Beiträge von perfectstranger1972

    Männer, ich muss mich mal mit ein paar dummen Fragen an euch wenden . ich habe mir eine CB750 (Sevenfifty) gekauft, die ich gerne umbauen möchte.


    1. Offene Luftfilter

    Da ich den Luftfilterkasten entfernen möchte, würd eich gerne einzelne Luftfilter (K&N?) einbauen. Bekommt man Luftfilter, die man eingetragen bekommen?

    Was gibt es zu beachten?

    Hilfreiche Tips?


    2. Rahmen ändern

    Ich möchte den Rahmen eventuell kürzen und einen Kasten einschweissen, der die Batterie zukünftig trägt.

    Ich habe gelesen, dass man Rahmenänderungen grundsätzlich wohl eingetragen bekommt. Wie läuft das ab?

    Tipps? Erfahrungsberichte?


    Danke schonmal für eure Hilfe!



    Gruss aus dem wilden Sauerland!

    dirk

    ach schön!


    Habe gerade von einem guten Freund eine Softtail-Evo
    in der Garage. Der Anlasser fährt scheinbar nicht mehr aus - zumindest
    hört es sich so an.
    Ist das nen bekanntes Problem bei den Dingern ?
    (habe nen Kicker an meinem Shovel...mit so modernem Zueg wie Anlasser
    kenne ich mich nicht aus [Blockierte Grafik: http://www.hdb-board.de/Smileys/solosmileys/grin.gif] )
    Ernsthaft - es klingt so, als greife das Starterritzel nicht mehr in den Kupplungskorb.
    Einige Fragen dazu - in der Hoffnugn iohr könnt mir ein paar Tipps geben:
    1. Wie kann ich testen, dass es am Freilauf liegt?
    2. Kann die Messinghülse im Primärdeckel das Problem sein?
    3. Sollte man die Hülse tauschen? (sieht unbeschädigt aus)
    4. Kriege ich den Freilauf raus ohne den Anlasser auszubauen? vermutlich nicht...
    5. Muss ich ernsthaft den Öltank ausbauen um den Anlasser auszubauen?
    6. Gibt´s sonst was zu beachten?
    7. Repariert Carglass eigentlich nur oder tauschen die auch aus?


    So...genug gefragt. Primärdeckel habe ich schon runter...


    Danke schonmal!



    Gruss aus dem wilden Sauerland
    dirk

    Laut eigenem Bekunden des TÜV in Essen, werden diese Kennzeichen nicht mehr eingetragen. Sofern ich das richtig verstanden habe, sieht der TÜV sich im Rahmen der Amtshilfe nicht verpflichtet solche Dinge einzutragen - die Zuteilung der Kennzeichengröße sei Zuständigkeite des Strassenverkehrsamtes und läge nicht im Ermessen des TÜV. Daher würde man das (in der Regel) nicht eintragen. Insbesondere Gäbe es wohl Gerichtsurteile vor dem Verwaltungsgericht, der dem Fahrzeuginhaber eine Umrüstung des Fahrzeuges auf "normale Euro-Kennziechen" zumutet....


    So hat man es mir erklärt!
    ABER...SCHEISS DRAUF...ich habe das Kennzeichen bekommen! :phat:

    War Samstag beim Strassenverkehrsamt um mein
    Moped anzumelden - ja, man kann bei uns im Sauerland sogar samstags
    Fahrzeuge zulassen!



    Bisher war an der Schwedin ein Kleinkraftradkennzeichen verbaut. Leider
    war diese Geschichte nicht eingetragen, was mich zu der ernüchternden
    Erkenntnis brachte, dass ich mich wohl mit einer Standardpappe begnügen
    muss.



    Ach, ich dachte mir, ich versuchs mal…frage also höflich bei der Dame
    nach, ob ich denn wieder ein "kleines Kennzeichen" bekäme…wäre ja
    schließlich dran gewesen und sähe viel netter aus!



    Mein Hinweis, dass es mal eine Regelung gegeben habe, dass Oldtimer vor
    1958 auf Empfehlung des Verkehrsministers (so hatte man es mir erklärt)
    ein kleines Kennzeichen zugeteilt bekommen sollten, kannte sie nicht.
    Sie wolle mal eben ihren Chef fragen.



    Als sie nach 5 Minuten zurück kam, sagte sie mir, dass es wohl mal eine
    solche Regelung gab, diese aber ersatzlos gestrichen sein.






    Mein "Och nööö" beantwortet sie mit "Trocknen Sie Ihre Tränen - ich habe
    mit dem Chef ausgemacht, dass wir Ihnen das Kennzeichen einfach so
    zuteilen!"



    Männer, mein Samstag war gerettet! :D


    Wunschkennzeichen bekommen und noch in kleinem Format! Läuft…!


    Gruss aus dem wilden Sauerland
    dirk

    Verstehe das Problem nicht - wenn Du ne Springer einbauen willst, kannst DU doch ne Replika-Gabel nehmen. Wenn Du sie bpreiswerter bekommst als ein Originalteil...den Unterscheid sieht man doch kaum...und wenn ja, höchstens ein echter Experte. Da Du aber keine Oldtimer originalgetreu restaurieren willst, spielt Originalität doch keine Rolle...


    Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?!

    Man muss BMW ja zugestehen, dass sie es wirklich geschafft haben der Marke ein neues Image zu geben - und das eine oder andere Moped ist ganz nett. Man nehme nur die R-NineTeen (schreibt man die so?)


    DAS Ding hingegen sieht aus wie "Knüppel auf Kopf" basie2


    Was nen hässlicher Trümmer.....

    Wenn ich einen Tipp geben darf - gerade bei den Langgablern finde iche s total wichtig, dass der Rahmenunterzug weiterhin parrllel zur Fahrbahn steht. Will sagen, wenn sich das Motorrad vorne durch die lange Gabel hebt, wirkt die ganze Optik nicht mehr. Leigt letztlich daran, dass man sich bei der Länge der Gabel keine Gadanken um den NOTWENDIGEN Rake gemacht hat. Das sieht man vielfach bei Langgablern aus den Siebzigern....
    Achte darauf, sonst machst Du Dir die ganze Linie kaputt...


    Viel Erfolg! Freue mich auf Bilder!


    dirk

    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/27027415kx.jpg]


    Da es hier ja üblich ist, nicht nur sich selbst, sondern auch sein Eisen vorzustellen, will ich das auch gerne tun!


    Da Moped hat ein guter Freund in den 90ern aufgebaut - seit nunmehr 21 Jahren erzähle ich ihm, dass das die schönste Harley der Welt ist und ich sie unbedingt haben will! Jetzt ist es endlich soweit - nach all den Jahren zieht die Schwedin nun bei mir ein.
    Derzeit fährt er sie noch (bis Saison-Ende) und dann ist sie endlich bei mir! :D


    Um die Fragen gleich zu beantworten: :thumbsup:
    Ja, man kann damit Kurven fahren.
    Nein, sie ist nicht unbequem, weil der Autoreifen mit nur 1,5 bar Luftdruck gefahren wird und quasi den Dämpfer ersetzt.
    Nein, die Rundenbestzeit auf der Nordschleife ist vermutlich nicht in Gefahr.



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/27027415kx.jpg]