Die erste VT 600

  • Tach zusammen,


    ich bin gerade dabei meine VT umzubauen und will es euch nicht vorenthalten. Wie alles anfing...

    Ende August (2018) tauschte ich meine CBR 600 f (PC35) gegen die VT ein.

    Ausgangszustand



    Folie ab



    Das Aussehen spricht natürlich für sich - kann man so lassen :D

    Direkt danach paar Teile bestellt und sich einen Plan gemacht wie das Endergebnis aussehen soll.

    Tank neu lackiert, neuen Auspuff und seitlichen Kennzeichenhalter montiert.


    Sieht immer noch nicht gut aus. Also paar Wochen gefahren und angefangen auseinander zu bauen.

  • Dann Räder auseinander

    Bisschen rostig, aber man soll ja nicht so kleinlich sein.


    Den Rest auch abgebaut und alles in den Keller gebracht.



    SO kann kein Mensch arbeiten! Aufgeräumt, Werkbank vernünftig gebaut und angefangen die Speichen zu polieren (bitte keine Predigt wegen der Festigkeit, ich weiß selber dass es suboptimal ist, aber so ein Umbau ist teuer und ich habe keine Speichen zum guten Kurs gefunden ;( )

    Die Teile sind mittlerweile vom Pulverbeschichten zurück und nach dem Polieren der Hinterradspeichen war die Luft vorerst raus, also Hinterrad einspeichen.


    Es führt kein Weg dran vorbei. Die weiteren 56 Speichen waren dran.


    was zugegeben nicht meine Lieblingsbeschäftigung bis jetzt.

    Das ist soweit der Stand heute. Am 18.11. habe ich mit Odin telefoniert und in dem 77 minütigen Gespräch vieles über die Elektronik und die Möglichkeiten erfahren. Tag darauf mit dem TÜV telefoniert und der 3. oder 4. Prüfer hat sich (unter Vorbehalt) bereit erklärt mir den Umbau einzutragen.


    Zum Umbau: 4 Taster am Lenker (Blinker, An/Aus, Hupe) mit der D-Box + Kippschalter für's Fernlicht am Scheinwerfer, kleiner Ape Lenker, ans Heck kommt ein Ducktail Fender zwischen die Originalen Struts, unter dem Sitz / über der Schwinge wird dafür eine Strebe rein geschweißt - dafür muss ich den Rahmen zum TÜV bringen damit er sieht wo die Strebe sitzen wird. Anschließend einen neuen Sitz machen (lassen) bisschen Farbe hier und dann war's das im Großen und Ganzen. Das Moped soll einen old school look bekommen und mir als ein "daily driver" dienen.

    Die künftigen Umbauten werden dann direkt dokumentiert und hier veröffentlicht (keine Zusammenfassung wie diese hier).

  • Oh oh ... dann hast Du viel vor ..... und die Speichen polieren :patsch

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Am 18.11. habe ich mit Odin telefoniert und in dem 77 minütigen Gespräch vieles über die Elektronik und die Möglichkeiten erfahren...

    Bei 77 Minuten hat er höchsten mit dir über ein lastunabhängiges Blinkrelais mit 2 Strippen gesprochen. :grin:


    Schön weiter alles hier reinstellen und cool das du einen Prüfer gefunden hast der dir die Rahmenänderung abnimmt.

    Hatte selber 91-93 eine Shadow, da war aber bei unserem TÜV so eine Änderung undenkbar. :(

    Das ist schmutzig, falsch und höchst verwerflich!!! .... Bin dabei!!!:thumbup:

  • He Ole, Olle Petze ... Dann werden wir wohl Mal mit Deinen Umbau bei 180 Minuten liegen:muaha:muaha:muaha

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Oh oh ... dann hast Du viel vor ..... und die Speichen polieren :patsch

    Meinst du ist ne scheiß Arbeit oder eine verdammt blöde Idee?



    viel Spaß bei der Schrauberrei :thumbup:


    Du weißt aber schon, das die originalen Speichen verzinkt (zumindest bei unsrer 88er) sind & diese nun erst richtig zu gammeln anfangen.

    Danke für den Hinweis Shadow! Waren das nicht nur die Nippel? Ein alter Hase hatte mir mal erzählt, dass die Politur eine Schutzschicht bildet, die der Korrosion entgegen wirkt. Wenn ihr da andere Erfahrungen damit gemacht habt, werde ich meine Idee nochmal überdenken und vielleicht die eine oder andere Mark doch noch in neue Speichen investieren.



    Bei 77 Minuten hat er höchsten mit dir über ein lastunabhängiges Blinkrelais mit 2 Strippen gesprochen. :grin:


    Schön weiter alles hier reinstellen und cool das du einen Prüfer gefunden hast der dir die Rahmenänderung abnimmt.

    Hatte selber 91-93 eine Shadow, da war aber bei unserem TÜV so eine Änderung undenkbar. :(

    :D:D:D:D aber dann hat man es ja auch verstanden ^^

    Jap manche sind sehr unflexibel! Wenn sie schon das Wort "schweißen" hören, legen sie schon fast auf. Der besagte Herr hat schon paar Jahre Erfahrung und weiß selbst, dass die Schweißarbeiten am Rahmen nicht immer nur vom Hersteller gemacht werden. Ich hatte ihn auch gefragt was denn seine Definition vom Rahmen sei und wo der Hilfsrahmen anfängt. Er sagte Hilfsrahmen kannst du abschrauben, Rahmen ist aus einem Stück gefertigt. Die Rahmendefinition von Thor bzw. seinem Prüfer wollte er nicht einsehen, aber nichtsdestotrotz sagte er können wir machen.

    Total allergisch hat er auf die Bohrungen im Lenker reagiert. Zum Glück gibt der Hersteller die Löcher im Lenker bis 4mm als bedenkenlos an.

  • Kommt mir alles sehr bekannt vor, ich mache ja gerade das selbe durch.


    Ich wünsch dir alles gute für den Umbau und freue mich auf deine Berichte und Bilder.


    Ich dokumentiere meinen Weg auch hier....



  • Das ist schon richtig, mit der Schutzschicht, das Blöde ist nur, damit das funktioniert, darfste die andauernd polieren

    Ja das bleibt mir wohl nicht erspart :supersad:

    Moin...Wünsche dir viel Erfolg, ich mache gerade ähnliches durch.Mein TÜVer ist allerdings ein bisschen penibler 😁

    Danke Jaxx! Dir auch viel Erfolg dabei!

    Ja penibel ist zwar anstrengend aber wie Thor schon sagte ist definitiv nicht falsch. Wenn er aber sieht dass du vernünftig arbeitest, wird er bei dem nächsten Umbau umgänglicher sein :S

  • Oder du lackierst die Speichen auch im passendem Rot zur Felge?

    Dann müstest du die nur ab und an putzen (das ist schon öde genug||)....

    Na auf jeden Fall viel Spaß beim "Frickeln" , wird schon werden:thumbup:

    Jeder Mensch ist verschieden - Ich nicht...

  • Hallo Tauchrohr

    Mach das nicht, ersteinmal es ist sehr mühsam. Und haltbar auf keinen Fall. Du putzt dich doof, und an den Stellen wo die Speichen kreuzen werden sie anfangen zu rosten.

    Nur als Tip ist nicht böse gemeint, aber nimm lieber Geld für neue an die Hand du wirst es nicht bereuen. Räder machen ist viel Arbeit und am falschen Ende sparen bringt nix.

    Das wäre Schwarz Chrom gibt es aber auch in anderen Farben.

    Aber dennoch viel Spaß beim Umbau.

  • Geht so, für die brünierten Speichen waren das bloß 5 Monate, aber fairer Weise muß ich sagen, daß die zwischendurch umgezogen sind, und die auch immer erstmal welche sammeln, weil die Galvanofirma nich nur einen Satz brünieren will.