Beiträge von 4-Gang-Fahrer

    Ich hab auch noch ein paar Bilder ^^


    Mal so am Rande....

    Wenn du ab September studieren gehst, wird in den nächsten 3-4 Jahren wohl kaum genug Kohle reinkommen das noch was fürs Bike überbleibt... oder ?

    Dann solltest du dir ein entsprechendes Polster für Reparaturen (evtl. mal ne Motor-/Getriebeinstandsetzung bei Ironhead oder Shovel...), Umbauten und Werkzeug(!) lassen. Ich würde versuchen so 3-4k in der Hinterhand zu behalten um die Karre noch die nächsten Jahre am laufen zu halten.


    Ansonsten, viel Spass hier und bei der Suche. Hoffe du bekommst das hin und hast bald ein eigenes Mopped. ;)

    Alles richtig gemacht. :thumbup:

    Hab ich am Samstag auch gemacht.


    Die Markierung hätteste dir aber auch sparen können. Die 3 Phasen werden eh erstmal gleichgerichtet. Also also wumpe wie die miteinander verbunden werden.

    Na das denk ich mir ja auch... ist deutlich leiser, also eintragen und fertig.

    Er meinte noch ich könnte ne Fahrgeräuschmessung machen lassen und denn eben die entsprechende Anzahl an Scheiben eintragen lassen. (Im vorliegenden Gutachten sinds nämlich nur 2) Die Messung würde aber wohl mindestens 300€ kosten. :box:

    Wäre halt beim Tüv in Bottrop, die haben ne extra Stecke dafür...


    Öko, ich weis garnicht obs bei dem dann überhaupt ne 21er wäre, daher gibts noch kein Preis dafür.

    Guten Abend zusammen,


    meine Freundin hat sich letztens nen gebrauchten Supertrapp für ihre Else gekauft. Mit "Technischem Bericht" mit Geräuschmessungen und allem. Super Sache dachten wir uns... also dran gebaut und eben zur Derka... tja denkste...

    Als der gute Mann den Wisch sah, sagte er direkt "oohh neeee... sowas können wir nicht eintragen... ist ja schon uralt... evtl der Kollege beim TÜV der die 21er macht."


    Na toll... also zum TÜV gefahren und siehe da, alles halb so wild. Würde er mir direkt eintragen. Aber:


    In dem "Gutachen" stehen die gemessenen Werte für Stand- und Fahrgeräusch und auch die, die bei der Testkarre im Schein standen. Also die zum Zeitpunkt der Messung geltenden Werte. Nun liegen diese aber 5 und 7 dB UNTER denen die meine Freundin in ihrem Schein stehen hat und der Prüfer sagt er müsse diese Werte dann auch übernehmen. Und würde man irgendwann den Topf wieder wechseln wollen, wäre das recht schwierig weil kein anderer Topf für die Else so leise wär. Selbst eine Rückrüstung auf Original hält er für äußerst schwierig.


    Jetzt frag ich mich ob das so überhaupt sein kann ? Der Typ macht eigentlich einen sehr kompetenten Eindruck und hat auch nen guten Ruf unter Moppedfahrern und Werkstätten.... aber trotzdem kann ich das nicht verstehen... naja.


    Zu dem technischen Bericht. Dieser ist von 1997 und von TÜV Automotive. Die Supertrapp ist von Gietl.


    Was sagt ihr dazu ??

    Wenn bei ner Kontrolle am Straßenrand mal einer hinten rein schaut, kannste die Töpfe abschrauben und siehst sie dann nie wieder... und dann haste meist 1-2 Wochen um die Karre im legalen Zustand beim TÜV vorzuführen... was schwierig wird, da du ja nichtmal mehr den originalen Topf hast. Mal abgesehen von den dadruch entstehenden kosten. Hab zwar noch keine Karre mit dem Sound Control System gehört, kann mir aber nicht vorstellen das man durch vergrößern der Öffnung bei nem Reflektionsdämpfer nen geilen Sound hinbekommt.

    Dann besser nen vernünftigen Absorberschalldämpfer mit entnehmbaren DB Killern.

    Glückwunsch :thumbup: Haste dir aber auch absolut verdient.


    Mir fällt grad ein, ist diese Karre



    dir eigentlich bekannt, Astrion ?


    Hab die am Wochenende auf der Moppedmesse in Dortmund gesehen und dachte erst die wäre von dir. (Ist von dem Brösel-Andi...)

    Vom Oberflächenfinish an Rahmen und den Aluteilen sehr sehr änlich, zumindest in echt, in dem Video kommts nicht ganz so rüber.