Fundstück der Woche

  • Wie ein Tread im Forum abläuft:


    1. Jemand stellt eine ernst gemeinte Frage.

    2. Binnen kurzer Zeit beantwortet ein Fachmann diese Frage sachlich, ausführlich und korrekt.

    3. Zwei völlig ahnungslose Mitleser, die das Problem selbst nicht haben und in der Regel auch nicht verstehen, stellen wirre Fragen.

    4. Ein weiterer Mitleser behauptet ein viel schöneres Problem zu haben.

    5. Zwei Unbeteiligte erkläre die Frage für unsinnig und erklären dem Fragesteller, dass dieses Hobby generell Quatsch und ein Anderes für alle ohnehin viel sinnvoller wäre.

    6. Wieder ein Anderer stellt das in Abrede und erklärt ausführlich warum das gar kein Problem ist.

    7. Drei Mitleser verstehen das ursprüngliche Problem nicht, stellen die Kompetenz des Fachmanns (aus Punkt 2.) in Frage und pöbeln rum.

    8. Der ursprüngliche Fragesteller ist nun verunsichert und stellt die Antwort des Fachmanns ebenfalls in Frage.

    9. Weitere Fachmänner bestätigen den ersten Fachmann und echauffieren sich über den Fragesteller.

    10. 4-6 Forenmitglieder weichen weit vom Thema ab, diskutieren in eine ganz andere Richtung und enden quasi immer bei essen oder trinken.

    11. Die "Profis" kommen auf den Plan, mit klaren Ansagen und Aussagen, was sie alles besser, schöner und toller können und machen, gerne auch ohne den geringsten Bezug zum ursprünglichen Thema. (So wie beispielsweise auch dieser hier! )

    12. Der Fragesteller gibt gedemütigt, verunsichert und beleidigt erstmal auf, oder erklärt sein Problem für erledigt und bedankt sich.

    13. Das hält die restlichen Diskutanten natürlich keineswegs davon ab weiter in alle Richtungen zu debattieren.

    14. Neu hinzugekommene Mitglieder, die den inzwischen recht langen Tread nicht gelesen haben, beginnen alles von vorne aufzurollen, daher fängt:

    15. ...alles wieder erneut bei 1. an...


    Die Reihenfolge spielt bei hierbei keinerlei Rolle, die Frage sollte jedoch möglichst zu Beginn stehen, der weitere Verlauf erfolgt generell Dynamisch, jedoch fast immer zwingend sehr ähnlich dieser Auflistung.

    Diese Vorgehensweise hat sich in der Praxis in der Vergangenheit sehr bewährt, denn:

    1. Fragen werden generell kompetent beantwortet.

    2. Alle dürfen irgendwie mitspielen und was beitragen, völlige Ahnungslosigkeit stellt keinerlei Hemmnis dar.

    3. Die drei großen I`s sind problemlos unterzubringen: Information, Intergrität und Idiotie.

    4. Jeder findet seinen Platz und seine Rolle im Tread.

    5. Somit: Alles bestens!

    Dateien

    "Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken“ J.W.v. Goethe

  • MAN man .... KÖNNEN wir jetzt mal ZURÜCK zum PUNKT kommen ...


    UM es mal klar zustellen ... das Grünkohl und Labskaus was sehr NORDDEUTSCHES ist ...

    und der Ersteller soll man endlich mit den vollständigen Informationen rausrücken.

    Man war das FRÜHER hier BESSER und rauer im Umgang .... alles verweicht hier ..

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Ich mache dann mal bei Punkt 11 weiter und erzähle euch, wie ich die leckerste und knusprigste Schweinshaxe außerhalb Bayerns braten kann. Da bin ich nämlich Expertin und keiner macht mir was vor.

    😂😂😂

    So, Punkt 11 abgehakt.

    Punkt 12 liegt mir nicht so.

    Tu leise das, wovon andere laut reden.