Beiträge von Freigeist

    Update...


    Sie läuft.


    Stand jetzt über 3 Wochen beim Händler.


    Angeblich wurde die Einspritzanlage komplett getestet....


    Da ich dem nicht geglaubt habe nachdem ich die Einspritzdüsen mal kurz ausgebaut habe und den ganzen Rost sah... hab ich die ganze Anlage zerlegt und ins Ultrallschallbad gelegt. Danach kurz mit Druckluft dran und alles wieder eingebaut.


    Gestartet und sie war sofort da.

    Ich habe aufgeben. Tag Urlaub genommen und die Kiste zum Händler gebracht.


    Mit der Ankündigung eines saftigen Trinkgeldes hat sich sofort ein Mechaniker mit Diagnosegerät dran gesetzt.


    Zündung, Einspritzdüsen, Benzinpumpe und und und. Alle Sensoren arbeiten perfekt.


    Kiste springt nicht an.

    Hab sie jetzt dort gelassen und freue mich über die Rechnung. Zum Kotzen

    Danke dir für die Hilfe.

    Heute war ich wieder am Moped. Hab noch ein Paar andere Dinge ausprobiert. Unter anderem habe ich eine englische Datei gefunden mit der man die Codes des TSSM und der ECM reseten kann.


    Geht alles nicht. Am Dienstag geht sie zum freundlichen. Hab die Schnauze voll.


    Ich fahre meine xvs1100 weiter, die zickt wenigstens nicht so

    So wieder was neues.

    Heute war ich beim Händler. Dort wurde mir von einem Mechaniker gesagt das ich auf mein Modell (handfree) keine Wegfahrsperre anlernen kann die noch den Druckknopf im FOB hat.


    Hab ich aber gemacht gehabt. Alarm usw hat alles funktioniert.

    Also kann es sein dass das Steuergerät die Wegfahrsperre trotzdem nicht freigibt.


    Was ich an der Sache jedoch nicht verstehe ist, dass das originale Modul das ich manuell entschärft habe auch nicht funktioniert. Das ist schließlich montiert gewesen.


    Keinen Plan.

    Wenn keine neue Idee mehr kommt, werde ich sie nächste Woche zum Händler bringen

    Neuigkeiten...


    Es war tatsächlich noch Öl im Kurbelwellengehäuse. Ich merke mir also das ich niemals das Öl Wechsel ohne den Motor warmlaufen zu lassen. Ging hier aber nicht anders.


    2,6 Liter sollen rein, 3,7 Liter waren drin beim Ablassen.


    Problem geklärt.


    Aber...

    Heute mal dir andere Wegfahrsperre eingebaut die ja auf das Steuergerät eingestellt ist. Startet nicht. Auch per Pin Code entschärft aber startet nicht.


    Liegt also nicht an der Wegfahrsperre.


    Hier und da hab ich noch einiges ausprobiert aber ohne Erfolg.


    Fakt ist jedoch das die Einspritzdüsen kein Signal bekommen.

    Nochmal kurz mit Starter Spray probiert und sie war sofort da.


    Das Moped ist erst 4500km gelaufen (umgerechnet). Ich kann mir nicht vorstellen dass das Steuergerät kaputt ist. Man liest auch überall das die so gut wie unzerstörbar sind.


    Bringt es was sich so ein OBD Gerät für 150€ zu besorgen? Sonst muss ich gucken das ich die zum Händler bekomme.

    Das möchte ich natürlich unter allen Umständen vermeiden.

    Ja das verbaute TSSM hat einen Neigungssensor das hatte ich schon herausgefunden. Und das Moped lag mehrmals. Die Leute die die Kleine für mich verladen haben, haben sie im Hänger nochmals umkippen lassen :seriously:


    Ich dachte durch das neue TSM Teil das ich neu anlerne, beseitige ich alle Fehler.


    Ich überlege morgen mal das Steuergerät mit zum Harley Schrauber zu nehmen. Können die das Ding auslesen? Sprich ohne Moped

    Danke dir erstmal.


    Ja das neue Öl ist ganz frisch drin und da sie noch nicht lief sollte es aussehen wie neu. Wenn es verfärbt ist, weiß ich ja direkt Bescheid.


    Wäre schön wenn "dieses" Problem nur daran liegen würde.


    Elektrik ist dagegen nicht so mein Ding. Haben wir einen der sich auskennt und aus NRW kommt? Gibt natürlich auch Stundenlohn ;)

    Genau diesen Öltank habe ich.


    https://www.bilder-upload.eu/bild-341b34-1557991696.jpg.html


    Der unterste ist zum Ablassen, der direkt darüber müsste der Zulauf zum Motor sein.


    Der kleine oben in der Mitte ist der Rücklauf. Der Schlauch ist aus Metall. Wahrscheinlich weil er am meisten Druck abkönnen muss.


    Und der vierte. Das ist der oben aussen. Dieser ist leer und es läuft auch kein Öl aus. Selbst wenn der Öltank randvoll ist.

    Soweit ich das jetzt recherchiert habe ist da auch kein Öl drin. Der dient dem Druckausgleich. Kann theoretisch auch frei irgendwo baumeln.


    Ich denke das ich da alles richtig gemacht habe.


    Den Ölfilter habe ich nicht gewechselt um eine weitere mögliche Problemstelle zu vermeiden. Wenn sie läuft, wird es eh nochmal erneuert (inkl. Filter)


    Das alte Öl habe ich nur abgelassen und über den Einfüllstutzen aufgefüllt.


    In ne Werkstatt will ich nicht. Dafür bin ich zu stolz :)


    Ich denke das sinnvollste ist es morgen das Öl abzulassen und zu kontrollieren wie viel es genau ist. Ich werde berichten ;)

    Nein. Ich hatte in einem anderen Beitrag mal geschrieben das ich überlege mir eine Unfall Sporty zu holen.

    Das habe ich gemacht gehabt und habe einen neuen Rahmen gekauft.


    Wir haben den Motor usw von a nach b umgebaut.

    Was die Ölschläuche angeht, kann man die eigentlich nicht vertauschen da die von der Länge nur einmal passen.


    Ich habe es nicht erwartet das es so viele Probleme gibt. Einen Umbau von A nach B ist bei Japsen kein Ding. Ist meine erste HD. Also learning by doing

    Nein

    Ich arbeite immer wieder Mal wenn ich Zeit habe daran. Aber sie lief noch nie.


    Ausser ich nutze mal Starterspray. Dann ist sie sofort da, kurzzeitig.


    Irgendwas funktioniert da noch nicht richtig. Ich mache mir nur gerade mehr Sorgen um die Geschichte mit dem Öl.


    Ich werde morgen mal alles ablaufen lassen und gucken wie viel es ist. Ich bin mir zu 100 Prozent sicher daß es nicht mehr ist als es sein soll. Aber einen Versuch ist es wert.

    Die Sporty ist schon länger meine größte Baustelle die ich mir angeschafft habe.


    Ich habe das TSSM gegen ein TSM getauscht. Habe es angelernt und hat auch sofort funktioniert. Vorher hatte ich im alten TSSM zwei Anschlüsse. Den Anschluss für die Antenne hat das neue TSM nicht. Aber laut Infos die ich mir gesucht habe, kann ich es weglassen.


    Die Benzinpumpe fördert.