Beiträge von hawkm0untain

    Moin,

    naja zu den Schwachstellen... erst mal hat sich der Halter vom Rücklicht verabschiedet.

    Weil das Rücklicht ja so nicht geplant war, habe ich mir wohl nicht soviel Gedanken über den Halter gemacht und weil kein Platz da hab ich ihn zu schwach gestalltet, meine Schuld.:facepalm:

    Dann setzt noch der Reflektor auf den Fender auf und das führt zu einer Verkettung von Problemen.

    Kennzeichen müsste höher dadurch kommt das Rücklicht auch höher, dann kommt das Rücklicht der Sissybar aber zu nahe und müsste weiter nach hinten, was wiederum schlecht ist weil die Kennzeichenbeleuchtung integriert ist.....

    Zudem gingen mir die Blinkerhalter auf den Sack beim reparieren.

    Kurzum.... ist alles nicht zufriedenstellend , deswegen will ich es besser/neu gestallten.

    Und wie DWausH eine Seite vorher geschrieben hat, kann ich jetzt auch nachvollziehen, dass es gut aussieht wenn kein Kennzeichen an der Sissybar ist. Werde ich auch mal prüfen was es dafür Möglichkeiten gibt...

    Soweit erst mal meine Gedanken:tee

    Ja mit den Kennzeichen habt ihr vielleicht recht. Der Gedanke an dem Winkel des Kennzeichens war, dass die Sissybar freistehender wirkt:/

    Bin gerade etwas hin und her gerissen, weil sich beim fahren ein paar Schwachstellen abgebildet haben. da wird sich auf jeden Fall was tun.


    Also die Motordeckel sind poliertes Alu, aber gefällt mir gut so.

    Edit: vielleicht findet sich ja was um die Hörnchen und den Platz dahinter abzudecken (gerollte Decke, kleine Tasche, Brillenetui, Lederlappen...?)

    Da hast du recht, die Stelle ist mir auch von Anfang an ein Dorn im Auge. Irgendwas wäre da gut, aber was????X/

    Der Fender kommt ja da auch näher beim fahren.....

    Der Lack war erst ne "Notlösung", aber mittler Weile gefällt es mir auch ganz gut.

    Wollte noch weiße Pinstripe-Flammen rauf machen, da muss ich mich aber erstmal einarbeiten.

    Die Cover bleiben weg, finde dass es mit den Cover´n so zylindrisch aussieht.

    Frontfender kommt auf jeden Fall noch neu, aber kommt auf´s Vorderrad an, will auf 21".

    Ein Sissybar-Upgrade schwebt mir noch irgendwann vor, weil ich ja mein ursprüngliches Rücklicht nicht verwenden konnte.

    Eintragungsfähig ist es, hab ich schon abgeklärt, mit Gutachten bei Zubehör Felgen oder Originalteil der gleichen "Gewichtsklasse".

    Im Endurobereich gibt es viel 21", aber wenig mit Chrom...

    Nächste Problem wäre dass ich gerne Weißwandreifen behalten möchte, aber die Maxxis die ich jetzt drauf hab gibt es nicht in 21".

    Bleibt nur Avon oder Metzeler vorn WW und hinten Standart, Hersteller mischen oder hinten auf 170er Metzeler umbauen.

    ^^ ist mir gar nicht aufgefallen, hatte nur Augen für das 21"-Rad

    Bei genauen hinsehen sieht es aus ob der Lenkkopfwinkel etwas anders ist, aber das wirkt bestimmt nur so weil sie hinten "tiefergelegt" ist durch das starre Heck.


    Hab ja schon ein 21"-Rad einer DR liegen, sollte passen von den Lagern damit man einfach mal gucken kann wie es wirkt im direkten Vergleich.

    Mache ich irgendwann mal wenn alles abgenommen ist und etwas Luft ist....


    Hux Deine 18"-Photoshop-Variante würde mich auch sehr interessieren;)

    Abend,

    gestern hab ich den Bock das erste mal bewegt, hat recht gut geklappt....

    Was ich noch fast vergessen hatte, das Rücklicht musste ich leider ändern, war nicht so nutzbar wie gedacht.

    Jetzt sind es nur noch ein paar Kleinigkeiten, hier noch ein aktueller Schnappschuss...


    :danke:

    Hux Ja genau, den Neutralschalter wollte ich auch noch so klemmen:thumbup:


    Odin Ja genau, hatte ich auch noch vor, wollte nur erst mal die neue Batterie testen:thumbup:

    Aber selbst wenn das Schaltbild falsch ist, warum existiert dann die Leitung zur Startsteuerung?


    Wie gesagt ist es nur die Neugier, wie es original funktioniert, die mich treibe?:grin:  

    Guten Morgen,

    ich hätte da mal ne kleine Fragen und hoffe ihr könnt etwas Licht ins Dunkle bringen.

    Da die Savage beim kauf nicht lief konnte ich mir leider kein Bild von der original Funktionsweise des Seitenständers machen...

    Eigentlich ist es egal weil ich den Seitenständer "selbsteinklappend" umbauen will, aber mich interessiert es trotzdem.

    Laut Schaltbild (habe es etwas minimiert) wirkt der Seitenständer auf die Startsteuerung (Grün-Rot) und ich hätte gedacht, dass

    sie sich nur starten lässt wenn der Ständer eingeklappt ist.

    Aber sie lässt sich immer starten, nun ist der Kabelbaum nicht gerade kompliziert, also denke ich er ist Fehlerfrei.

    Leider ist es in der Dose so eng das ich nicht direkt an der Startsteuerung messen kann und da ich nur neugierig wollte ich es mir ersparen.

    Kann mir einer sagen wie es original funktioniert ohne Seitenständerrelais?

    Vielen Dank