Werbebanner

Beiträge von Öko

    Geiz war mal geil...aber ne Auspuffanlage?

    Lege die Taler mal besser für ne Motorinstandsetzung für den Hobel bei Seite...kommt dann unverhofft...

    Abgasanlagen gibt es neu und gebraucht für jeden Geldbeutel.

    Neue EG Abgasanlagen die was taugen können mal schnell den Marktwert der VN errreichen.

    Ist keine Seltenheit das Fachwerkstätten für die Kunden teure Fehldiagnosten stellen und Auftragslöcher zu stopfen.

    Liegt leider auch manchmal an der Inkompetenz der Mechaniker...weil Grundwissen der Technik leider nicht abrufbar oder anwendbar ist...

    Wechsel mal die Werkstatt...die können wohl nur Standart.

    Düsenstöcke werden durch die Düsennadel mig der Laufzeit eingearbeitet....si d als Verschleißteile bei Topham zu beziehen und dort auch aus den Grundkörper umzupressen.

    Die V&H vermutlich mal mit Raceeinsätzen betrieben und keine neuen Krümmerdichtungen verwendet.

    Gelöste Battriekabel und die Masseverbindung am Anlasser rufen auch Aussetzer hervor, wie ein sterbender Laderegler sammt Batterie.


    Also Gasschieber raus...mit ner hellen Lampe auf die beiden Düsenstöcke leuchten..mini al oval eingearbeitet...darfst das auf kostenfreie Nacharbeit der vorherigen Werkstatt beaufschlagen...da die vorherige Reparaturen nichg zwingend notwendig und zielführend waren.

    Die Aircutventile können auch klemmen ( Schubanreicherung).

    Des weiteren sollte das Gemisch minimal auf die geänderte Abgasanlage angepast werden...sprich die Gemischschrauben 1/8-1/4 Umdrehung raus gedrehg werden...an die vom rechten Gaser kommst leider nur im ausgebauten Zustand passabel ran.

    Undichte Krümmer bzw. Deren Dichtungen sjnd leider keine Seltenheit bei den VL mit montierten Zubehöranlagen.

    Lässt sich alles binnen einer halben Stunde zweifelsfrei feststellen.

    Optisch sprechen mich die Cover dann nachbearrbeitet bestimmt auch an...Nur sollte die Optik nicht das alleinige Augenmerk sein.

    Mach die Probe mit der Hand...Das spricht mehr wie 1000 Worte.

    DEine Karre, deine Entscheidung

    Wenn unverbastestes Bike...passenden Stromlaufplan ..Die zwei drei betreffenden Kabel verfolgen.

    Wenn verfrickelt...herzlichen Glückwunsch. ..

    Die Bude hst deutlich überschaubare Kabel und begrenzte sinnvolle Verbauorte um den Hauptrahmen vom Scheinwerfer bis zum Heck...Meist unterm Fahrersitz.

    Augen auf und frei legen.

    Hauptsache du hast nicht so ein Chinamüllblinker gekauft....Und einigermaßen Plan von Elektrik.

    Als Dämpfereinsatz taugt das nicht, bremst trotzdem den Gasaustausch.

    Halte mal die Hand mit 3/4 gas vor und ein mal ohne das Cover..

    Hab das auch so gemacht. Den Chrom nur matt geschliffen und dann VHT Grundierung und VHT Auspufflack drüber. Danach eine finale Einbrennfahrt gemacht.

    Da reicht nicht nur eine finale Einbrennfahrt nicht.

    Bekannter hat seinen 14er Motor auch mit VHT Kräusellack geduscht mit vorherigem anschließen und Grundierung .

    Die Pellen sind dann mit unter nicht mal mehr rund...Geschweige denn schwarz.


    Muss jeder selbst wissen, was er für seine Sicherheit und Gesundheit bereit ist auszugeben.

    Unkenntnis schützt nicht vor Schäden.

    bekommst aus den.Poffenen Poren auch schlecht raus.

    Und das Alu bzw. Eisenspäne im Tank von nem CR Diesel unschädlich sind...Dann ist das schon erledigt...Habe das letztes Jahr an paar Karren instand setzen dürfen.

    Wenn die Pellen 22 Jahre alt sind...werden die halt nicht ihre 150km zwischen den fälligen Hauptuntersuchungen gesehen haben...Viel echt stand die Bude auch länger geschützt...

    Das die Metzeler ...Marathon nicht die erste Violine bezüglich Nassfahr und Brfmsverhalten sind. ..Ist hinlänglich bekannt...Je nach Produktionsstandort können die Pellen auch mal nach zwei drei Jahren an der Sonne arg porös werden.

    Ich ziehe seid etwa zwölf Jahren auf keiner Karre mehr nen Metzeler Martin aus den genannten Gründen auf.

    Gibt wesentlich besserem geringeren Kurs auf dem Markt.