Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

Bäh ähM Weh R65 Gebastel

  • Manchmal muß man ja auch mal Glück haben ( wenn man das so nennen will ), jedenfalls hab ich mal ein paar Euronen für ne beschädigte "Guzzi" geboten und als ich schon gar nich mehr damit gerechnet hatte, meinte Rüssel ich hätte eine BMW gewonnen:/ Scheinbar gehören die Zylinder da wohl so und sind gar nich runtergeschmolzen. Irgenden jemand, der wohl BMWs restauriert hatte wohl auch erst Interesse, aber das scheint relativ schnell nachgelassen zu haben.

    Jedenfalls haben wir die BMW dann zu Danis Bock auf den Hänger gestellt und mitgenommen.


    Da ja nu schon ein paar den Bock gesehen haben und sich auch nich gleich übergeben haben, hier mal ein paar Bilders von dem eigenwilligen Gefährt :



    Man wollte ja was sehen, kleine Ähnlichkeiten mit Nr.5, irgendwie...



    An das "Gestänge" konnten gleich drei Koffer, falls man mal umziehen wollte, nehm ich an...



    Ob die Reling am Frontfender auch für Gepäck war kann ich nich sagen, wär jedenfalls stabil genug...



    Zum Glück war grad Feierabend, wollt mir das nich noch länger ansehen...


    Erstmal Werchzeuch gekriegt und dran rum operiert :




    Schon gar nich so schlecht, Tank und Elektrik noch wech :




    Hab dann den Tank erstmal wieder drauf gesteckt und den Bock vor das Geraffel geschoben :



    Morgen erstmal den Krempel in Kartons füllen und teilweise entsorgen, dann geht's weiter, noch ein wenig mit dem TÜV quatschen, vorne tiefer damit der Motor auch mal gerade steht, hinten noch den Hilfsrahmen etwas tiefer dafür kürzere Dämpfer, ca. 2m² Alublech bestellen und noch ein wenig Werkzeug, dann noch ne Form für den Tank überlegen:/


    Mit der Gabel muß mir auch noch was einfallen, die Standrohre gefallen mir nich. Bevor jetzt einer überlegt was ich mit Standrohren meine, nun, die Tauchrohre sind auch nich so ganz mein Fall:crylaugh:


    Aber erstmal mit dem Heck weiter schauen und dann den Motor mal machen, drehen tut er und macht auch keine merkwürdigen Geräusche, aber da die Karre nächstes Jahr auch 40 wird, rupf ich den Motor mal lieber ganz auseinander.

  • Das wird was feines. Da freue ich mich wirklich drauf.

    Wenn du den motor gleich raus nimmst könnte man den auch direkt strahlen. Die ganzen halter oben am Rahmenrohr abflexen, dann passt da ein feiner schmaler Tunnel drauf. Die Felgen hochglanzverdichtet würde mir sehr gefallen, passend zu dem Alutank und weiteren Aluteilen 😊

  • Das erste Bild ist ja der Hammer, wie man sich so auf der Straße hat blicken lassen können ist verwunderlich.

    Ich mag die alten BMW`s ja auch, Thorsten das wird bestimmt gut!

    Deitsch on frei wolln mer sei,
    on do bleibn mer aah derbei,
    weil mer Arzgebirger sei!

    (Anton Günther)

  • Du hast ihn ja nicht gekannt, dem war das nicht wirklich peinlich, ich glaub Gerhard war gar nix peinlich, war ein uriger Typ. Man hat ihn zwar kaum verstanden, aber ich mochte ihn sehr.

  • Ja Gerhard war ne besondere Nummer, aber einer von denen, auf die man sich zu 100% verlassen konnte. Mich freut es, dass du der Maschine nach zwölf Jahren ein zweites Leben schenken wirst. Das Projekt wollte er ja selbst (auf seine besondere Art und Weise) in seinem Ruhestand angehen, den er nun nicht mehr antreten durfte.


    Nachtrag: Die Reling am Frontfender war für die Geranienkästen im Frühjahr

    How am i driving? Call 1-800-kiss-my-ass

  • Hast die R als aus dem Dornröschenschlaf gerettet....das wird ein abwechslungsreiches Projekt werden.

    Dann Feuer frei Thorsten

  • den Motor beim Schriftzug abflexen -Anlasser, Lufi und Bleiakku brauchst du doch nicht! Das Lampemgeweih fand ich ja bis auf die Schirmchen ganz lustig. Könnte man den Heckrahmen choppen und durch was mit der Federbeinaufnahme weiter vorne ersetzen?


    Die Kiste wird bestimmt geil! Bei den Rädern wäre ich etwas ratlos.


    f

    der den tiger reitet
    -chrome dont bring you home-

  • den Motor beim Schriftzug abflexen -Anlasser, Lufi und Bleiakku brauchst du doch nicht! Das Lampemgeweih fand ich ja bis auf die Schirmchen ganz lustig. Könnte man den Heckrahmen choppen und durch was mit der Federbeinaufnahme weiter vorne ersetzen?


    Die Kiste wird bestimmt geil! Bei den Rädern wäre ich etwas ratlos.


    f

    Hochglanzverdichten und gut:)

    "Make some shit, put some into it. It is what you build... have fun with it, that what matters" M.Van Schyndel

  • Weiß nich, wie zuverlässig sich son Ding ankicken läst, ansonsten hatte ich heut nachmittag die Idee, den Anlasser rauszuwerfen und den Platz für die Elektrik zu nutzen, nebst Batterie, natürlich mit zwei K&Ns als Luftfilter.

    Sollte aber dann die lange Abdeckung drauf aus Aluguß, die gefällt mir sehr gut.

    wobei der Luftfilter ansich mit den zwei langen Lufteinläßen jetzt auch nich schlecht kommt, sieht irgendwie auch interessant aus, nur is das dann halt hinten zu eckig.

    Bei den Federbeinen schau ich grad nach irgendwas mit Covern und etwas kürzer, vorne halt mal schauen, wegen der Gabel und auch tiefer, ansonsten gefällt mir der Rahmen vom dem Ding schon ganz gut, wie er ist.


    Muß eh erstmal wegen der Höhe schauen, bevor ich die Fender bauen kann, zum Sitz hab ich ne Idee, sofern das mit dem Tank paßt, könnte aber gehen, morgen mal drauflegen:hey:

  • Ich hatte mal ne 75-5 die ist mit dem Kicker super angesprungen. Zum Kicken hab ich aber immer neben dran gestanden. ich weiss gar nicht ob man die auch beim drauf sitzen ankicken kann. Hatte die nur kurz und es ist wohl 30 Jahre her.

    Was mir beim Rahmen nicht gefällt, sind die senkrechten Federbeine hinten.


    Fump

    der den tiger reitet
    -chrome dont bring you home-

  • Ich mach den Motor eh noch auf, geplant war eigentlich ein Satz Kolben und Zylinder, wären bei der dann 860 ccm, falls das mit originalen 800ern nicht paßt

    Bin auch schon echt gespannt Thorsten.

    Hab auch ma ne R45 umgebaut, vielleicht hab ich sogar noch ein Reparaturhandbuch falls du Interesse hast.

    Ein Reparaturhandbuch bräucht ich noch, wär super:thumbup:


    Mit den Federbeinen ist das so eine Sache, ich find die obere Befestigung da besser gelöst, zumindest optisch, wie dieses schräge Federbein von der Monolever,

    die könnten allerdings an der Schwinge weiter nach hinten, falls das passen sollte:/

  • Ein Reparaturhandbuch bräucht ich noch, wär super:thumbup:

    Dann fang ich mal an zu suchen, hoffentlich hab ich das noch :/


    das mit den Federbeinen wird schwierig. Das rechte Federbein ist direkt an dem Alugehäuse des Kegelradgetriebes angeschraubt. Die Halter auf der Schwinge nach hinten versetzen wird also eher nicht möglich sein:|