Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

Motorschaden

  • Hatte ein auffälliges klappern am vorderen Zylinderkopf.....

    Bei warmen Motor wars fast weg

    Heute mal beide Ventildeckel abgeschraubt....... Nockenwelle vorderer Zylinder eingelaufen....


    In der Bucht ne gebrauchte Nockenwelle bestellt, und bei Kawa Deutschland Kipphebel. Ca 240€.

    Nun warte ich mal wie lange die Lieferung braucht nach hier oben. Muss ich halt die TDM meiner Gattin bewegen, in der Zwischenzeit 😎😇

  • ob ne gebrauchte, die man nicht in der Hand hält zum kontrollieren das richtige ist :/


    wie sieht der andere Zylinderkopf aus?


    Die Ursache für den Schaden solltest du auch erst finden

  • Die Welle kommt von nem Händler, wenn die Müll ist schmeiss ich sie weg....

    Die Ursache für eine eingelaufene Nockenwelle?

    Materialfehler, falsches Öl, o.ä.

    Bei den 190 Mercedes, vierzylindern kam das auch öfter vor, neue Nockenwelle und Kipphebel rein, fertig.


    Das erstaunliche ist nur, bei ebay bekommst du komplette Köpfe, aber nur die hinteren, keine vorderen.

    Das schließt darauf, daß irgendwas an den vorderen Köpfen faul ist, und manchmal zu diesen Schäden führt.


    Ich werds erneuern und weiterfahren, wenns klappern weg ist, alles ok.

    Evt. Zügig verkaufen, solange sie leise ist.....

    Rep. ist keine grosse Sache, halber Tag mit einigermaßen Werkzeug und Kenntnisse beim Schrauben😇

  • Wenn das Kritik sein sollte, verstehe ich sie nicht, bitte um Aufklärung, ansonsten verbitte ich mir solche Sprüche.

    Das Moped wird fachgerecht repariert, da wird nix gepfuscht.

    Die Überlegung sie durchrepariert zu verkaufen ist durchaus interessant.

    Der evt. Neue Besitzer fährt sie sicher noch 10jahre, da zu erwarten ist das so eine Maschine nicht mehr als 500km im Jahr bewegt wird.

    Gibt genug Beweise im Umlauf, seht euch km stände einiger stehleichen an. Letztens gab's eine BMW R1200C

    Bj 99 mit 8000km.

    Bin zu jedem Scherz aufgelegt, aber verkneift euch Kommentare die so ungefragt, einfach falsch sind....

  • Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung.

    Wenn du die Vorlage liefert....darfst du auch mit Aneorten leben, die nicht deinem Wunsch entsprechen....weil wir hier nicht durch die Blume schreiben...sondern ehrlich.

  • Find ich ja wieder lustig. Da wird irgendwas geschrieben, was man nur so interpretieren kann, als dass hier ein anderer den möglichen Schaden haben soll. Repariert, hin oder her.

    Evt. Zügig verkaufen, solange sie leise ist.....

    Wenns dann ne Reaktion darauf gibt, sich dann noch zu echauffieren.

    Woher willst du eigentlich wissen, ob derjenige nicht doch ein Vielfahrer ist.

  • Ok, das heisst ihr würdet niemals eine reparierte Maschine kaufen??

    Wenn doch.....

    Dann unterstellt ihr mir Pfusch...

    Und dagegen wehr ich mich....

    Ich denke das is ganz normal, oder nehmt ihr es so hin als pfuscher bezeichnet zu werden.


    Sollte nach dieser Reparatur etwas anderes kaputt gehen, is es eine völlig andere Sache.


    Also Friedenspfeife rauchen,

    Hab den Job gelernt, ich weiss was ich mir und anderen zutrauen kann und darf.....

    Misstrauen ist in Ordnung , aber nach Erklärung is dann auch gut.

    In diesem Sinne, es steht geschrieben, habe nix mehr dazu zu sagen.

  • Hier unterstellt keiner irgendwas. Es wurde lediglich das interpretiert, was du geschrieben hast (siehe oben). Ich zitier es nicht nochmal. Die Reaktionen hast du dir selber eingebrockt mit so einem Satz. Es ging auch nicht darum, dass nach der Reparatur irgendwas anderes kaputtgeht, sondern darum, dass du die Kiste genau wegen dieses Problems evtl. verscherbeln willst. Also tu jetzt nicht so als wäre das alles ganz anders gemeint gewesen. Friedenspfeife braucht es da nicht, es gab keinen Krieg. Lediglich eine Diskussion. :)

  • Hab ich halt anders interpretiert, so, daß er dem Bock nicht mehr wirklich vertraut, wenn das ne Krankheit von der Kiste ist, allerdings fragt sich dann, warum das nur vordere Köpfe betrifft, da würd ich mich dann nach der Reparatur auch von trennen, aber ich fahr ja auch nen Audi, würd ich mir auch nie wieder kaufen, außer nen Alten...

  • Ja, Habs verstanden, OK!!!!

    Hiermit entschuldige ich mich wegen des zitierten Satzes, der wahrscheinlich wegen Frust seinen Weg aufs "Papier" gefunden hat,

    :danke::allesgut:

  • hier gibt s deftige Sprüche, wenn es passt... Deine Aussage war doch missverständlich...

    Aber da du es gemerkt hast, is eh alles fein...


    Versichern kann ich dir aber, egal wie viel oder wenig du kannst, deswegen wird hier niemand blöd angeredet ... wenn jemand mehr Ahnung hat wie du, hilft er dir weiter und redet nicht blöd daher ...


    Zumindest meine Erfahrung... ich kann nix und man lässt mich hier leben ... und n Bobber is auch dabei entstanden 😁

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Ich staune regelmäßig wenn ich von nötigen Reparaturen am Motor von ner VN800 lese. Das Ding is so robust und verzeiht so viele Pflegesünden. Wusste gar nicht das da was karpot gehen kann (außer harte Schwingungsdämpfer).