VN800 Progressive Gabelfedern

  • schieb die rohre nach oben weiter durch, so kannste die tieferlegen wie du sie haben willst. evtl. kannst den ständer dann weglassen :D

  • Ich muss den Thread mal für eine blöde Frage reaktivieren.
    Welches Öl benutzt ihr bei den Progressiven Federn von Wirth?


    Ein Federbein für eine VN800 Classic ist schon auf dem Weg zu Burchard für die Tieferlegung. Dazu wird hier ja immer empfohlen vorne härtere Federn einzubauen. Aber welches Öl sollte ich nehmen?
    10er
    15er
    20er
    ?


    Bei Tante L... Gibt es alle 3 Viskositäten als Federgabel-Öl.

  • kann man sich auch mischen :D (mehr die Hardcore-Rechner)
    Juckel in meiner ollen Kiste auch mit 15er rum, original war mal 10er angesagt, aber ist definitiv zu weich.

                                                              E-WORX ONLINE  elektro.gif

  • original Federn 15er rein (wenn se nich schon ausgelutscht sind)


    Progressive , egal von wem : Herstellerangaben !


    .. wenn die 10er vorgeben und haust 15er oder gar 20er rein kannste auch ne starre Gabel nehmen ;)

    Es gibt immer was zu tun,
    BAUEN WIR'S UM

  • 15 ner fahr ich auch 10 ner iss Original, aber immer im Gedächtnis behalten, im Winter kanns zu dick sein, dann verlierst die Haftung, weil die Gabel zu langsam wieder raus kommt.


    Bei Ganzjahresbetrieb würde ich auf 15 ner bleiben.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Ich hatte bei den originalen VT Federn schon 10er drin und hab da mit den progressive Federn nicht viel Unterschied gemerkt , war erst nach dem 15er viel besser. ;)

  • DITO .... bei der alten Xv750SE von 1981 .... unterschied wie Tag und Nacht

                                                              E-WORX ONLINE  elektro.gif