Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

VN800 vorverlegte Fußrasten Anlage Highway Hawk "Smooth"

  • Hallo Bikers,


    Auf der Suche nach einer relativ günstigen Fußrasten Anlage bin ich auf die Highway Hawk "Smooth" gestoßen.

    Die Falcon Anlage kam für mich nicht mehr in Frage da ich sie an meiner Suzuki VZ800 verbaute und mit ihr nicht sehr zufrieden bin.

    Schlechte Verchromung und rappelt an den Pedalen.


    Da ich über die Highway Hawk noch nichts groß im Netz finden konnte, hab ich sie mir bestellt und jetzt verbaut.

    Es passte natürlich leider nicht Plug n Play. Die Pedale standen viel zu hoch und ich musste mir was einfallen lassen.

    Auf der Bremsseite musste ich eine längere (1,5cm) Schraube für den Pedalanschlag nehmen. Damit konnte ich das Pedal weiter nach vorn bringen.

    Auf der Schaltseite musste ich die Klemmeinheit auf der Schaltwelle um ein paar Zacken nach hinten versetzen. Somit kam auch diese Pedal weiter nach vorn.


    Ansich macht die Anlage aber jetzt gut seinen Dienst und wirkt hochwertig (bis jetzt).

    Für den Preis von 350€ mit TÜV eigentlich nicht schlecht. Hier noch ein paar Bilder für euch:

  • wenns funktioniert, stabil ist und Bequem is doch alles gut. Optisch sind sie schon ansprechend.

    "Make some shit, put some into it. It is what you build... have fun with it, that what matters" M.Van Schyndel

  • Sieht gut aus...


    ... hab die auch schon ein paar mal verbaut und wenn die erst mal passt hat man auf jeden Fall länger Spaß damit...


    ... aber plug and play passen die nie. Musste bislang jedes mal entweder Teile austauschen oder nachbearbeiten.


    Am längsten hat bislang eine xv1600 rumgezickt... ^^


    Aber vielleicht war ich auch nur zu blöd :depp:


    Wünsche dir viel Spaß und unfallfreie Fahrten mit deiner neuen Anlage. :)

  • Es passte natürlich leider nicht Plug n Play. Die Pedale standen viel zu hoch und ich musste mir was einfallen lassen.

    Mal eine Frage, wenn das Bremspedal zu hoch stand: Warum hast Du das nicht über das Gestänge eingestellt, bzw auf einer Seite einfach eine Kontermutter rausgenommen? Alternativ dazu hättest Du ja das Rohr mit den Gewindebohrungen kürzen können...

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Das stimmt natürlich Erik. Aber überleg mal, ich nahm eine andere Schraube, du schlägst vor irgendwas zu kürzen oder Kontermutter weg zu lassen.

    Da finde ich doch meinen Weg entspannter, oder?

    Beim Röhrchen weiß ich gar nicht, wie lang das Innengewinde reingeschnitten wurde. Das kürze ich dann ja mit.

  • Die Gewinde sind in der Regel tiefer geschnitten. Eine der beiden Kontermuttern an den Kugelköpfen kann man immer weglassen, das bringt so um die 7mm weniger, das bringt das Pedal ein schönes Stück weiter nach vorn (je nach Übersetzung über die Hebelarme) so 4-5cm grob gerechnet

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel