Beiträge von FRaNky1985

    Nee, da stimmt was nicht:!:

    Meine Daytona Urban GTX Master sind 11 Jahre alt, abgewetzt und trotzdem 100% dicht.

    Ein neues Paar steht schon zwei Jahre im Schrank... :patsch gab damals 20% bei Louis auch auf Daytona-Zeugs.


    Micha

    Glückwunsch Micha, meine sind glaube jetzt 5 Jahre alt... Seit letztem Jahr kommt das Wasser wahrscheinlich durch die Naht von Sohle und Leder... Fußbett wird zuerst nass, es sei denn, das Wasser kommt von oben rein. :crylaugh:

    Hab ja eigentlich immer meine Überzieher dabei, aber meist kein Bock oder Gelegenheit die anzuziehen...

    Das Tickern kommt normalerweise von den Kipphebeln, das ist üblich und unproblematisch. Zur Behebung gibt es diese Rocker locker Einsätze, die die Kipphebelwelle fixieren. Wenns ein stört kann man das machen, muss man aber nicht.


    Wäre es ein Kettenspanner, würde es m.M.n. eher rasseln oder rauschen und nicht tickern.


    Bei der ersten HD hört man immer viele komische Sachen, die meistens normal sind. Mein Motor hört sich je nach Temperatur und Drehzahl auch immer anders an. Tickern hier, mahlendes Geräusch da... Macht die schon von Anfang an. Lauter Auspuff hilft dagegen am besten. Wenn ein dann ein wirkliches Problem auftritt, hört man es definitiv raus!

    Hmm,

    also wenn Peter und Markus nicht auf die Rally dürfen und ich nicht will... dann könnte man das Ganze ja auch als normale Tour zu einem anderen Zeitpunkt planen. :/

    Aber vielleicht gibts doch noch paar Interessenten. 8)


    Micha

    Als normale Tour ohne diese verfick.. Rally, bekunde ich Interesse! Am Samstag geht`s erstmal in die Pyrenäen...8)

    Komplett ist alles, vorrausgesetzt, es sind auch die beiden Töpfe mit dabei :crylaugh:. Da die Anlage schon älter ist, stellt sich mir eher die Frage, ob die ABE auch für deine neue Dyna gilt, das bezweifle ich. Würde diesbezüglich mal bei J&H anrufen...

    Der Servomotor ist noch die wirklich aller erste Version (komplett schwarz). Diese haben Probleme die Klappen bei hohem Durchlass offen zu halten, wurde mit einem besseren Getriebe behoben (grauer Deckel) und alte Motoren auf Garantie getauscht. Natürlich nur über einen offiziellen Händler (Einbau kosten). Da hast du bei einer gebrauchten Anlage auch schlechte Karten. Ich hatte dabei, da ich auch eine gebrauchte Anlage geschossen hatte, mit einem netten 4-Augen Gespräch auf der Custombike Messe noch erfolg. Vorher per Telefon keine Chance auf Garantie-Tausch. Motor hätte, glaube ich, sonst um 100 oder 150 € gekostet.


    Wie ist das bei Can-Bus mit dem Geschwindigkeitssignal? Da muss die Automatik der J&H nämlich ran und auch das richtige ("alte") Signal bekommen.

    Kannst ja ma versuchen selber aufzuziehen

    Mit bissel Werkzeug und etwas Übung gar kein Problem...!!! Mach ich schon paar Jährchen jetzt.

    -> Günstig (Wuchtgewichte werden wieder verwendet, Montagepaste und Talkum kostet quasi nix)

    -> Unabhängig (brauchst nirgends hin und kannst auch mal Sonntagabend schnell nen Reifen wechseln)

    -> Selbst gemacht (keiner außer mir pfuscht da rum)

    Habe meinen Bock auf der Bühne, Radlager hinten gebrochen, Bremsscheibe und Kolben verbogen. Aber bei 70 km/h nicht auf die Fresse geflogen. 240 er Rad hat schon eine Menge Masse die plötzlich los eiert.

    Dienstag wieder fertig.

    Glück gehabt, zumindest mit dem auf die Fresse fliegen! Bei mir hatte es dabei nur die Riemenspannschrauben verbogen... Aber das Fahrgefühl mit gebrochenem Lager ist aller erste Sahne! :crylaugh:

    Ich auch, dicht sind sie ja. Hatte jetzt aber Probleme beim auseinander bauen, Reste der Dichtung (nur Papier/Silikon) Sind auf den Gehäuseteilenn kleben geblieben (bei Primärdeckel und Nockenwellendeckel). Das fand ich sehr unschön und braucht Geduld.