Beiträge von Animal

    Okay ... hatte irgendwie die Befürchtung, das der Kühler das Offene (Durchblick) stören könnte.

    Zumindest das Kühlergebläse kann er ja weglassen. Brauchts eh nur im Hochsommer, langsamen Kolonnenfahrten oder Stau. :S


    Das Moped wird fett. :thumbup:

    Das Leerlaufgemisch stellst du an der Schraube ein, an die man wie du schon sagst, eher bescheiden rankommt.

    Die Leerlaufdrehzahl stellst du ja an dem Kunststoffrädchen ein, das untem am Luftfilterkasten hängt.


    War mir nicht mehr sicher wie die Grundeinstellung war. Wenn das WHB 1,75 Umdrehungen sagt, sollte der Bock damit auch laufen.

    Etwas weiter öffnen schadet aber nicht, da die Kiste von Werk aus für das Einhalten der Abgaswerte eher in Richtung mager läuft.

    Die Leerlaufdrehzahl (Plastikrädchen) muss natürlich auch passend eingestellt sein.


    Du solltest aber auch nochmal kontrollieren ob der Motor irgendwo Falschluft ziehen kann. Mir ist es schon passiert, dass der Vergaser nicht richtig auf dem Ansaugstutzen saß. Sieht man schlecht, kann man aber erfühlen.



    Dann:

    1. Leerlaufdrehzahl so einstellen, dass der Bock ohne Choke läuft. Motor warmfahren oder warmlaufen lassen.

    2. Motor aus. Luftfilter abbauen.

    3. Motor an. Leerlauf soweit runterschrauben, dass der Motor gerade noch läuft.

    3. Ausgehend von der Grundeinstellung (1,75 Umdrehungen) die Gemischregulierschraube mit einem kurzen Schraubendreher so einstellen, dass die Leerlaufdrehzahl hörbar ansteigt. Dann die Schraube ne 1/4 reindrehen (Korrektur weil du ohne Luftfilter einstellst).

    4. Luftfilter draufbauen, Leerlaufdrehzahl einstellen und fertig.

    "Absaufen" tut nen Motor wenn er zu fett läuft.

    Deine Kiste läuft zu mager. Leerlaufgemischschraube zudrehen und 2 1/2 Umdrehungen wieder rausdrehen, damit du ne Grundeinstellung hast. Eventuell haste die nach der Reinigung des Vergasers zu weit reingeschraubt, womit der Bock viel zu mager im im Standgas läuft.

    Handwerk bockt!

    So übertrieben find ichs jetzt nicht, wenn man bedenkt was da für Hebelkräfte draufgehen.

    Außerdem ist der Rest ja wieder aus dünnerem Blech gebaut.

    Klar, wenn man wollte könnte man das ein paar Gramm leichter bauen..

    Auf ne Blinkerkontrollleuchte kannste verzichten, wenn anhand der Schalterstellung ersichtlich ist, ob sie an sind. Oder wenn man die blinkenden Blinker im Sichtfeld hat.

    Danke, Jungs!


    Hab mal ne neue Sitzpfanne gebastelt.

    Gefällt mir von den Maßen und vom Sitz her gleich viel besser.

    Das 10mm Sitzpolster aus Yogamatte ist nur provisorisch drauf.

    Da kommt morgen 15mm Zellkautschuk drauf.



    Gruß,

    Tobi

    Was haste denn am Filterkasten rumgeschnibbelt? Kannst den Schnorchel abschrauben. Dann verschleifste die Rückseite und machst alle Öffnungen, bis auf die unteren beiden zu. Stichwort Kunststoffschweißen. Ne passende Kunststoffplatte schnitzte dir aus der Airbox die unterm Tank sitzt.

    Der Einlassquerschnitt entspricht dann so ziemlich dem originalen. Kannste dann mit der Originalbedüsung fahren.




    Moped sieht jut aus.

    Die Knochen selbst kannste doch länger nachbauen. Die originalen kompett abschneiden, so das du nur noch die Lagerbuchse verschleifen und die neuen Knochen anschweißen musst. So haste in Richtung Druck/Zug ne super Belastbarkeit und es ist schöner gelöst als wenn du nur ein Stück einschweißt.

    Karosseriedichtmasse/Karosseriekleber should do it.

    Wenn du die Leitung auf voller Länge mit Karosseriedichtmasse einklebst, so das sie komplett damit umschlossen ist, kannste sie auch in der Fendermitte verlegen.

    Das Zeug ist so elastisch, dass Steinschlag nichts ausmacht.

    Hab die Tage mal ne Mittagspause genutzt um ein paar neue Gabelendkappen zu drehen.

    Die obere Gabelbrücke soll als nächstes noch etwas aufgehübscht werden und vorne muss langsam mal das Blinkerhalterprovisorium wech.

    Hab bei den aktuellen Temperaturen aber wenig Bock.:kotz:

    Vielleicht mal ne Nachtsession einlegen...



    Selbst ne schnurgerade Sicke zu rollen fand ich schon recht nervig. Lag sicher nicht an der uralten Maschine.

    Gucke mir sowas gern an. Hilft mir auch meine Blechskills zu verbessern. :S