Beiträge von Animal

    Selbst ne schnurgerade Sicke zu rollen fand ich schon recht nervig. Lag sicher nicht an der uralten Maschine.

    Gucke mir sowas gern an. Hilft mir auch meine Blechskills zu verbessern. :S

    Ich hab vorm grundieren den Bereich, der vom Deckel abgedeckt wird, abgeklebt.

    Als es ans klarlacken ging, hab ich das Tape entfernt und bis in den Stutzen reinlackiert. Quasi so, dass der Klarlack 2-3cm über den Basislack rübersteht.

    Soll wohl verhindern, das sich über Grundierung oder den Basislack, Sprit unter den Lack zieht und Blasen wirft.

    Ganz wichtig ist halt, dass du den 2K-Klarlack nimmst.

    Nochmal besten Dank. Hätte nicht gedacht, dass die Kiste ankommt. ;)


    Grey Drifter Ne Sitzbank käme schon gut. Aber ne Stufensitzbank ist auf nem mitschwingenden Fender m.M.n. nicht ganz so prall.

    Wenn ich mal auf nen rahmenfesten Fender umbaue, käme das schon eher in Frage.


    Der "Gabelstabi" ist wie baumi schon geschrieben hat, wirklich nur der Stahlträger vom Fender. Gefällt mir allerdings nicht, das baue ich mir was gefälligeres.

    Danke!


    crischa Der Lenker ist ein Highway Hawk Bad Ape in 11" Höhe.

    Schön große Öffnungen um die Kabel zu verlegen und ein Zugdraht ist bei Lieferung auch schon drin.


    Thor69 Geht mir genauso. Wird aber wohl noch ein Weilchen dauern. Vielleicht bekommt zumindest der Tank schon vorher neuen Lack.

    Moin!


    Dann will ich auch mal herzeigen was ich so in der Werkstatt gemacht hab.

    Bin von ner umgebauten TL1000s irgendwie auf nen Chopper gekommen.


    VN war billig und als haltbar bekannt, das schien mir für den Einstieg doch ganz brauchbar.

    Wollte das Teil erstmal original lassen, aber ich glaube ich verbastel alles. :S



    Was ich bislang dran gemacht hab, sieht man ja. Sitzbank soll noch schmaler und tiefer, Fußrasten weiter nach vorn, die Lackierung etwas "flakiger", Frontend wenns geht noch länger und schmaler.

    Mir wichtig: Alles selbst machen. Wird sicher nicht perfekt. gibt mir aber mehr, als nen perfektes Moped zu haben.


    Gruß,

    Tobi

    Da bin ich mal sehr gespannt. :thumbup:

    Hab bei eBay auch ne Zeit lang eine beobachtet, aber man findet ja nirgends Infos, inwieweit die Maße sich unterscheiden.

    Ne schmale, wenn möglich aber längere Gabel steht bei mir auch noch auf'm Plan.


    Hab bei meiner Kiste nen Filter von TC Brothers drauf. 175er HD, 50er ND und die Nadel aus dem Dyno Stage 1 Kit. Ansonsten nichts am CVK geändert.

    Gesunde Kerzenfarbe und läuft im ganzen Drehzahlbereich und durch alle Lastbereiche total smooth.

    Gibt kein "off" am Sprithahn der VN.

    Wenn der Motor aus ist, also kein Unterdruck am Sprithahn anliegt, darf aber auf "on" & "reserve" nix kommen. "pri" ist um leer gefahrene Schwimmerkammern vollaufen zu lassen, lässt also auch ohne Unterdruck Sprit durch.

    Wenn die Magnete passig in die Innensechskantschrauben gehen, würde ich da garnix kleben.

    Hatte ich an meiner ollen TL1000 auch so gemacht und der Ofen fuhr auch mal über 200, ohne das da nen Magnet stiften ging.

    Vorteil: Du kannst die Magneten auch ohne großen Aufwand wieder rauskriegen. Einfach mit nem zweiten Magneten rausziehen.

    Das mit der 1mm tiefen Versenkung würde ich einfach ausprobieren...

    Wenn die Dämmwolle verbrennt, muss man sie halt erneuern. Wenns nicht geht -> Neuen Schalldämpfer kaufen.

    Zu laut ist zu laut und Verschleißteile müssen halt neu, auch wenns ärgerlich ist.

    Das "dazwischen" gibts natürlich schon, wenn du die Einsätze selber anpasst.

    Wäre dann natürlich Manipulation, die hast du aber sowieso, sobald du die Einsätze ausbaust oder die "Racingversion" einbaust.


    Ansonsten stimme ich den letzten Beiträgen zu. Wer Sound will, geht halt ein Risiko ein oder muss Alteisen fahren.