des Stvzo- und EG- Zulassungs Abstand der Blinker aufregen, als würde sich dafür im laufenden Verkehr jemand interessieren ob das jetzt gerade bei dem entsprechenden Mopped so sein darf...

  • Ich an deiner Stelle würde eine softail Ende der 80er kaufen, am besten Baujahr 89. Dann vorne 16 Zoll, hinten 16 Zoll original Bremsscheiben und original bremszangen. Springer würde ich mir sparen sieht auch mit einer kurzen 41 mm Gabel gut aus. Dann kleiner Tank kurzer heckfender mit struts und ein Sattel. Alles fertig und auch kostenseitig im Rahmen