LS 650, die zweite

  • Dafür, dass die Sitzbank das i-Tüpfelchen hätte werden sollen bin auch nicht 100%ig zufrieden, aber für mich noch ok.

    Die wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nochmal anders gebaut und bezogen. Lehrgeld dafür sind Peanuts, also unter 30€.


    Wichtig ist jetzt erstmal, dass der Bock vollständig fahrbereit ist. Deadline ist Sonntag. :D

  • Also der Fender ist im Grunde schon als der optische Aufhänger gedacht, gewollt 'extrem' und noch dazu als weitere Hommage an die NSU-Sache gedacht.

    Zugegeben ungewöhnlich. Ich mach' Sonntag mal ausführlichere Bilder, der sieht aus dem Winkel echt am schlimmsten aus.


    Ein Solositz dort, wo ich ihn brauche hinterlässt eine Riesenlücke zwischen sich und Tank. Hab' am Anfang da bissi rumprobiert und über Verblendungen nachgedacht, aber bei weitem keine ansprechende Lösung gefunden. Bevor ich allerdings den Fender tausche, werde ich mir da nochmal Gedanken machen.

  • Hm, bin am WE sogar in Heilbronn... :)


    Sonntag war's soweit mit Auszug und quasi-fertig-Runde. Ich sitze gut drauf und am Prinzip der Sitzbank halte ich auch erstmal fest, auch wenn's einen Stilbruch im klassischen Sinne darstellt. Sie ist nur leider nicht so geworden, wie ich's im Kopf hatte.

    Ich habe mir aber trotzdem nochmal ein paar Gedanken über nen Solositz gemacht und werde das als mögliche Änderung im Hinterkopf behalten.


    Fahren tut sie super und das bleibt hoffentlich auch über die Saison so. Die Handybilder sind leider kacke geworden, bei gutem Wetter versuch' ich mal an ne halbwegs gute Kamera zu kommen.