Werbebanner

Werbebanner

Beiträge von wolfgang

    Lackaufbereitung kann ich mir ja vorstellen.


    Aber die evtl Farbwahl sollte doch erst erfolgen wenn du weißt was du umbauen willst....

    und vor allem wenn es dann auch umgebaut ist!

    Wenn da Dreck und Feuchtigkeit eindringen sollte, dann an dem Spalt innerhalb des Rahmens zur Schwinge.

    Normalerweise sind abgedeckte Lager oder Radialwellendichtringe drin - zumindest bei meiner Honda.


    Ich sehe da nur kosmetischen Nutzen und dafür hast ja schon einen Tipp bekommen.

    An der Hebellei rumflexen und schweißen wird vom TÜV nicht gern gesehen. Die sind ausserdem verchromt und lässt sich bescheiden abschleifen und schweißen.


    Wie schon erwähnt, nach dem TÜV werde ich mir eigene Hebel bauen aber zum TÜV Termin müssen die alten herhalten.

    Es sollte doch wohl jedem klar sein, daß verchromte Teile, die geschweißt werden sollen, erst galvanisch entchromt werden müssen (inkl. Nickel und Kupfer).


    Nach der Bearbeitung steht dann Neuverchromen an oder pulvern etc., ganz nach Geschmack.

    Ich habe auch die Originale Grundplatte zwecks Umbau auf hydr. Bremse verändert.

    Stück angeschweißt, diverse Distanzen drauf geschweißt, Gewinde reingeschnitten etc. und verchromt sowie eine ISR-Bremspumpe verbaut.


    Eingetragen wurde dann "...Kennzeichnung ISR".... was die Deckelgravur der Pumpe ist ;)

    Wenn ich eine Drehbank hätte, sicherlich

    Muss doch keine eigene sein.


    Hier sind soviele Mitbauer / Mitschreiber / Dauerliker usw. ........ da wird doch einer dabei sein, der drehen kann oder jemanden kennt der drehen kann.

    Bei eurem tollen Gemeinschaftsprojekt waren doch auch etliche, je nach Fähigkeiten, beteiligt.


    Würde dir halt jede Menge Zeit für wirklich kreative Arbeit lassen - und nicht für diese "Notnagelfeilerei" vergeuden.

    Vielleicht wäre erstmal hilfreich gewesen wenn du den Durchmesser und die neue benötigte Länge angegeben hättest.


    Dann wäre evtl. über die Radlagerabmessungen eine erste Eingrenzung der möglichen alternativen Fzge möglich gewesen. Hier z.B. die Achse einer Honda RC43 -> Der Durchmesser ist 20mm

    Ich geb dir in allen Punkten recht, aber bei dem Satz nur zur Hälfte ;)

    .......

    Ich denke mal für den Staat ist es eine einfache Sache Straßen oder sogar Gebiete für Motorradfahrer zu sperren, als Kontrollen durchzuführen, welche Manpower und Equipment benötigen.

    ..............


    Denn auch für Kontrollen des Fahrverbots braucht es Manpower ...... ok, aber weniger Equipment

    Obwohl ich weis, dass das nicht 1 zu 1 zu den m-switch passt zeige ich dir mal meine Lösung (siehe Link).

    Du könntest vielleicht auch einen separaten - entsprechend gravierten / gelaserten - Ring anfertigen und neben deinen Schaltern platzieren;)


    Vorausgesetzt natürlich, die Platzverhältnisse an deinem Lenker geben so etwas her.


    Shovelhead 2.0

    is doch scheißegal, ist in Österreich ..... wer dort hinfährt ist selbst schuld:!:

    Und als nächstes kommt dann die Schweiz, dann Frankreich, dann Holland oder / und Dänemark.

    Vielleicht auch noch unsere Bundesländer, eines nach dem anderen. Und als Abschluss noch der einzelne Landkreis weil irgend eine Wahl bevorsteht und eine Anwohnerinitiative Druck macht :rolleyes:


    Da brauchst bald kein Navi mehr mit 44 Ländern Abdeckung.

    Ist auch langsam drauf geschissen. Mir ist das irgendwann alles zu doof.

    Dem ersten Anschein nach könnte man so denken.

    Ich dachte mir auf den Beitrag #37 von Öko auch "ach l..k mich doch" und hätte nicht mehr geantwortet :rolleyes:


    Beides ist aber de facto falsch ......... warum?

    Weil dann "Nichtganzrichtiges" als scheinbarer Fakt zurück bleibt und in einigen Wochen/Monaten/Jahren nach Nutzung der Suchfunktion durch Einsteiger und Neulinge - denen ja regelmäßig die Nutzung der SuFu nahegelegt wird - als scheinbarte Wahrheit wieder angezeigt wird.


    --> So entstehen die fragwürdigen, jedem bekannten, Internettipps welche nie wieder auszurotten sind.

    Doch noch einmal eine Meldung meinerseits zu diesem Thema.


    In dem Schreiben von Metzeler findet sich folgender Satz, der die Übergangszeit erleichtert

    "....Des Weiteren wurden die Reifenprofile ME 880 Marathon und ME 888 Marathon Ultra so konzipiert, dass sie grundsätzlich untereinander kombinierbar sind...."


    Bei mir ist jetzt ein neuer Vorderreifen fällig - das wird ein 888.

    Der hintere 880er ist aber erst vom Herbst letzten Jahres, also noch gut ........... und kann demzufolge drauf bleiben:thumbup:

    Der ME888 ist das aktuelle Auslaufmodell...es ist der ME888 EVO seid gut nem Jahr auf dem Markt

    Woher hast die Info?

    Da ich derzeit noch den 880 draufhabe (leider in einer nicht mehr lieferbaren Dimension) stehe ich beim nächsten Reifenwechsel vor der Qual der Reifenwahl.


    Auf der Metzeler HP steht davon nix, siehe hier

    https://www.metzeler.com/de-de…-schwere-tourenmotorrader


    Im Metzeler Reifenhandboch steht dazu auch nix, und auf der Custombike im letzten Dezember erwähnten der Metzelermann auch nix davon.


    Den Reifentyp 888 gibt es demzufolge in 3 Ausprägungen

    - Dem 888Ultra --> der "normale" schwarze, in sehr vielen Dimensionen lieferbar

    - Den 888White Wall und den 888Orange Wall --> ist selbsterklärend, in deutlich weniger Dimensionen verfügbar


    Von einer EVO-Variante ist nichts zu finden ?(



    Bary

    Sorry für leichtes OT, aber vielleicht auch für dich interessant, denn der 880 hat sicher keine große Zukunft mehr.