Das Magazin für umgebaute Motorräder

American-V2-Magazin

Werbebanner

Beiträge von El Mipo

    ...die Fortsetzung...


    Weitere Impressionen:









    Bikerspiele wie Slowaces, Flunkyball usw. gab's auch.



    Wir haben derweil dem Dobi flotte Sprüche an den Hals geworfen, wie er seine Karre am besten anzünden kann.

    (Ein Foto davon gab's ja schon)


    Sonntag gings dann bei Zeiten los, 17:30 Uhr hatte die Heimat mich dann wieder.


    Das Chopperforest kann man sich echt mal geben.

    Als Wort zum Sonntag gibts mal ein kleinen Vericht über das Chopperforest Festival.


    Die Hinfahrt war schonmal ein Highlight.

    Nachdem ich Mirko in Dippoldiswalde abgeholt habe, sind wir am Donnerstag zum Onkel Ralle nach Karl-Marx-Stadt/ Chemnitz gewackelt.



    Er hat uns an seiner Garage im Chemnitz mit Dosenbier empfangen und am Abend gab's selbstgemachtes Sushi.


    Richtig lecker!:thumbup:


    Danach haben wir uns beim blöde Quatschen noch etwas den Helm lackiert.


    Freitag gegen 8 Uhr sind wir dann gemütlich gen Emsdetten losgeorgelt.



    Die 5XXkm haben wir fast komplett Überland gemacht, beim Kyffhäuser wurden wir dann mal kurz abgekärchert, hatten aber massiv Schwein, die Regenwand konnten wir relativ gut umgehen.

    Danach ging es lange Kurven entlang durch den Südharz, die Ecke kommt schon richtig geil.


    Bei Detmold gab der Himmel dann nochmal alles. Am frühen Abend gings dann aufs Gelände. Das Ding war auf 150-200 Leute limitiert, die Karren waren aber schon geil.:popcorn:


    Das Partygelände war so etwas wie ein kleiner Waldpark. Hier standen skurrile Skulpturen, ein Barpavillon und eine Fressbude sowie ein Holzverschlag für die Bands.



    Vom Klientel gings schon arg gen Hipster aber die Karren vor Ort waren mega geil. Einige sieht man sicher auf der Choppermania.






    Fortsetzung folgt...

    Gestern auf dem Weg zum 30 Jährigen des 92er Motherchapters verrückte Sachsen aufgegabelt.

    Dann tat sich uns das Tor zur Hölle auf.=O


    Backofenartige 36°C


    Barfuß Shovel fahrende Verrückte

    wild umgebaute Mühlen

    Ohrenbetäubender Lärm...

    Überall lagen Leichen...


    Einfach ein schönes Wochenende:crylaugh:. Danke an die 92er, wie immer ein Highlight. :thumbup:


    Mirko oder Ralle:


    Legt mal noch die geilen Pans und Co nach. Hab zu wenig geknipst, hatte aber auch immer so einen komischen Becher in der Hand, mit Hopfenextrakt.

    Ich war von Zündschlössern aus dem Bootsbereich nicht so begeistert. War das erste Zündschloss ausm Zubehör bei meiner Wildstar. Da waren die Kabelaufnahmen nur eingenietet,was rückblickend einfach Müll ist.


    Aktuell hab ich eins von Toni drinn, und ich denke das erfüllt deine Kriterien.

    Musste nämlich auch eins finden, das nicht so stark in die Tiefe aufbaut und auch stabil ist.




    link: https://chop-it.de/#/dfclassic…loss&query_name=match_and

    Immer cool wenn sich Leute an den Dampfer wagen. Das Grün ist auch sehr sehenswert.



    Die XV kann man in einen stimmigen Bobber umwandeln. Ob nun oldschool schmal (Siehe Astrion Bike Nr.1) oder auch in bullig.


    Das Problem bei nem schmalen/ originalen Hinterreifen ist halt, das asymmetrische und massiv eckige Heck und der miese originale Bügel, der beim Originalbike das massive Heck trägt.


    Bei nem schmalen Umbau muss man den Halter imo einfach abflexen. Das geht einfach nicht in schön. Hab diese Erfahrung auch machen müssen.


    Bei deinem bulligeren Bobber könnte man noch massiv die Linie retten, wenn z.B. ein breiteren Hinterreifen einziehen würde.


    Der Sitz ist trotzdem noch das Manko einfach zu hoch, Stichwort Linie.


    Interessant finde ich auch, daß du von schmalen (custom?) Seitendeckeln auf die originalen weit ausladenden Deckel gegangen bist.

    Das Bike hat Potential und ist schon gewachsen, da geht aber noch was.


    Grüße von einem auch Wildstar-Treiber

    Ich halte mich heute mal kurz und unterstreiche, dass das 'ein erstes' oder sogar 'das' Saisonhighlight 2022 war.


    Einige Impressionen und Momente:

    Treffen der alliierten Fahrer in Torgau am Schloss Hartenfels.


    auf dem SCCS Gelände jede Menge geile Kisten ...



    Ein seltener Ostrennwagen, (kein Melkos) sondern eines von zwei "Rovomobilen"


    Dieses Lackleid war der Wahnsinn :thumbup:



    Lissers wunderschöne Panhead


    Der einmalige Ski King, welcher dann Samstag noch Pannenhilfe von uns bekam.


    SUV Endrohre, in die Köpfe passen.


    Vorbereitung auf den DB Contest.8o

    Die Anmeldung bringt uns aber was Panzer, den wenn die Orga weiß, wie viele wir vom Forum circa sind, dann haben wir nen Zeltplatzbereich der abgesteckt ist.

    (Auch wenn wir dort nicht unsere eigene Party am Rand aufziehen sollten)


    Türlich kommt man auch so rein, wenn man den Eintritt zahlen kann.


    Beim Gemache mit 'Ich bring meinen ganzen Partyraum mit', da bin ich aber bei dir.

    Cooncat schrieb: Wärs nicht sinnvoll das Thema bisschen zu bereinigen?
    Also alle wichtigen Infos zu Anfahrt und Übernachtung auf die erste Seite und dann nur die Liste...


    Nur so ein Gedanke! :/

    Würde ich auch befürworten.

    Und nicht immer die Überschrift weglassen.

    CF-Jahresparty 12.08.2022 - 14.08.2022

    01. Andreas

    02. Aleks

    03. Meluhn

    04. Sven (ST West)

    05. Trude 1988 Frau

    06. Trude 1988

    07. Rany

    08. Karin

    09. Bochumer (ST West)

    10. Hummel

    11. Micha-CGN (ST West)

    12. Cejay

    13. Cooncat + Chauffeur (unter Vorbehalt wie immer)

    14. + 15. Anke + Bernd

    16. Pottie08

    17. Shadow (unter Vorbehalt)

    18.Thor

    19. Ratze (wenn Göttergattin nicht ausgerechnet dann in Kur muss)

    20. Zwoliter

    21. Crischa

    22. Erik (unter Vorbehalt)

    23. Lars

    24. Custom

    25. Ossimane

    26. Mibo

    27. El Mipo (nur Sa/So ==> Freitag bei Franky)