Das Magazin für umgebaute Motorräder

American-V2-Magazin

Ersatzteile auf Motointegrator

Werbebanner

Beiträge von Freehawk


    Schwupps … da waren wieder zwei Monate rum, und jetzt ist sie da, die neue Ausgabe. Genug Lesestoff, zumindest mal fürs kommende Wochenende. :-D


    So, Ostern ist durch, der Saisonstart 2022 ist jetzt wirklich nicht mehr aufzuhalten. Passend dazu kommt auch CUSTOMBIKE 03-22 gerade frisch aus der Druckerei!


    Harley-Davidson hat die Katze aus dem Sack gelassen und präsentiert mit der Harley Nightster seine neue 975er-Sportster. Unser Fokus liegt natürlich auf den Umbaumöglichkeiten der neuen Harley. Exklusiv zeigen wir euch in CUSTOMBIKE 03-22 deshalb neben dem Serienbike direkt das erste Nightster-Custombike, das bei Thunderbike in Hamminkeln entstand.


    Aber natürlich wildern wir nicht nur im Euro5-Zeitalter, sondern wühlen auch in der Historie des Motorradbaus. In unseren History-Artikeln nehmen wir neben der legendären Kawasaki Z auch die spannende Geschichte von BSA unter die Lupe. Beiden Ausflügen in die Vergangenheit stellen wir natürlich die passenden Umbauten zur Seite.


    In unserem Technikteil bieten wir Schraubertipps für die Privatgarage, besuchen die Rabbit Crew im Ruhrgebiet genauso wie die das Flattrack verrückte Pärchen Uwe und Steffi in ihrer Werkstatt »Hombrese Bikes«. Der bunte Storyreigen in CUSTOMBIKE 03-22 schließt sich mit Custombikes auf Basis von Yamaha SR 400, Harley-Davidson Shovelhead, BMW R 60 und R50/2 oder Ducati MHR.


    versandkosten frei innerhalb Deutschland bestellen: ==>> https://kiosk.custombike.de/produkt/custombike-03-22/


    oder abonnieren: ==>> https://custombike.de/heft-abonnieren/

    Die Cyberattacke scheint sich auszudehnen.... Mein Virenscanner poppt dauernd hoch und meldet, dass er die Verbindung zu Eurer Webside "custombike.de" unterbrochen hat, da diese von einem Virus "URL:BLACKLIST" infiziert sei...:cursing: - so einen Scheiß braucht kein Mensch!:thumbdown:

    Gib in deinem Browser mal folgendes ein: https://www.chopperforum.de ein. Evtl. verschwindet dann die Meldung.

    Kurze Info für alle, die der CUSTOMBIKE auf Instagram folgen. Ein paar kriminelle Schlaumeier aus irgendeinem Land in Asien, versuchen mit Erpressung schnell Kohle zu machen.


    Und das ist passiert:

    »Liebe CUSTOMBIKE-Gemeinde, unser Instagram-account @custombike_magazine wurde von irgendwelchen nichtsnutzigen Cyber-Kriminellen gehackt. Da wir auf die Erpressungsversuche mit einem astreinen Mittelfinger geantwortet haben, dürften wir vermutlich schlechte Karten besitzen, ihn zurückzubekommen.


    Wir haben keine Ahnung, ob der Account mitlerweile gegen irgendwelche Bitcoin-Zahlungen nach Asien verkauft wurde und was damit passieren wird. Fakt ist aber, dass wir keinen Zugriff mehr haben und wir Euch deshalb bitten, uns vorerst nicht mehr über diesen Kanal zu kontaktieren und auch jeglicher Info, die darüber verbreitet wird, zu misstrauen.


    Wir informieren Euch auf allen Kanälen

    Sollten wir den Account wieder zurückerhalten, informieren wir Euch im Heft und über unsere anderen Kanäle. Andernfalls werden wir einen neuen Account anlegen und diesen mit einem massiven Eisenschloss sichern, das wir quer duch alle Nullen und Einsen schieben.


    Amerikanische Warteschleifen und keine Antwort auf E-Mails

    Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt und müssen jetzt erstmal abwarten, ob die Instagram-Mutter »Meta« in der Lage ist, uns unseren Account wieder zugänglich zu machen. Aber bei einem Unternehmen, das nur eine amerikanische Warteschleifen-Telefonnummer besitzt und auf unsere Mails nicht reagiert, sehen wir da eher schwarz. Und ob die Cybercrime-Abteilung der Kripo solchem Treiben etwas entgegenzusetzen hat … wir werden sehen. Ansonsten arbeiten wir jetzt einfach weiter an der neuen Ausgabe. Gedruckt auf unhackbarem Papier 🙂«

    Wer also auf Instagram unterwegs ist, die CUSTOMBIKE ist auch anders zu erreichen.


    Die Saison steht vor der Tür – DREAM-MACHINES 03-22 auch!


    Harley-Davidson hat die Katze aus dem Sack gelassen und vier Neuheiten vorgestellt.


    Alle vier neuen Bikes kommen mit dem größten Motor, den Harley je in Serie produziert hat. 1923 Kubikzentimeter Hubraum sind gut für über 100 PS und sagenhafte 172 Newtonmeter Drehmoment – in Serie wohlgemerkt. Und natürlich zeigen wir im Bericht über Harleys Neuheiten auch die exklusiven Modelle aus der Spezialabteilung »Custom Vehicle Operations«.


    Einen ersten Ausblick wagen wir außerdem auf die neue Sportster „Nightster“, die kurz vor ihrem Launch steht. Im Fahrtest nahmen wir uns den Bestseller H-D Sport Glide zur Brust. Der zweite Fahrtest ist hochexklusiv, denn wir durften als Erste die neue Indian Scout Rogue fahren, ein Bad-Ass-Bike im Stil des derzeit schwer angesagten Clubstyles. Auch die zwei weiteren brandneuen Indian-Modelle zeigen wir im Magazin.


    Noch nicht genug?

    Wie wäre es mit einem Porträt über einen Umbau, bei dem zwölf Kilo Kinderknete eine wichtige Rolle gespielt haben, einen Bericht über die schlankeste Sporty, die je in den Staaten gebaut wurde, einem verrückten Rodtrip über die Route des Grandes Alpes oder einem Praxistest von Schlössern mit Alarmfunktion? Und dann wäre da noch der große History-Artikel über Harleys Model K, den Urahn der Sportster-Baureihe … das und noch mehr in DREAM-MACHINES 03-22.

    Innerhalb Deutschlands bequem und versandkostenfrei nach Hause bestellen: ==>> https://kiosk.dream-machines.d…ukt/dream-machines-03-22/


    ... oder vielleicht doch lieber abonnieren: https://dream-machines.de/heft-abonnieren/



    Zack, schon wieder zwei Monate rum und die neue Ausgabe steht in den Startlöchern. Was erwartet euch diesmal?


    CUSTOMBIKE 02-22 – Der Frühling kommt

    Es war eine der spannendsten Entscheidungen in der Geschichte unseres CUSTOMBIKE-Wettbewerbs. Aus ursprünglich 250 Bewerbern des traditionellen Umbau-Contests kämpften im großen Finale 50 Bikes um die Gunst der Leser. Die brachten am Ende eine Triumph T120, eine Jawa Panelka und eine BMW R 100 RS auf das Siegertreppen. Alle drei Motorräder stellen wir euch in ausführlichen Porträts vor und verraten euch darüber hinaus auch, welche Leser sich über die ausgelobten Preise, darunter eine brandneue Brixton Crossfire 500, freuen dürfen.


    Aber auch für den Rest unserer Frühjahrsausgabe haben wir uns auf Motorradprojekte konzentriert, die tolle Geschichten erzählen. Da ist der Typ, der sich über einen Zeitraum von sieben Jahren zu seinem Eigenbau-Traum schraubt, das einmalige Vater-Sohn-Projekt, das ein fünfzig Jahre altes Custombike wiederbelebt oder der Yamaha-Umbau für den guten Zweck, der zur Umbauschule für jedermann wurde.


    Reicht noch nicht? Wie wär’s dann mit dem Insider-Blick auf deutsche Polizei-Spezialeinheiten, dem Porträt über Makoto Endo, der seine Motorenkunst mit Stäbchen zelebriert, dem Do-it-yourself-Heckmbau einer BMW R 18 oder Umbauten auf Shovel-, Schwalbe-, Ducati- und Honda-Bol ’Dor-Basis? Das alles in eurer CUSTOMBIKE 02-22.


    Versandkostenfrei bestellen: ==>> https://kiosk.custombike.de/produkt/custombike-02-22/

    … oder abonnieren: ==>> https://custombike.de/heft-abonnieren/



    Gegen den Winterblues – CUSTOMBIKE 01-22 kommt zu dir


    Kaum ein japanisches Motorradmodell wurde in Deutschland häufiger umgebaut als Suzukis Intruder. Allerhöchste Zeit, der guten Trude ein Special zu widmen. Auf über zwanzig Seiten zeichnen wir die Modellgeschichte der Intruder, von 750er bis 1800er, nach. Dazu zeigen wir diverse Umbauten verschiedener Stile und natürlich die schönsten Truden unserer Leser.
    Neben diesem großen Schwerpunkt haben wir natürlich noch weit mehr für euch zusammengestellt. So gingen wir zum Beispiel der Frage nach, was die bevorstehende Legalisierung von Cannabis für uns Motorradfahrer bedeutet, trieben uns auf einem Berliner Hinterhof rum, warfen einen genauen Blick auf die blühende Customszene Asiens oder fanden die wunderschöne Geschichte der Elspeth Beard, die vor vierzig Jahren ein Zweirad-Abenteuer erlebte, das noch heute fasziniert.
    Und natürlich gibt es auch in CUSTOMBIKE 01-22 jede Menge umgebautes Eisen auf Basis von Harley-Davidson, Royal Enfield, Honda, Norton, Yamaha und BMW.


    Immer noch nicht genug? Dann nehmt das!


    Jeder Ausgabe liegt unser großformatiger Werkstattkalender 2022 bei.


    Kein Abo? Keine Tanke in der Nähe? Dann einfach versandkostenfrei nach Hause bestellen: ==>> https://kiosk.custombike.de/produkt/custombike-01-22/



    Die Zeit rast, acht Wochen des Wartens und Leidens haben ein Ende. Ab sofort kann die neue Custombike versandkostenfrei hier bestellt werden ==>> Ausgabe 4-21


    Unter anderem mit diesen Themen:

    Seit 35 Jahren stapft der Eintopf der Suzuki LS 650 Savage durch die Motorradlandschaft. Und obwohl das Bike in Deutschland schon lange nicht mehr angeboten wird, hat es in den Customgaragen einen festen Platz erobert. Wir gratulieren der guten Else zum Geburtstag und zeigen euch außerdem einen astreinen Hinterhof-Chopper auf der beliebten Basis. Und in unserer Titelstory präsentieren wir euch einen echten Milwaukee-Eight-Kracher, die schlanke Street Bob dürfte nicht nur unser Herz erwärmen.

    wie lange dauert es eigentlich bis man die CUSTOMBIKE (die mit der R18) bekommt?

    Hab am 26. Februar bestellt, is aber bis heut noch nix gekommen ;(


    Ruf am Besten bei Abo-Service an, die schicken bestimmt eins nach:

    Telefon: +49 6205 2568-162



    Sind die zwei Monate schnell rumgegangen oder nicht? Eigentlich egal, denn die neue Ausgabe der CUSTOMBIKE steht in den Startlöchern und kann ab sofort versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellt werden. Nicht-Abonnenten können sich so die Suche nach der nächsten Verkaufsstelle sparen.

    ==>> CUSTOMBIKE 2-2021: https://kiosk.custombike.de/produkt/custombike-02-21/

    Top-Thema: BMW R 18 von WalzWerk Motorcycles und LMC, zulassungsfähig und mit interessanten Lösungen. Denn viele stören die wuchtigen Zylinder, die beim Beineaustrecken im Weg stehen. :-D


    Bestell die Ausgabe doch einfach online und versandkostenfrei. Bequemer geht's ja gar nicht:

    https://kiosk.custombike.de/?v=3a52f3c22ed6