Fahrverhalten bei 300er???

  • Fahren- das arme Wort - wird hier von euch Blindschleichen missbraucht. Davon haben doch die wenigsten hier Ahnung. :D


    Für euch wurde extra der schwule Ausdruck "Cruisen" erfunden. Das bedeutet unter Beachtung der Gesetzeblöd rumeiern, und sich im Schaufenster selber anglotzen. :D

    Where you come from - Is gone. Where you thought you were going - Was never there.

  • Zitat

    Original von Zed´s dead
    Vielleicht kann man sich ja darauf einigen, dass die 300er Fettarsch-Dinger einfach scheiße aussehen, egal wie sie sich fahren.


    Da bin ich ganz deiner Meinung. :]

    In 20 Jahren werden Sie eher von den Dingen enttäuscht sein,
    die Sie nicht getan haben, als von denen, die Sie getan haben.
    (Mark Twain)

  • Zitat

    Original von Zed´s dead
    Vielleicht kann man sich ja darauf einigen, dass die 300er Fettarsch-Dinger einfach scheiße aussehen, egal wie sie sich fahren.


    Mein Reden.


    Aber manche stehen ja auch auf Rubensfrauen und tragen 20cm hohe catboots mit Stahlkappen, zuzüglich W2 Stahlhelm und Blut und Ehre Koppel, schlucken heimlich viagra und tragen ´nen Brusttoupet ... eben voll abgewichst so Typen.


    Wenn 300er, dann schon mit Traktorprofil und ab auffen Acker zum Pflügen. :]


  • x2 da gebe ich dem kollegen vollkommen recht

  • Mir wurde vorm Umbau auf 280 geraten es sein zu lassen,da es sich nicht fahren lässt.Dies kann ich nach einer Saison und knapp 3000km wiederlegen!!!!Hab zwar noch keinen 300'er gefahren,könnt mir aber vorstellen das es auch noch im Rahmen ist.Wichtig denk ich mal ist Spurversatz etc.

  • Hallo,


    es ist wie bei allen anderen Dingen, probier es selbst aus. Der eine kommt mit einem 300.er aus, der andere nicht. Grundsätzlich fahren sich Breitreifen schlechter als eine Serienbereifung, wieviel ist jedoch das subjektive Gefühl eines jeden einzelnen.


    Ich selbst fahre einen Highnecker mit 280.er und es geht ganz gut, wenn die Kurven sehr eng werden, ist es halt schwieriger. Ein Freund von mir fährt einen 300.er in einem Softail-Rahmen mit passender Schwinge und fährt den meisten Motorrädern selbst auf kurvigen Strecken davon.


    Teste es bevor Du eine Entscheidung fällst und finde Dich dann damit ab, dass Du keine Serienbereifung fährst und einige Einbußen in Kauf nehmen mußt.


    Gruß


    Walter


  • So ist es.
    Wobei man ehrlich zugeben muß, daß schon nochmal ein deutlicher Unterschied zwischen 280er und 300er besteht....Und ganz übel bei der 300er Breite sind die Avon-Reifen.
    Metzler ist auf jeden Fall die bessere Alternative.


    Mir persönlich kommt kein neues Bike mehr ins Haus, dessen Reifenbreite hinten größer 250 ist.
    Im Gegenteil:
    Im Frühjahr muß ich mich wohl erstmal an "Schmalreifen" hinten gewöhnen....!:D ;)

    NIVEAU SIEHT NUR VON UNTEN AUS WIE ARROGANZ.... (Klaus Kinski)

  • Hi Hoschy,


    ich fahre einen 300er Metzeler mit absolut mittig laufendem Hinterrad und - dank Right Side Drive - ohne Primärversatz. Das Ding fährt sich um Lichtjahre besser als mein letztes Mopped mit 230er in umgefrickeltem Serienfahrwerk und mit 4 cm Primärversatz. Ganz easy ist das Fahrverhalten dennoch nicht, aber das betrachte ich mal als den Preis für's Extreme.


    Gruß


    Markus

  • Zitat

    Original von Harleygraf


    Im Frühjahr muß ich mich wohl erstmal an "Schmalreifen" hinten gewöhnen....!:D ;)


    Is wie Fahrradfahren, nur lauter. :P ;)

    Am gerechtesten verteilt ist der Verstand, jeder glaubt genug davon zu haben.....

  • Jeder der behauptetmit nem 300 kann man net Kurven fahren ist noch nie ein Bike gefahren wo alles passt.
    Ich wohne in einer sehr Berg und Kurvenreichen Gegend und ich weiß schon gar nicht mehr wie viele Km ich schon mit dem Eisen zurückgelegt hab.Immer das gleiche Spiel mit den Jungs..Zuerst belächeln und dann blöd schaun wenn sie hinterher gauckeln..
    Mann soll die Kurven eben mal durchfahren und nicht nur das Bike um die Ecke tragen..Der Reifen hält das aus,keine Sorge..


    Guggst du Bild..Mit nem 300er über die Riegersburg gleich nach der Montage... Das geht...:-)


    [IMG:http://img10.imageshack.us/img10/2106/09062009small.jpg]

  • Moin an alle,
    so, oute mich nun auch mal als Breitreifen Fettarsch.
    Fahre auch die Ricks Schwinge mit mittigem 300er ..... und es geht !!
    Sicher man muss das Bike schon in die Kurven Drücken, aber das hat man Schnell raus.
    Sicher wird unser Fight mir auf kurvigen Strecken davonfahren, doch damit kann ich Leben, denn auf der nächsten Geraden hab ich Ihn wieder... ;)
    Ansonsten ist es wie mit allen dingen im Leben, man mags oder eben nicht.


    Ich habe den Breiten reifen auch nur um von meinem Dicken Ars... abzulenken :) :) :) :)


    Aber mal im ernst, wenn ich nochmal die Wahl hätte den Umbau zu machen ????
    Ich würde es nicht nocmal tun, denn nach jetzt knapp zwei Jahren bin ich am Überlegen wie ich Rückbauen soll.....


    Grüße vom fetten Ars...
    Big Daddy

  • Zitat

    Deine Karre wiegt 235 Kilo und hat 100 Ps am Hinterrad ? Respekt ! Falls nicht wirst du leider loosen. cool


    Mist ich hab nur ca.90 Öcken am Hinterrad, und glaub ich etwas zuviel Kilos....
    aber wer weiss ??? Wenns dich mal innen Norden verschlägt !!!!



    Grüße
    Bigdaddy

    Ist doch alles nur Spaß !!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BigDaddyHarley ()