Das Magazin für umgebaute Motorräder

American-V2-Magazin

Ersatzteile auf Motointegrator

Werbebanner

Beiträge von Odin

    Mach das ja ständig und regelmäßig auch mit vielen Bilder ... leider ist es mit den Bilder ins Forum stellen etwas schwierig, deswegen auf einer anderen sozialen Medien Plattform zu sehen die mit FB abgekürzt wird.

    Wenn Du unbedingt eine LiFePo nutzen möchtest, dann solltest Du auch unbedingt einen MOSFET FH020AA Regler verwenden.

    Ja ... Yamaha hat bei der XVS 650 am Dashboard "scheiße" gemacht:

    braun = Zündungsplus = beim Einschalten des Bike sind immer +12v

    braun/weiß = Blinker Signal vom Original Blinker Relais !!!, aber dieses wird wechselseitig mal (+) mal (-) durch das Blinker Relais.


    Du musst folgendes machen, wenn Du auf LED Blinker umrüsten möchtest / hast:

    An der Kontroll-Anzeige sind zwei Kabel: braun und braun/weiß.

    a)

    Das braune Kabel durchschneiden und mit Masse (-) schwarzen Kabel von der Fernlicht-Kontrolle verbinden, sodass das schwarze Kabel erhalten bleibt.

    b)

    Das braun/weiß durchschneiden und mit den 2x Sperr-Dioden von dunkelbraun und dunkelgrün verbinden.

    c)

    Die zwei Kabel dunkelgrün und dunkelbraun muss Du Dir extra aus dem Kabelbaum ziehen und einen Abgang zum Tacho legen.


    Dann funktioniert es ... und Du kannst jede Art von Blinker und Blinker-Relais verwenden, nie mehr wird Dich die Blinker-Anzeige nerven.

    Warum Yamaha damals diesen Blödsinn gemacht haben, wissen die Japaner wohl selber nicht mehr.

    OHM ..... in der Ruhr liegen die Kraft.


    Messe doch erstmal ob an der CDI überhaupt Strom ankommt . Wenn nicht liegt's ni an CDI

    trude1988 ... SEIT WANN hat eine VT 750 denn eine CDI ...... wäre mal etwas GANZ NEUES :?::?::muaha

    Zum Glück haben alle VT 600 (wie auch ganz viele Andere Hersteller) sich lieber auf die TCI eingestellt basie1

    "Setzen 6 " und noch mal die Hausaufgaben machen :box:

    Sauber Andi! Grade schon die euphorische Sprachnachricht von tobi gehört🤣🤙

    Das hättest Du mal "LIVE" am Telefon hören sollen :muaha:muaha



    Dieses Zündschloss hat Aleks verbaut :

    B = Batterie (Dauerplus von der Hauptsicherung)

    G = Geschaltet Dauerstrom (zu den Sicherungen) -> Verbraucher (Licht, Zündung und Co)

    AC = Geschaltet Dauerstrom (zu den Sicherungen) -> z.B. Licht, weil bei ST dieses AUS geschaltet wird

    ST = Anlasser Relais (wie beim Auto nur so lange Kontakt, wie auf die Stellung gedreht)


    Und die Beiden hatten das Kabel für ALLES versehentlich auf:

    Geschaltet Dauerstrom (zu den Sicherungen) -> Verbraucher (Licht, Zündung und Co)

    gelegt (angeschraubt) ... und IMMER wenn auf ST gedreht wurde war kein Funke vorhanden, weil die Zündung (TCI + Spulen) keinen Strom mehr bekommen haben. :muaha

    Das war der Fehler ..... aber darauf erst mal zu kommen, bei dem Talent mit Meluhn und Strom :facepalm:

    Aber wir haben es gemeinsam geschafft :drink:

    Moin ...

    zum Glück habe ich keine Haare mehr auf dem Kopf, die wären nun nicht mehr grau, sondern weiß.

    Aber dafür habe ich jetzt einen weißen Bart und ein paar Hirnzellen weniger ....

    Fast jeden Tag / Abend mit Meluhn und Aleks telefoniert und STÜCK für STÜCK (Zentimeter um Zentimeter) den alten Kabelsalat wieder zum laufen gebracht und die Fehler ausgemerzt :drink:

    Es hat echt Spaß gemacht die Zwei erst in die Verzweiflung zu treiben, weil dann haben sie angefangen es auch zu begreifen was sie da machen und wie was funktioniert.

    Am Ende hat sogar Meluhn die Elektrik verstanden und genau das gemacht was man ihm sagt :love::love:

    Nach einer Woche ... und siehe DA ... es war nur ein kleiner Fehler am Zündschloß X/

    Das Problem wurde gerade EBEN mit 2 kleinen Sperrdioden gelöst ....... es funktioniert nun alles so wie es soll.

    Moin ... ich spar mir heute viel zu schreiben .... nur so viel, gestern Abend ist wieder ein VS 1400 (ich weiß gar nicht mehr wie viele es waren) zu mir gebracht worden und ich reiße den gesamten alten SCHEIß raus ....

    Es fliegt RAUS:

    Kupplung Schalter :facepalm:

    Dekomp

    Blinker Relais

    Seitenständer Relais

    Dioden Block

    Booster (ab dem Modell 1990)

    Lichtschalter :facepalm:


    ES bleibt:

    Regler

    TCI

    Zündspulen

    D-Box (Version 12/2021)

    dieser Regler kann im Gegensatz zum normalen Shuntregler eine Leistung von ca. 650-690 Watt (55-60Ampere) abhaben ohne den überschüssig produzierten Strom in die Lichtmaschine zurück zu senden, und schont somit die Lichtmaschine (ideal für Modelle mit thermischen Lichtmaschinen Problemen) wie z.B. Ducati, Aprilia usw.
    Außerdem verringert ein Längsregler nachweislich den Spritverbrauch.
    Dieser Regler kann für alle 3 Phasen sowie auch für 2 Phasen Lichtmaschinen verwendet werden.

    Moin ...

    Also bei der Dragstar befindet sich die Hauptsicherung IM Anlasser Relais mit 30 Ampere.

    Eine Anlasser Sicherung mit 10A gibt es nicht ... wenn wird das Anlasser Relais durch den Zündkreis (IGNITION) mit einer 10A abgesichert sein.

    Wenn alle funktioniert .... schau Mal ob auch Deine Benzinpumpe noch surrt .... mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit (fast schon ein Klassiker) hast Du Dir das SICHERHEITS SCHALT Relais zerschossen.

    Dieses Relais hat die Eingänge von Seitenständer + Neutral + Kupplungsschalter und steuert die FREIGABE zum Anlasser Relais und Benzinpumpe.

    Moin an dem gelb/roten Kabel sollten +12 bis +14 Volt sein .... wenn nicht prüfe am Stecker ob auf dem braun/weiß Kabel diese Werte sind (dort wechselt die Kabelfarbe von braun/weiß auf gelb/rot zum Kill-Schalter.

    Braun/weiß läßt auch Deine Kontroll-Leuchte für Öl-Druck und Neutral leuchten ... und werden von der Sicherung Nr. #2 = Zündung versorgt .... also so schwer ist es gar nicht.