Beiträge von 4444Design

    Hallo!


    Ich arbeite seit ca. 3 Jahren in Peking. Gleich als ich hier angekommen bin waren mir die sogenannten "Chang Jiang" Beiwagenmaschinen aufgefallen, die hier immer noch rumfahren.


    Die Dinger sind Plagiate vom Plagiat - bedeutet: als Adi und Stalin noch Kumpels waren (Überfall auf Polen) hatten die Russen von BMW die Pläne des Beiwagen-Krads R71 bekommen und nach den Plänen die URAL- und DNEPR-Mopeds gebaut ...


    In den 60er Jahren wurden die Pläne nach China weiter verscheuert! Die Russkis wollten damals mit MAO ganz dicke sein und dachten, denen tun wir mal was Gutes!


    Bis in die 90er Jahre wurden die Möhren dann hier in China zusammen gebastelt (also ein Plagiat vom Plagiat) und vom Chinesischen Militär genutzt - siehe Photo!


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/Wreck06.jpg]


    Die Öfen wurden mittlerweile ausgemustert und gelangten so in den öffentlichen Handel ...


    Wie bereits geschrieben: ich hier angekommen und denke: so was brauch ich auch!


    Meine erste Chang war ein Wüstengelbes Gespann, frisch restauriert. Sozusagen "Phase 1":


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/Chang1stUpgrade07klein.jpg]


    Weil hier relativ viele Ausländer mit so 'nen Kisten rumfahren dachte ich meine muss anders sein und machte meinen "Desert-Bobber" draus - "Phase 2":


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/SpartoUpgrade01.jpg]


    Alles fein - hat viel Spass gemacht damit zu fahren aber irgendwann zu langweilig!


    So ist "Phase 3" - meine kleine Schwarze entstanden - diesmal eine Solo-Maschine. Eigentlich kein Umbau, sondern ein kompletter Neuaufbau ...


    - geänderter Scheinwerfer
    - Trittbretter anstatt Fussrasten
    - kleine Blinker
    - Handmade Fenders
    - Ford Rücklicht mit seitlichem Kennzeichen
    - Handmade Einzelsitz


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/Felgeschwarz03.jpg]


    Als die "Kleine" fertig war meinte meine Frau nur trocken: "Ich will auch ein Motorrad! Es soll schön alt aussehen, Rot und viel Krach machen!"


    Gesagt - getan - ebenfalls neu aufgebaut:


    "Phase 4" ist der "Vintage Ride" meiner Frau:


    - geänderter Scheinwerfer
    - Trittbretter anstatt Fussrasten
    - kleine Blinker
    - Handmade Fenders
    - "Beehive" Rücklicht
    - Aftermarket Gepäckträger
    - Sharkfins (für gemeine "Fishtails" sind die Dinger zu riieeesig)


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/090814MuckiRedbikeready.jpg]


    Zwischenstopp bei einer Ausfahrt:


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/chiangjang/Vehiclepool04.jpg]


    Letztes Update:


    irgendwie sind mir die 19er Felgen mit den schmalen Gummis ein "Dorn im Auge"! Für mich gilt die Devise: "Dicker ist schicker!"


    Deshalb habe ich mir überlegt zuerst mal die schwarze mit etwas festerem Schuhwerk zu versehen! Mein Traum waren die 50er / 60er Jahre Bobber mit den schönen Vintage-Radial-Profil auf den Reifen!


    Nachdem JEDER nur meinte: das geht nicht - da ist die Kardanwell im Weg! Dachte ich: und jetzt erst recht!


    Ergebnis sieht man hier:


    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/100516%2016%20inch%20rim%20offc%20cap%20chang%20ride/BobberFatty02klein.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y183/rotxxyyzz/100516%2016%20inch%20rim%20offc%20cap%20chang%20ride/100528Muckibike16inch05.jpg]


    War nicht ganz einfach die fette Pelle unterzubringen - besonders kanpp am Kardan aber passt trotzdem!


    Geplant fürs nächste Update: selbe Bereifung auf der Vordergabel und weg mit dem Fender


    Baubericht stelle ich unter der Bike-Rubrik ein ...


    Ziel bei meinen Umbauten war und ist nicht eine Harley nachzukupfern! Ich finde die Boxer-Kisten klasse und finde es auch klasse eine "Chang Jiang" zu fahren - wer hat das schon!


    Im Übrigen gab es auch eine Harly mit Boxermotor - ebenfalls Kopie der BMW-Technik: Harley XA


    Für mich sind beide Mopeds individuelle Einzelstücke die so aufgebaut wurden wie es meiner Frau und mir gefällt!


    Gruss aus Peking (Zeitunterschied zu "D" = 6 Std.)