Beiträge von Fiftybusty

    Joe

    Naja im extrem Fall hätte ich jetzt durchgebohrt Mutter ist auf der Innenseite zum Fender hin genug platt und dort hätte ich auch das Kabel lang geführt.... Wenn ich diesen weg einschlagen würde...


    Zum Thema Gefügeänderung, am Heck muss ich ja sowieso den Loop schweissen was mir ja genehmigt wurde. Prüfer meinte auch nur vorne (obberrohr und unterzüge, lenkkopf etc darf ich nicht anfassen) der rest wäre wohl "tolerierbar" ...

    Aber wie schadow sagt spekulieren kann ich viel aber besser absichern!

    Moin,

    Die Idee mit dem 3mm Rundstahl ist top. Leider finde ich nichts im Netz, geht erst ab 5mm los. Meine Firma und die Läden von Bekannten haben auch erst ab 5mm Durchmesser Material liegen.


    Das ich das Heck kürzen konnte war ja alles mit dem Tüver im Vorfeld besprochen. Kann sein das er das nicht als kritisch sieht dort jetzt Blinker zu setzen. Vom prinzip wäre es am besten ich Frage da nochmal an. Schauen wir mal.

    Vielleicht gibt es ja aber noch eine andere Saubere Lösung für die Blinker hinten... Für Anregungen bin ich natürlich dankbar.

    Okay Das Dämpfer Ding ist durch... Wird morgen bestellt.


    Gleich zwei neue Fragen:

    Ich möchte jetzt meinen vorderen Fender kürzen. Frage ist bekomme ich die Enden auch selbst gebördelt? Wenn ja wie geht ihr vor? Muss ich mir was schleifen im radius um dann dort um die die kante mit dem Hammer drüber bördeln zu können? Oder schweiss ihr in solchen Fällen einfach ein zweites blech von unten ein und Verschleift das ganze dann im radius?

    Andere Lösungen fallen mir jetzt irgendwie nicht ein.

    Mit Sicherheit wird der gute Tüver ja bemängeln wenn ich jetzt einfach im radius abtrennen würde und dann eine 1mm starke Scharfe "Klinge" bekomme oder?


    Zweite Frage:

    Meint ihr ich bekomme das beim Tüver durch wenn ich in die Knotenbleche vom Rahmen heck bohre um dort die Blinker (M8) zu setzen? (roter Kreis Foto...)

    Ja das habe ich schon gesehen...

    Mir geht es aber darum das ich nicht nur gesamt Länge und Federrate bestimmen kann sondern ich möchte auch den Federweg wissen um zu ermitteln ob das mit meinen Fender passt (da dieser echt knapp über dem Reifen Sitzt).

    Aber vll kann mir das auch einer der Ebayer sagen.

    Am Montag versuche ich Hagon nochmals direkt zu erreichen wenn nicht schreibe ich mal einen ebay user an.

    Hagon ist ja von Wilber so wie ich das sehe... Laut Homepage stimmen die auch auf Gewicht ab nach Wunsch etc...


    Ikon muss werde gleich mal gucken...

    Ich habe ja wie auf den Bildern zuvor kurze (fast von der Länge passende) Dämpfer hier liegen.... Waren am bock als ich ihn gekauft habe... Scheinen aber irgendwelche China Dinger zu sein, kein Name keine Nummer nix. Sind auch erstens so Brett hart und zweitens vom der Verarbeitung her einfach mega billig. Die kolben Stange ist auch extrem dünn.


    Ich möchte Dämpfer 285-290 mm lang mit ca 40mm maximalem federweg (dann schleift auch nix im Fender wenns mal richtig eingesetzt, Das ganze mit Gutachten.

    Naja wird sich schon wer finden.

    Könnt ihr mir einen Federbeinen Hersteller nennen der mir Dämpfer liefern kann genau in der Länge und Federrate etc wie ich möchte?

    Hagon macht das aber dort bekomme ich seit 2 Wochen keine Antwort auf meine Mail und telefonisch ist auch keiner zu erreichen...

    Die Laschen sind natürlich noch nicht gekürzt. Ich habe die laschen nur verbohrt und gebogen bis jetzt mein lieber....

    Ich habs ja an andere stelle schon mal gesagt feinschliff bekommt alles erst vor dem Lacken und pulvern... Wieso sollte ich jetzt alles Schick machen wenn ich am Ende doch das ein oder andere Teil verwerfen werde....


    Passendes Thema: Lampe... Fand ich erst gut und habe jetzt fest gestellt das sie überhaupt nicht zum ganzen passt... Somit war es sinnvoll nur grob den Halter zu schweissen anstatt da stundenlang ein Kunstwerk zu schleifen...

    Anfangs war der Fender bis zur schwinge lang.

    Kette war im weg... Ja

    Wollte auch erst ne Aussparung für die Kette machen aber irgendwie war mir das zu lang.... Vll kürze ich nochmal etwas.

    Gefällt mir so einfach besser...


    Mal ne Frage zum Fender vorne :

    Was sollte da so der mindestabstand zum Reifen sein?

    War auch mein Plan Joe... Aber 45 grad wird nicht gehen, will da noch die blinker hin setzen bzw. Bohren...


    Der Fender ist natürlich noch nicht ganz verschliffen und bekommt noch ne kleine Anschlusskante /lippe oder wie man es nennt...

    Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist das der Reifen zwischen den Flanken "nur" ca 10mm Platz links und rechts hat...

    Kommt daher da es ein 150er rundfender war und der Reifen 130 hat.


    Ich kann mir vorstellen das der Reifen nicht so stark verzieht beim Fahren aber ob der tüver da auch das okay geben wird.... Ich hoffe es.