Beiträge von Fred

    Das ist in der Tat bei vielen Eigenbauten so... Aber meistens mit den Reflektisonsdämpfern


    schön leise aber zu...


    Das Lochblech würde ich auch in VA nehmen sonst ist es rel.


    schnell verschwunden. Sollte es in der Nähe einen Metallwarenladen geben


    wäre das ein Ansprechpartner. Ein ähnliches Innenleben kann man aus alten


    Käferendrohren ziehen... Leicht modifiziert müßte schon mal etwas zu hören sein...

    Das ist ein poröses ( in diesem Fall Rohr ) Material das mit schallschluckendem


    Material umschlossen wird. Die Größe der Bohrungen und die Dicke des "Mantels"


    und die Länge des Aufbaus sind Eckpunkte für die Dämpfung.


    Gegenstück dazu sind die Reflektionsdämpfer


    bei denen der Schall durch Umlenkung "mürbe" gemacht wird... Nachteile:


    Hohes Gewicht, Leistunseinbußen,Platzbedarf...

    Die geballte Kompetenz :D sagt dir das man einfach ein
    Rückschlagventil ( wegen meiner Festo ) nimmt, es
    öffnet die Feder rausnimmt und so einbaut, dass
    das Ventil in Sperrrichtung senkrecht steht.
    Der Öffnungsdruck muß größer Null sein, da er das
    Eigengewicht der Sperre ( Kegel /Kugel ) überwinden muß.
    Bis 1 X 10 hoch minus 3 sollte das dicht sein.


    Ansonsten sieh mal im Vakuum Bereich von Festo rein...


    Gruß Fred

    Ich würde im abgeschalteten Zustand ein Ampere-Meter
    zwischen Batterie und Pluskabel schleifen... Keine Verbraucher
    einschalten oder sogar starten ( Tötlich fürs Messgerät )
    und dann mal im mA Bereich sehen was sich tut. Eine
    Diebstahlwarnanlage oder Navi wird ja nicht dran sein...
    Also sollte da nichts an Strom fliessen... Wenn doch :(
    nacheinander testen wo der "Verbraucher sitzt "..
    Bei einer 1800 VTX war es die Alarmanlage, die nach
    Jahren plötzlich Strom zog... nachdem sie fachgerecht
    entsorgt war klappte das Starten wieder :D

    Über Geschmack lässt sich streiten.....
    Aber die Kommentare zu Moped geben auch reichlich her...
    Muß man jemanden so angehen nur weil er ein Moped
    fährt das nicht in die allgemeine Geschmacksrichtung
    passt ?


    Dezenter Hinweis auf das reichlich vorhandene
    Zubehör unter Berücksichtigung der max. Zuladung
    und die drastische Überlastung der Lichtmaschine
    für die Landbahn Markierung hätten doch auch
    gereicht :D :D


    Leben und leben lassen Oder ?
    Ich denke etwas mehr Diplomatie wäre angebracht.


    Gruß Fred

    Warum man an einen Chopper eine Fighterlampe
    basteln muß ???? Ich finde die Original Latüchte so
    schlimm nicht..


    Und was unsern Freund Custom betrifft,
    man munkelt über ein Nostalgie Moped
    mit vielen Zylindern... :D

    Für die 1300 und 1800 Hondas gibt es Cover
    für unten drunter und rund rum... Warum solle es
    die nicht für dein Moped geben ??? Kyra.... Dingens
    hat die im Sortiment


    Gruß Fred

    @ Schrauber


    Das ist jetzt nicht ernst gemeint oder ???


    Anhand der Motordrehzahl und der Gesamtübersetzung
    lässt sich rel. genau die Geschwindigkeit ableiten.
    Einzige Variablen ist der Zustand des Reifens ( neu / alt )
    daraus resultierend der Durchmesser und der Schlupf.



    Gruß Fred

    Das ist die erste Gabel die vom Umfallen krumm
    wird. Wenn das richtig beschrieben ist...


    So einen Blödsinn muß man nicht glauben oder ???


    Es sei denn sie ist vom LKW umgefallen.. So von oben
    nach unten...


    Ich würde die Kiste zurückgeben.


    Gruß Fred

    Na ja mal eben anziehen wird wohl eher nix...
    Ich würde das Rad mal auf Schlag prüfen bevor
    man an das Spannen der Speichen geht. Wenn es
    ohne nennenswerten Schlag läuft gibt es einen
    Spezial-Schlüssel ( Fahrradladen ) mit dem man die
    Speichen nachziehen kann. ( Wenn sie nicht verrostet sind )
    Danach wieder den Schlag prüfen. ( und hoffen )


    Anm. :


    Wenn man das noch nie gemacht ( Einspeichen ) hat
    wird es ein Abendfüllendes Programm.


    Gruß Fred