Werbebanner

Der Webshop von AUTODOC für Ihr Motorrad ist immer online

Custombike – Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

Triumph 6T Thunderbird Chop Suey

  • Moin,


    vorgestellt habe ich mich ja schon an anderer Stelle...


    Nachdem mir meine Ducati Monster Testastretta mit >130PS und ca. 200kg zu stark und zu schwer :minigun: für die Stadt und entspannte Landstraße ist, habe ich mich entschieden, ein passendes Bike nach dem Prinzip „weniger ist mehr“ haben zu wollen.


    Also bin ich los und habe gelesen, gesurft, gelesen…und bin dann mit meiner Vorstellung los, was ich fahren möchte BJ, Vergaser, Leistung, Gewicht, Ausstattung und habe alle Werkstätten bei mir in der Gegend abgeklappert und mit Ihnen mein Vorhaben durchgesprochen... :popcorn:


    ...BMW ist solide aber hat im BJ50 herum einfach keinen Dampf für das Gewicht…Harley/ Indian nicht bezahlbar…von Ducati und anderen Italienern gibt es nur so süße 175ccm vielleicht mal 250ccm…und gegen alle spricht, werden eher erkannt und „zack stehn zwei da“…wer braucht das schon!!! X(
    Japaner gab es auch nichts was mich angeturnt hat und ich konnte auch keine Dependanz in meiner Gegend finden.
    Also blieben noch die Engländer, die in der Zeit motorradtechnisch mit das Maß der Dinge waren. :pleasantry:


    Ich bin schließlich bei einem netten versierten Schrauber (also Kfz-Zweirad-Meister ) gelandet, der sich auf englische Zweiräder-Projekte spezialisiert hat.


    Anfangs suchten wir dann fertige Bikes, mit möglichst vielen Originalteilen, welches dann umgebaut werden sollte…die Teile könnte man auf Halde legen und hätte noch die Möglichkeit der Originalität.
    Aber entweder waren die außerhalb des Budgets, oder nicht so original wie angepriesen oder beides! :thumbdown:


    Da es auch noch ein 750er Motor mit Schwingenrahmen werden sollte, was bis Ende Bj 50 bei Triumphrahmen nicht so üppig ist, wurde damit begonnen ein unfertiges Projekt zu suchen. Und kurz vor Weihnachten war es so weit.
    Gefunden haben wir ein Bj53 6T Thunderbird-Projekt in Teilen…der Motor soll auf 750ccm gebracht werden, alle Teile dafür waren schon dabei, also top!


    Und damit geht's los...ich werde hier Stück für Stück vom Aufbau meines Chop Suey berichten.


    Im Moment bin ich am Recherchieren von diversen Grundlagen wie z.B. das hier: http://www.chopperforum.de/boa…ennt-diese-vorder-bremse/ …aber ist dank zahlreicher Hinweise bereits gelöst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von girardelli ()

  • Wir sind gespannt was du draus zauberst. Schönes Projekt, was hast dir für ne Deadline gesetzt?

    "Make some shit, put some into it. It is what you build... have fun with it, that what matters" M.Van Schyndel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von darkjam ()

  • Das Pre unit Kurbelhaus nicht so sehr stabil.
    750er Morgokit sollte funktionieren, jedoch ohne geplanten Kopf, schärfere Nockenwellen und ohne Hochdomkolben.
    Bin mir jetzt nicht so sicher....meine die alten Pre unit hatten noch Gleitlager.
    Dann bringt es sich an gleich auf metrische Lager umzubauen...oder gleich ein verstärktes Gehäuse mit der Kurbelwelle der T140 zu nehmen, dann noch ein Aluzylinder rauf.....schon lecker und auch teuer.
    Wenn du die Thunderbird schön knackig kurz mit vollen Federweg lässt...kann die schon verdammt Spaß machen.

  • Deadline ist Anfang Juni diesen Jahres. ;)


    Öko
    Also ein Teil von dem war jetzt noch "Böhmische Dörfer".
    Dass das Kurbelhaus von Modell zu Modell so seine Eigenheiten hat hab ich schon mitbekommen...nen T140 Gehäude wirds zwecks Ermangelung und Baujahr bis max. 1961 nicht...es wird aber nichts zusammengesteckt, was nicht auch gut funktioniert...den Motoraufbau übernimmt mein Mechaniker.


    Das 750er Kit mit Aluzylinder und die passenden Kolben sind wie geschrieben dabei und nagelneu (stell noch Bilder rein)...bei den Nockenwellen wollte der Vorbesitzer nochmal schauen ob er schärfere noch findet.


    Die Lager werden umgebaut, nix Gleitlager! :vain:


    Vorbild ist die hier...http://generation-bobber.blogs…on-heiwa-motorcycles.html


    Ich bin auch sehr gespannt und freu mich drauf...ertappe mich immer wieder beim Träumen von der Farbgebung und nem Namenszug. :D Letzteres wird wohl was mit der Jeans meiner Frau zu tun haben (siehe Bike im Hintergrund), "Ace" oder so, mal schauen...http://www.dress-o-rama.com/?product=ace-jeans-15oz-jetblack ...aber erstmal soll sie laufen.
    [Blockierte Grafik: http://www.dress-o-rama.com/wp…ans_15oz_Jetblack_D_2.jpg]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von girardelli ()

  • Frage eines...möchtest mit der 6T (zer)heizen...oder gemütlich fahren?
    Welche Temperatur erwartest du an der Trommelbremse?
    Möchtest die recht schnörkellose Bremse mit ner aufgesetzen Hutze und Lüftungsbohrungen hinten verschandeln?


    Ich meine ich fahre jetzt das siebente Jahr mit ner 8" Duplexbremse...könnte noch n Zacken giftiger sein....im Normalfall reichts jedoch.
    Triumph hatte im übrigen Lüftungsschlitze drin und vorn ein Gitter.


    Google mal nach 8" TLS Duplex Bremse. http://www.ebay.de/itm/Triumph-BSA-Duplexbremse-Vorderrad-nabe-Oldschool-T120-1968-8-inch-superbremse-/171567238477?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item27f2344d4d
    Die Duplexbremsen ab 1966 von Triumph/Bsa funktionieren schon recht gut und sehen nicht so verkehrt aus.

    http://www.fast-dogs.de/fotoga…tml/105-IMG_0151.JPG.html
    25 Jahre The Fast Dogs MF Meyenburg 06.- 08.August 2021 große Sommerparty
    4/6 Kolbenbremszangen incl. neuem Adapter aus Duraalu für vorn bzw. VA Bremsanker für hinten (nur 14er Trude) ... mail an mich. VS600-1400+ VL1500

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Öko ()

  • Ich werde sie in der Stadt und auf der LS mit Sozia bewegen und maximal ein/zweimal beim historischen 1/8Mile Sprint einsetzen mit dem Ziel wenigstens nicht letzter....zerknallen sollen die anderen! 8)


    Welche Temperaturen zu erwarten sind kann ich nicht sagen.
    Ich möchte Reserve und nicht gerade so mit Frau hinten drauf beim Sommer-Cruise stehen bleiben. Und ne gut temperierte Stahlbremse geht besser als ne zu warme!


    Und damit es nicht aussehen soll wie Arsch auf Eimer die Frage.
    Hab ja die Japan-Duplex, ohne Lüftung...is für ne Moppette mit ca 42PS und max. 170 Spitze...nur die Aussagen zum Bremsvermögen aus den früheren Zeiten sind wie n Aktienkurs.

  • Rico hat PN!



    Öko:
    Watt:"...das pre unit Kurbelgehäuse ist nicht so stabil?? " Aha........Unsinn!
    Häh? ..." die alten Pre unit hatten noch Gleitlager" ...Nö!
    "...Dann bringt es sich an gleich auf metrische Lager umzubauen"......allerhöchstens wenn ma ein ausgepoltertes Gehäuse retten will


    ...und die Simplexbremsen hatten keine Belüftung...und haben auch gebremst....


    aber....mir doch egal :doofy:


    Wu

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • In den letzten Wochen hatte sich nicht viel getan...ich wartete dass der Zusammenbau des Motors begann...doch daraus wurde nichts!


    Die Zeit sass uns ToDo schon gehörig im Nacken...Aufbau Motor, Probebau Bike, fehlende Teile, wenigstens mal Irg.wie Lacken bis Mai und dann die Abfrage in England dass es hoffentlich keinen Titel gibt!


    So, was haben wir gemacht...ein fast schon fahrbereiter "Donnervogel" Bj59 wurde im Netz gefunden!


    Wenn alles klappt wird diese mit Papieren(!) bald laufen und aus dem anderen Projekt ein neues +/-50PS Herz über den Winter...