Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

Meluhn‘s AME ST800 S14

  • Musste erstmal die Sonnenbrille wegen dem ESD aufsetzen - sonst gefällt mir die sehr gut bis auf Sitz Fender Abstand.


    Winkel ist bestimmt bequem - hätte man evtl. die Seiten etwas verlängert würde mir es besser gefallen.


    Aber wie immer dein Bike.

    Kein Weg ist zu weit - für eine gute Abkürzung

  • Der Sitz ist mal wieder erste Sahne vom Thor , aber wie schon angesprochen mag ich das Überstehende am Heck auch nicht.

    Mag ja bequem sein, aber Optik zählte bei uns halt auch. ;)
    Vielleicht zur Entschärfung ne Lederrolle ran, ist halt auch nicht so der Bringer, aber wäre auch ein praktischer Nutzen.


    Micha


    Kopfschmerzen sind bestimmt auch nur Muskelkater vom Denken. 😉

  • Toby reist ja meistens mit dem grossen Gepäck, dann sieht man eh nix vom Übergang.


    Ich habe mich richtig erschrocken, als ich das helle Leder auf dem ersten Bild gesehen habe, danach gings...


    Alter ich seh den Toby immer noch mit Heckfender und Sissy zur Zulassungsstelle dackeln, weil das Kennzeichen fest montiert ist ,,, Dieses Bike hat schon richtig Geschichte... Schön das es bald wieder bewegt werden kann...:thumbup:

    Machen ist wie wollen, nur krasser! 8o

  • Der sitz muß so hoch, weil man sonst wieder die Kante im Steiß hat, ich würd da ja eher wieder mit nem WLA Sattel spielen, allerdings ist der Tank hinten irgendwie viel zu breit.

  • Brauch ne Massage:crylaugh::facepalm:

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Bin mir sicher, da fehlt noch ne Tasche mit Werkzeug an dem Hobel. Die würde da astrein hin passen! Ohne meine Werkzeugtasche hätte ich schon mehrere male den ADAC rufen müssen.


    Wer sein Bike liebt, der repariert am Straßenrand :)

  • Nee Svenner...der macht sein Moped im Winter fit, dass im Sommer nix Pütt geht;)

    Na gut, der eine oder andere verliert schon mal paar Teile:D

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Kaputt geht immer mal etwas, aber man sollte doch für kleine Reparaturen vorbereitet sein.

    Ich habe keine Kugel, wo ich im Winter schon sehe was eventuell kommen könnte.

    Ich glaube, dass wir schon vorbereitet in die Saison gehen :/

  • Werde mir jetzt auch bissle Werkzeug und so Kleinkram ins Moped packen. Hab's ja nun selber erfahren, wie es ist bei Minusgraden irgendwo in der Pampa ne Panne zu haben. Paar Schrauben, Klebeband und Sicherungen helfen da schon weiter:thumbup: Was habt ihr eigentlich so an Bord?

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Wie hast due denn die VA-Krümmer behandelt? Sieht super aus -wie der Rest auch.

    Das war recht einfach, Fump, die sind aus Stahl, roh. Ist gar kein VA;)


    Allerdings von der Paßform her sehr gut gemacht, dachte zuerst, ich müßte da noch was tricksen, aber die paßten perfekt.

  • Werde mir jetzt auch bissle Werkzeug und so Kleinkram ins Moped packen. Hab's ja nun selber erfahren, wie es ist bei Minusgraden irgendwo in der Pampa ne Panne zu haben. Paar Schrauben, Klebeband und Sicherungen helfen da schon weiter:thumbup: Was habt ihr eigentlich so an Bord?

    1. Werkzeugrolle: Alle Größen an Maulschlüsseln und Nüssen für meine Kiste. Große und kleine Knarre mit Verlängerungsstücken, Wasserpumpenzange, Taschenlampe, Inbus 2-10mm, Skalpelle, Schraubenzieher: Kreuzschlitz und Schlitz + Ratschenadapter für Inbus und Torx Bits, Kombizange, Stoßdämpferschlüssel, Zündkerzenschlüssel, Edding.

    2. Kabelbinder

    3. 4 Zündkerzen + Zündkabel

    4. H4-Leuchtmittel

    5. Flachsicherungen 5,10,15,30

    6. 2 Spanngummies

    7. Ne Hand voll schrauben

    8. Kleines Fläschchen Ballistol

    9. 1L Benzin

    10. Bowdenzug pannen set

  • Bei mir ist es nicht ganz so ne Werkstatt-Ausrüstung wie bei Oldschoolsven  ;)


    - das übliche Werkzeug

    - Leatherman in der Hosentasche

    - Sicherungen und Kabel

    - Klebeband und Isoband

    - Bowdenzug-Reparatur-Kit (obwohl ich nur einen Bowdenzug habe und der ist sehr robust) Steinkreuz  ;)

    - Wera Mini-Tool-Set

    - Kabelbinder


    Hat bisher nicht nur mir selbst geholfen.


    Micha


    Kopfschmerzen sind bestimmt auch nur Muskelkater vom Denken. 😉