Werbebanner

VN 800 Bypass Vakuumstopfen ???? Am verzweifeln

  • Servus in die Runde,


    In 2 Monaten ist es soweit und der erste Trip mit dem Custombike ist schon geplant.

    Das einzige was dem noch in der Quere steht ?

    Eine echt lange Liste was noch gemacht werden muss ^^


    Soweit sollt alles passen aber ein Thema zerreist mir schon seit langen den Kopf (Entschuldigt jetzt bitte mein Fachdeutsch):

    Ich bin jetzt schon seit ewigen auf der Suche nach einen Vakuumstopfen oder Verschluss den ich benutzen kann um oben am Zylinderkopf dieses Abgas "Recycle" System abzuklemmen.

    Leider finde ich nur Ammi-Seiten deren Versand exorbitant teuer ist.


    Habt ihr ne Idee wie ich diese zwei Öffnungen verschließen kann oder wo ich passende Vakuumstopfen herbekommen kann?
    Vielen Dank im Voraus


    Suipex

  • Weiß nicht obs hilft...bei meiner XV1600 hab ich messing-fittinge heißn die glaub ich ausm baumarkt...bei mir wars hagebaumarkt...geh in sanitärabteilung,wo da messing-zeugs für wasserhahn usw hängt...das teil kostet wenn ich mich recht erinner um die 5,- euro.

    Rechtschreibfehla kennt's ignorian....des is Boarisch....!!!

  • Ich liebe dieses Forum einfach.

    Danke für die schnellen Antworten :danke:


    Das mir die Betriebserlaubnis erlischt weiß ich schon.
    Ich hoffe der Prüfer schaut sich sowas nicht zu genau an.

    Eintragen geht aber auch ohne Probleme oder wie ? (Kostet dann wahrscheinlich nur n kleines Vermögen?)


    Mache das wahrscheinlich wie Baumi.

    Ist aktuell die einfachste Lösung.


    Nur für mich als Information.

    Was würde passieren wenn ich mit den Dingern offen fahre ?

  • Nimm ein Stück Schlauch, das vom Bypass System überbleibt, und verbinde damit die Zylinderköpfe

    Mach in den Schlauch noch ne Kugel oder Schraube rein, so daß die Verbindung verstopft ist...


    Manche sagen, braucht man nicht, manche sagen ist wichtig... ich hab's gemacht mit nem plastik stopfen, den ich mir hab für n Euro drehen lassen...


    Ist es nun wichtig? Es schadet nicht und egal was stimmt, du bist auf der sicheren Seite

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Offen geht nicht muß auf jeden Fall zu also zumindest mit nem Verbindungsschlauch, ob Schlauch oder einzelne Stopfen ist fast egal, könnt mir aber vorstellen, daß es sinnvoll wäre den Schlauch zu verstopfen

  • Habe heute das ganze Ausgebaut. Die Öffnungen am Zylinder habe ich einfach mit einem Schlauch zu gemacht.

    Um das ganze Auszubauen musste ich die Luftfilterabdeckung & den Luftfilter runterschrauben.


    Dabei ist mir n kleiner Schlauch abgerutscht (Siehe Bilder)

    Jetzt die Frage, wo kommt der gute wieder hin ?

    Von der Länge und Form denke ich mal das der zum Vergaser führt.
    Habt ihr ne Idee?