Beiträge von Mustang

    Zuletzt aber die restlichen Zentimeter mit Einschleifpaste.



    Einschleifpaste wird im Allgemeinen überbewertet. Besser ist da Elsterglanz, ... da hat man wenigstens was zu lachen, Meina :thumbsup:


    Aber mal im Ernst ihr Spacken, stellt euch nicht so an. Das Ganze iss doch ein Kinderspiel!


    Als erstes bohrt man die alten Führungen großzügig aus.
    Im nächsten Schritt nimmt man einen 3D-Drucker, füttert den mit den Konstruktionsdaten welche halt passen und druckt sich die neuen Ventilführungen einfach innen Block. So what?


    Da gibbet nur ein winziges aber nicht unlösbares Problem. Womit, mit welchen Komponenten bestücke ich meinen 3D-Drucker??? Plaste fällt wech, weil ... da kommt mit der Zeit der Plastefuchs und frisst dir langsam aber sicher deine schönen, neuen Ventilführungen wech!



    Nur soviel, weil strengstens geheim .... also ...... psssssst


    ich sag nur soviel ......


    etwas göttlicher Lehmschlunz, versetzt mit Chromnickelmolybdäntitanium!


    Aber Jungs, .... von mir hat ihr das nich! SCHWÖRT! :seriously:

    seehase ... meines Wissens sind die Pötte nicht kompatibel von einem Twincam zum EVO. Ich habe die AMC HD1 drann, ... nachdem ich sie leergeräumt habe geht es einigermassen. Bin jedoch nicht zufrieden, liegt vielleicht am Indifferenzrohr.

    Zitat

    Original von Fightglide
    was soll da fehlen du ösi Bauernlümmel ?


    V Rod Lampe - Superbikelenker und den Heckfender rundflexen - perfekte Karre.
    Glaubs ja nicht - ein Bruder im Geiste hat sich angemeldet .


    Fight,Fight ... andere wurden von dir für einen Koreafuckingrevtech verbal gesteinigt, wobei sie sich die Steine noch selbst mitbringen mussten und nun "ein Bruder im Geiste"? Ich bin erschöttert 8o ;)


    Sicher... technisch gesehen ein guter Job, mir persönlich gefällt diese Rahmengeometrie nicht, da sehe ich keine Linie. Ausser die eines altersschwachen Pferdes oder eines vietnamesischen Hängebauchschweins. Dicke Ärsche haben mir persönlich auch noch nie gefallen, sowohl als auch :D


    Klappt der Seitenständer elektrisch raus oder gibbet dat ´ne akrobatische Vorstellung? Oder muss man gar absteigen, um ihn raus zu klappen??


    Wie gesagt, mein Geschmack iss sowas nicht, ... aber anderen eben schon und das ist ja auch gut so. ;)

    Zitat

    Original von Fightglide
    Ich hatte zum fahren ne Polaroid und jetzt ne Ray Ban. Das Zeug ist super.
    Das geschieht - so schnell - kannste gar nicht kucken.


    @fight ... ick wees nich, woanders schreibt man, dass es nicht so schnell geht.


    "Funktionsweise selbsttönender Gläser
     
    Diese so genannten phototropen oder auch photochromen Gläser reagieren auf UV-Strahlung. Bei zunehmender Bestrahlung mit UV-Licht werden die Gläser dunkler. Nimmt die UV-Strahlung wieder ab oder bleibt aus, werden die selbsttönenden Gläser wieder heller. Grund dafür ist eine chemische Reaktion, die vor allem an der Oberfläche der Gläser stattfindet und durch eben diese Bestrahlung ausgelöst wird. Bei Linsen aus Glas werden Silberhalogenide in die Schmelze gemischt. Diese wandeln sich unter UV-Strahlung in metallisches, lichtabsorbierendes Silber. Bei Kunststoffgläsern werden so genannte Indolino-Spironaphthoxazine in der Glasoberfläche eingelagert. Bei Bestrahlung klappen diese Moleküle ähnlich wie eine Blume auf und verfärben dadurch die Brillengläser.
     
    Diese Reaktionen werden aber auch von den Temperaturverhältnissen beeinflusst. Je wärmer es ist, desto langsamer verläuft die Reaktion. Das erklärt auch, warum selbsttönende Brillen im Sommer träger sind und dadurch länger brauchen bis sie ihre maximale Tönung erreicht haben wie im Winter. Es gilt: je stärker die UV-Strahlung und je niedriger die Temperatur, desto schneller und besser reagieren selbsttönende Gläser.



    Heutzutage erreichen phototrope Gläser eine Verdunkelung von bis zu 90 %. Dafür benötigen sie etwa eine bis eineinhalb Minuten. Der Aufhellungsprozess dauert dagegen nach wie vor um einiges länger. In eineinhalb bis zwei Minuten ist eine mittlere Aufhellung erreicht. Die komplette Aufhellung kann allerdings bis zu 10 Minuten dauern und selbst dann bleibt eine Grundtönung von ca. 10 % erhalten."


    ... ich weiß ja nicht, wie schnell du kuckst, oder wolltest du mir nur ein Kuckucksei legen? ;)


    Die Frage schrub ich desterwegen, weil ich in einem unbeleuchteten Alpentunnel bei Gegenverkehr sehr sicher eine bekloppte Kühlergrillfigur abgegeben hätte. So blieb es, wem auch immer sei Dank, bei einem gepressten "Uff" und übelst hoher Herzfrequenz. Aber wenn ich das oben lese, ... nach anderthalb Minuten war ich schon einen Kilometer hinter dem Tunnel. Mein Kumpel Arnte, er fuhr hinter mir und sah sich plötzlich ebenso auf der Gegenfahrbahn, meinte nur:"Eh Alter, bei Gegenverkehr wären wir jetzt in der entgegengesetzten Richtung unterwegs."


    ... nu ja, kleines Geschichtchen am Rande.


    Also, gibt es da etwas schnelleres???

    Zahlmeit,


    ... hat jemand von euch Erfahrungen mit selbsttönenden Sonnenbrillen? Also die Teile, welche sich je nach Lichtverhältnissen in der Tönung verändern. Und, wie schnell geschieht sowas, z.B. wenn ich in einen Tunnel fahre???

    Zitat

    Original von Fightglide
    Racejaps sind cool. Aber diese peinlichen Cruiser und Kopper sind einfach nur ....... naja Gott hat das jedenfalls so nicht gewollt.


    Mein Opa fand damals schon ganz einfache Worte für sowas:"Aus einer Krähe wird nie ein Schwan!"


    topperharley ... seit 1985 bei einem club dabei, zuerst zu Fuss ... :D :D :D


    Ok, da geh ich ma nich drauf ein :D


    Man sollte aufpassen, wenn man pauschalisiert zwecks "Wissen" über eine Szene, sonst ist man ziemlich schnell "Der Checker"! Und die DDR gab es nicht nur fünf Jahre. Hier im Net sagt sich vieles recht locker, wenn du auf´nem heutigen Treffen so shit ablässt wie redchi gegenüber ...."warst du damals dabei, ... ich glaube nicht" .... nu ja :rolleyes:


    Die AWO, ... dat Teil fuhr eben sogar schon vor meiner Zeit, wurde in den 70´gern wieder entdeckt, ... Sound, Gradewegfederung, Rahmengeometrie u.s.w. .... Lederjacke vom Oppa mit Nieten zugetackert oder Jeanskutte ..... jo joooo .......... und dat absolute highlight ........ ne olle verranzte Reichsbahnermütze ..... da haben wir auf unseren Simmen den "Großen" hinterhergehechelt ...... und das Schönste war, wir wurden von ihnen respektiert, .... weil wir durch denselben Regen fuhren, weil wir anhielten als die Bullerei sie herauszog und trotz der Aufforderung zur Weiterfahrt bei ihnen blieben (da hatte ich mir die Regenbogenkniekehle zugezogen :evil: ) ... und am Abend saßen wir mit ihnen am Lagerfeuer und hörten ihnen zu, von ihren Abenteuern, ihren Weibergeschichten, von ihren bulligen Maschinen, .... wir genossen es da mit rumzuhängen und jeder wollte, wenn er mal groß ist auch so´n fetziger (war damals so in etwa wie COOL) Rocker werden. :D :D :D Ach joooo .... lang ist´s her


    Moin, ... weiter vorn schreibst du aber von einer "MC-Szene" im Osten.
    Ich gebe da redchi Recht. Eine MC-Szene im heutigen Sinn gab es in der Zone nicht.
    Die "Vereinigungen" die sich bildeten und welche ich kannte, entstammten aus der Blues´ser-/Tramper-/Rockerszene. Man kam in ein Alter, wo man nicht mehr auf die Reichsbahn angewiesen war, weil man ein Moped hatte. Die Gruppen blieben mehr oder weniger die Gleichen. So bald man sich was auf den Rücken tackerte (in unserem Fall "Black Diamonds") war man Freiwild für die Bullen. Es gab keine "Vereinigungen" die man einfach so gründen konnte. Wenn man großes Maul hatte, bekam man eben auf das Selbige oder ein Schlag mit dem Gummifreund inne Kniekehle iss auch nich so das Gelbe. Wir sahen uns keinesfalls als MC, nicht mal als MF, ... wir sahen uns als Moped-Clique und kamen gar nicht darauf, dass man dies als MC abkürzen könnte.
    Das war Ende der 70-ziger. Mitte der 80-iger, wurden aus einigen dieser Cliquen straffere Einheiten, die den heutigen MC schon sehr nahe kamen. Die anderen Cliquen lösten sich größtenteils wieder auf - Lehre, Armee, Studium u.s.w.
    Einige wenige organisierten sich, meist unter dem "Dach" von staatl. Vereinen wie GST oder Motorsportclubs, zu AWO-Clubs. Die waren dann halbwegs von der Obrigkeit geduldet, standen aber scharf in deren Visier.
    Erst ende der 80´ger kurz vor der Wende gründeten sich im Osten MC´s, so wie sie heute aussehen - gleiche Werte, Einstellungen u.s.w.


    Das ist meine Meinung zu dem Thema (obwohl es eigentlich nicht in diesen Fred gehört) und die basiert auf eigenem Erleben in meinem damaligen Heimatumfeld. Mag woanders in der Zone anders gewesen sein, kann ich mir aber bei den Repressalien staatl. Seite schlecht vorstellen.


    Und ja es gab eine Szene in der DDR, aber eben nicht vergleichbar mit der MC-Szene der 70´ger und 80´ger des Westens.


    Und man kann eben die "DDR - Mopedkultur" nicht nur auf die letzten Zuckungen der Zone beschränken.


    War trotzdem geil, unsere damalige Cliquen-Zeit :D



    Helmut Meine Mutter sagte immer zu mir:"Spring nicht in unbekannte Gewässer. Es könnte ein Baumstumpf dir das Genick brechen, wie dem Zieschong Peter!"

    Zitat

    Original von Harleygraf
    Also manchmal frage ich mich echt..... 8o
    Unglaublich.


    Frag dich nicht! Du bist doch einer von DENEN, fettes Geldleder, ´nen paar blöde Harley´s und dazu noch´nen geistigen Horizont einer knienden Ameise. Verkriech dich in SEINER Schublade 8o :D


    Hast PM ;)

    Zitat

    Original von kf123
    Dachte auch das is ein Chopperforum und kein verkacktes Custom Cruiser Board. Na die typischer Doktoren mit dickem Portemonaie und ihrer Harley. :D


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...


    Chopper war ursprünglich ab etwa 1948 in Kalifornien die Bezeichnung für Motorräder (meist der Marke Harley-Davidson), von denen alles abmontiert worden war, was dem Besitzer überflüssig erschien - wie Beifahrersitze oder Schutzbleche. Das englische Verb to chop bedeutet (ab)hacken.


    Bau dir noch mehr Gerödel dran an deine Karre, ... vielleicht findest du ja noch´nen Tank der bis zum Soziusplatz geht, komms´te weiter, paßt mehr rein. Große Scheibe iss auch´ne Option, schützt vor Wind, Fliegen und so Zeuch´s. Topcase für´n Helm, auch sehr nützlich. Aber quatsch nich von Choppern und Doktoren, das wird schnell peinlich.


    ... warte es nur ab, er hat erst 4 x Tante Edit bedient! 8o :D

    Diesen Mann habe ich bewundert.


    "... der Tod ist wahrscheinlich die beste Erfindung vom Leben. Denn er wischt Altes weg und öffnet den Weg für Neues. Im Angesicht des Todes konnte ich große Entscheidungen treffen, ohne Angst vor Peinlichkeiten oder Versagensängsten. Ich war frei. Lebt nicht das Leben Anderer, lebt nach eurem Herzen. ..." S.J.


    R.I.P.

    Zitat

    Original von zwick_my
    Hallo zusammen,


    benötige "BITTE" dringendst Hilfe.


    danke
    Mane


    Zitat

    Original von magnum007
    Jedoch hätte er bestimmt von Threaderstellung (26.09) bis heute und nach diversen Aufforderungen die Regeln zu beachten, mal Zeit gehabt, dem nach zu kommen.
    Apropos Regeln.
    Hier EXTRA für dich der L I N K


    Ich würde mal sagen auch du solltest dir die mal durchlesen. Besonders den Punk 3.


    ... watt kotzen mich Oberlehrer an X(


    Mal aus der realen Welt:" .... sorry Männers, vielleicht könnt ihr mir helfen, habt ihr zufällig ´nen Kabelbinder über, mir iss da watt am abvibrieren. Ich bin übrigens Paul (Handschlag)."
    Auf´nem Treffen gibt es ein Bier, in der Pampa einen ehrlichen Dank.


    Also, du Oberschlaumeier, was hat der Typ falsch gemacht? Er hat "Täch" gesagt, sein Problem geschildert, seinen Namen genannt und sich schon im Vorab bedankt. Watt willst du also noch???