VN 800 Bobber Umbau bye bye VT

  • Na..wirst schon die unteren Streben der Kaiserinbar der Strutzrundung folgen lassen.

    Wie du es letztendlich am Fender oder an den Strutz karftschlüssig relativ schnell befestigen möchtest...kannst du uns ja noch mitteilen.

    vier Aufnahmenbuchsen an die Kaiserinbar...Gewinde in die Strutz...so würde ich es umsetzen.

  • Update zum optionalen Soziusbetrieb ... dieser wird nur angebracht wenn die Frau mal mit fährt


    Was ist das Optionale ???

    Die Sissibar oder der Komplette Fender und der Mitschwingende bleibt drunter ??

  • Bei mir is es so das der Mitschwinger dran bleiben kann, da der drüber breit genug ist das der einfedern kann.


    Beim Kumpel is es so das er den Mitschwinger recht schnell mit drei schrauben lösen kann und den Orginal (gekürzt) ranklatscht.


    Wenn das ein 180er Fender is müsste das eigentlich gehen das dieser breit genug ist das der normale einfedern kann..... Sind meist die Fenderstruts vom Mitschwinger wo am oberen anschlagen wenn diese nicht direkt senkrecht runter laufen und im unteren Teil breiter auf die Schwinge gehen.


    Schau ma mal wie er es gelöst hat.

  • von der Sitz Position bzw vom festen sitzen ist es gerade noch gut so, bei mehr Winkel würde man unter rutschen.


    Die bar an die Schwinge geht rein technisch nicht der Fender ist starr und Schwinge bewegt sich.


    Ich denke es wird verschweißt aber ich hab keine Möglichkeit das rund Material dem Fender passend entlang zu biegen.


    Werde es Vill einfach nur 2 bis 3 cm laufen lassen und alles verschweißen. Sieht dann halt nicht ganz so stimmig aus.



    Optional heißt ganze Fender mit sissi ab und nur solo Betrieb mit dem darunter sitzenden mit schwinger.

  • Kannst doch an die Sissibar unten Laschen aus Flacheisen anschweißen die dann an den Strutz verschraubt werden

    Oder du schweißt die Sissibar unterhalb den Strutz an