Beiträge von YunLung

    Mit dem Bild vom Langgabler am Schluss kann man den Trööt schließen mit dem Kommentar "Ende gut, alles gut"....




    Der Quasi vorher ging ja garnicht.


    Die 48 war geil, nur der Tank.... der ging nich so.



    Chrischan

    zu meinem Bike Black Thunder hat sich nun das 2.te Bike gesellt


    Black Raven

    Wann kommen noch BLACK COCK und BLACK PUSSY dazu?



    Leute, die ihren Motorrädern böse Namen geben sind mir irgendwie suspekt.


    und dann noch so einfallsreiche....


    :D :D :D :D ;P

    Beimeiner Speedi ist das so:


    Seitenständer draussen macht Zündung weg, sobald ein Gang eingelegt wird.
    Starten geht dann trotzdem wieder, WENN die Kupplung gezogen wird.


    Wenn der Kupplungsschalter fehlt (hab ich ja bei der Fusskupplung gehabt!), braucht man nix brücken.
    Es ist eben immer so, als ob die Kupplung gezogen ist.
    SPrich: Man muss aufpassen, dass der Gang auch wirklich raus ist, ansonsten kann man bei eingelegtem Gang den Motor anschmeissen, auch ohne die Kupplung gezogen zu haben.


    Aber: Nur wenn der Seitenständer eingeklappt ist. Sonst springt der Hobel nicht an. Vorwärtshoppeln tut er trotzdem...


    :)

    Geht ja auch nicht nur um die Federn, die sollen schließlich "nur" das Gewicht des MOpeds "tragen".


    Das Schaukeln und aufschwingen ("springen") bei schlechter Straße verhindert hauptsächlich ein Stossdämpfer, der eigentlich korrekterweise Schwingungsdämpfer heißt.


    Ohne den ists wie eine Blattfeder am alten Trecker: Es schaukelt halt.


    Nur die einigermaßen abgestimmte Kombi aus Federrate und Dämpfungsrate hält das Vorderrad einigermaßen gleichbleibend am Boden. Und das ist das, was so eine "Radführung" machen soll. Und wozu? Um Lenk- und Beschleunigungskräfte (also Bremsen und Gas geben) zu übertragen.


    Ohne Dämpfer = schlechtere Bodenhaftung.



    Kann spass machen, muss aber nich.


    Chrischan

    Chrischan, ich würd die Sitzbank so leicht gestuft lassen, aber den Bürzel so kurz wie möglich und so lang wie nötig, aber deutlich kürzer als auf dem Foto!

    Glaube kaum, dass du einen "richtigen Druckpunkt" bei den originalen Sätteln hinbekommst.


    Besonders, wenn die Stahlflex nur bis zum Verteiler geht und die beiden Sattel-Schläuche noch Gummi sind.
    Wie alt sind die denn? Auch neu (2 Jahre) ?



    Chrischan

    Meine Persönliche Meinung ist: Helm aufm Kopp lassen beim Bezahlen gehen ist sowas von albern.
    Es gibt auch noch genug Rollerfahrer, die durchn Aldi latschen und den Helm NICHT abnehmen.


    Ihr sabbelt immer von Helm-Pflicht-Kotzerei, aber lasst den auf, wenn ihr NICHT auf dem Moped sitzt.... :crylaugh:


    Sobald ich absteige kommt die Murmel runter. Allein aus Komfortgründen und Hinterkopf-Belüftungsgründen...



    Wenn das Moped zum Tank voll kriegen grade stehen muss, sehe ich das mit dem Draufsitzenbleiben ein, ansonsten finde ich auch das albern, denn absteigen muss ich nach dem Tanken ja eh....


    Chrischan

    Mit Bezug auf andere NEUE Mopeds, ist die Scout echt schick! Tatsächlich finde ich, dass sich einer beim Design gedanken gemacht hat. Auch in Details.
    Der Frontfender ist Sahne, auch (oder grade?) in Verbindung mit den schwarzen Felgen in dem Design.
    Der Motor ist halt "modern", aber ich find ihn DEUTLICH besser gelungen als die HD Rod Motoren.


    Was mich persönlich immer stört sind die imens großen Wasserkühler. Aber das ist dann wohl so.


    Witzig ist der Tacho: Die ersten 4/5 sind normal aufgelöst, dann kommt der Teil von 140 bis 180 auf dem letzten 1/5 ganz schnell hintereinander, nach dem Motto: Da guckt sowieso keiner mehr genau hin, oder nach dem Motto: Da kommen wir sowieso nicht hin :D :D :D


    Ansonsten:
    :thumbup: