Beiträge von Shaq

    Sag mal, hattest du nicht auch so eine kleine Sissy extra fürn TÜV? war am überlegen, ob ich mir nicht auch einen zweiten Heckfender mit einer Sissy zum Wechseln bastel. Hast du da noch ein paar Bilder bzw Maße?
    Kannst auch voa PN schicken. Sitz hier grade mitm Tablet, da funzt der Button iwoe nicht...

    Ja klar, das mit dem Knöpfchen ist natürlich komfortabel. Ich hab von den elektrischen immer abstand genommen wegen der Anfälligkeit. Kess Tech kann ich zwar jetzt nichts zu sagen, aber bei J&H machen gerne mal die Stellmotoren die Grätsche. 4 Fälle allein bei mir im Bekanntenkreis.

    ja gut, und bei den mechanischen reißen halt dann und wann die züge, wenns nicht ordentlich geartet oder geölt werden. jedes system hat ne schwachstelle :D


    nochmal zur mcj: ich fahr die dinger jetzt seit 9000 km mit den mitgelieferten krümmern und muss sagen, dass die dinger es wert waren. ja, auch bei mir gabs mit den krümmern probleme, aber ich hab dann einfach meine fußrastenmkontur zurechtgeschliffen und dann wars das. ihr harley jungs könnt ja die original krümmer drauf lassen und dann zeigt mir mal wer, dass er das um einen ähnlichen preis bekommt. da is sogar neu verchromen lassen locker drin. aber wie gesagt, wer geld hat, der möge es gerne ausgeben. :D
    zum hundersten mal: wenn wer eine anlage will, die passt und man jegliche anpasserei meiden möchte, der greife zu den gängigen marken. wems aber um sound und preis leistung geht, der kann mit mcj töpfen meiner meinung nach gut leben. das ganze wurde jetzt schon etliche male durchgekaut, keine ahnung warums in jedem neuen thread erneut aufgewärmt wird :pillepalle:. leto, ich und ein paar andere ausm harley- und dem kawa-forum lieben sie, ein paar andere wie fumasu hatten pech und mussten warten. kenne aber niemanden, der nicht zumindest die kohle zurückbekommen (mit paypal zahlen!!) oder einen neue garnitur tüten zugeschickt bekommen hat


    zum hitzeschutzband: ich kenn einige, dies haben, niemand hatte probleme damit. die sache mit dem aufglühen is mir allerdings neu. würde da mal beim schrauber deines vertrauens nachfragen.


    zum kat: wenn die einmspritzanlage ordentlich eingestellt ist, kommst auf die werte auch ohne kat.

    Was soll ich sagen...jeder Cent und fucking Mühe mit den Krümmern hat sich gelohnt.

    sag ich doch, aber manche legen lieber nen 1000er mehr am tisch, als ein bisschen rumzuprobieren. :crazy: ich kauf mir da lieber eine sommergarnitur an mopedkleidung. wirst sehen, dass du den ganzen penzls vom sound her in nix nachstehst. habs jetzt wieder in faak gemerkt. die einzige anlage, die ich geiler fand, war die J&H und die muss dir das geld erstmal wert sein 8).


    ich hab die töpfe jetzt seit 8000 km drauf und bin vollends zufrieden damit. das thema mit den krümmern, werd ich versuchen im winter in angriff zu nehmen, wenn die zeit da ist. bin noch immer auf der suche nach ein paar V&H krümmern, aber die sind echt rar =/

    wobei man sagen muss, dass ne bsl eben ne bsl is.... also, wenn du die kohle hast und dir das "nicht weh tut" dann nimm die bsl :D


    bin allerdings bei leto, dass der sound der mcj > penzl is. da haben in faak ein paar leute augen gemacht, was aus meinem kleinen 800er reiskocher so an sound raus kommt :D

    Wer sich ernsthaft lieber 'ne BMW kaufen will, disqualifiziert sich in diesem Thread als ernsthafter Gesprächspartner...! :D


    :P da gings um nen zweit- und nicht um den haupt-bock. die vn tuckert ja brav vor sich hin. :D


    problem an der chopper is halt, dass die sportlichkeit schwerst eingeschränkt is. so geil das feeling auf den böcken auch ist, wenn man mal etwas sportlicher unterwegs sein will, dann wirds frustrierend. irgendwann muss ne bmw oder ktm als zweitmoped her 8).


    Öko : klar sinds hochwertige sachen, das merkt man ja schon an der verarbeitung, aber dafür, dass ich für ne softail 24.000 € aufwärts hinlegen muss, find ichs dann doch überzogen. die komponenten sind auf jeden fall nicht mal annähernd diese summe wert. was einem das design wert is, muss sowieso jeder selber wissen.


    und weil ichs grad jetzt erst sehe: was zum teufel hat sich denn der designer bei den luftfiltergehäusen gedacht....

    2015er Street Bob heuer im Mai gekauft und ca 4000 km damit gefahren:



    -> Seitenständer-Schalter irgendwann am Bike rumgebaumelt, weil sich ne Schraube durch die Vibrationen gelöst hat.
    -> Lambda-Sonde schon im Arsch


    Is jetzt nix weltbewegendes, aber in anbetracht dessen, dass man mindestens 17.000 für das Ding hinlegt, schon bissl bitter :D 
    Das waren jetzt nur die 2 Sachen, bei denen ich dabei war, von nem Freund hab ich noch ganz andere Dinge gehört. Trotzdem ist und bleibt Harley für mich das Ziel... Bin echt super zufrieden mit meiner VN 800, aber alleine, wenn ich mitm Kollegen und seiner Bob gemeinsam unterwegs bin, is das einfach was anderes... Das Ding strahlt einfach was ganz eigenes aus. Optisch gefällt mir meine um einiges besser (er fährt ja auch original rum  :ill: ), aber der Sound is einfach was ganz eigenes, da kommen die Japsn nicht ran.


    Die Elektrik ist nicht so schlimm... haben ja eh nix großartiges verbaut, was nicht an anderen Bikes schon funktionieren würde. Sie lehnen sich nur meiner Meinung nach zu sehr auf dem Markenimage zurück. Für ein "beschissenes" Fahrwerk, "beschissene" Bremsen und ne fehleranfällige Elektrik diese Preise zu verlangen, ist zum Teil schon verarsche imho.


    Trotzdem... um das Geld würd ich mir aktuell lieber ne BMW S 1000 R (ja, das mein ich ernst :vain: ) als eine neue Harley kaufen. Ich hoffe, dass die die ganzen Probleme in den kommenden Jahren in den Griff kriegen, bis ich mir eine Leisten kann :D

    Nah, angeblich die Lichtmaschine, die unterschiedliche Spannungen ausspuckt... Keine Ahnung, werd jetzt mal die LED-Blinker austauschen, weil bei der Tour am Wochenende Feuchtigkeit reingekommen ist und dann mal die Kellermänner direkt probieren, wenn die auch rumspinnen, gibts wieder stinknormale Lampen und ich pfeif auf die LEDs. Wird jetzt schon ein bisschen mühsam die Geschichte...

    Gibt ein paar Updates bei mir:


    Bei genauerem Hinsehen bei ein paar Nachtfahrten, ist mir nun aufgefallen, dass auch das Abblendlicht im Standgas flackert. Sprich, dürfte wohl generell ein Problem mit der Spannung bzw mit dem Masseanschluss sein. Bin noch nicht dazu gekommen, die MAsse neu zu verlegen bzw genauer zu inspizieren. Die Stelle schaut beim drüber schauen jedenfalls unauffällig aus.


    Was jedoch neu ist und erst NACH meinem Besuch beim Schrauber zur Ventilspielüberprüfung aufgetreten ist, ist, dass die Frequenz jetzt während der Fahrt zeitweise komplett verrückt spielt... ich hab z.T. Frequenzen von 3-5 mal Aufleuchten in der Sekunde bzw kommts hin und wieder vor, dass beim Runterschalten/Motorbremse nutzen die Frequenz auf einmal schlagartig umspringt. Sobald ich den Motor abschalte und nur die Zündung an ist funktioniert alles einwandfrei... KAnn mir inzwischen selbst keinen Reim mehr drauf machen. 8| 

    jetzt mal ernsthaft... du willst hier ne anlage die 600 euro kostet mit einer, die 1500 kostet vergleichen und die 900 euro plus damit rechtfertigen, dass die krümmer passen (ACHTUNG: die krümmer kommen bei penzl dann auch nur mit nem aufpreis von 500 euro oder so) und die dinger nicht rosten. ich schreibs gern nochmal: wer ne anlage will, bei der alles tip top ist, der soll sich bitte die penzl kaufen. wer allerdings nen hammer sound haben will und jetzt von ein zwei basteleien nicht gleich abgeschreckt wird, dem will ich die mcj empfehlen. ich hab bis auf die krümmer keine probleme gehabt und selbst die halten bis jetzt einwandfrei.


    wie gesagt, bei den tüten gehts darum, dass man wenns mal drauf ankommt, ruckzuck leise unterwegs sein kann. und da mein ich jetzt nicht jede begegnung mit den cops, sondern wenn man z.b. mal um 5 in der früh von der nachtschicht heim kommt und mitten in ner großstadt wohnt.


    ich würd sie mir jederzeit wieder kaufen. wenn die lackierung mal abblättert, mach ich die neu und so n zug ist auch ruckzuck neu gemacht. wer das geld hat soll sich die penzl kaufen. die macht qualitativ mehr her, ohne zweifel. hab jetzt bei den vienna harley days gesehen, dass remus jetzt auch elektrische klappen steuerungen im sortiment hat. ka wie viel die dinger jedoch kosten. wer qualität haben will und klappen egal sind, kann ich auch BSL ans herz legen. das sind allerdings alles produkte bei denen unter 1000 euro kaufpreis nichts geht.

    So, war einige Zeit nicht so aktiv, weils privat ordentlich rund ging.


    Dano : Wie gesagt, die Krümmer sind beschissen. Hatte 2 Lieferungen und beide waren anders geformt. Da ist keine Norm drin, die biegen die wahrscheinlich jedes mal neu. Ich habs unter Spannung montiert und bis jetzt (2.000 km) hälts. Bad-Sin hat sich seine Auspuff-Rohre doch immer selbst gebogen. Liest der hier mit? Vlt kann er uns ja was feines anfertigen :D


    Fumasu : Ich betätige den Hebel am Tag ca 2-3 mal. Bei mir hält noch alles. Nimm mal den Endtopf auseinander. Vlt ist der Zug dort am Ansatz gerissen. Einer ausm Milwaukee V-Twin Forum hat den glaub ich mal repariert.


    @Putzi: Zeig mir mal nen Standard Puff der unter 700 kostet und ne E-Nr. hat....

    Also - wenn du eine Lösung gegen das Flackern im Standgas findest, teile mir sie bitte mit. Evtl. Liegt es auch am Kellermann-Relais - ich hab das auch verbaut.

    jau, werd ich machen! hast du es eigentlich schon versucht mit nem anderen masseanschluss?


    sonst noch wer ne idee zwecks flackern? sonst muss ich eben in kellermänner investieren  :dash: 

    ne leider. hab zur zeit nix in wien. bin ab juli wieder in meinem geburtsort und werd dann mal bei nem kumpel vorbei schaun, der sich ansich mit dem elektro zeug auskennt. vlt hat der eine ahnung. die batterie sollte eigentlich in ordnung sein, hab die im winter erst neu gekauft. ist von der leistung her ident mit der originalen nur, dass es eben eine gel-bat und von den maßen eine bisschen kompaktere ist.... würde mich wundern, wenn da was ist. alles andere funktioniert ja einwandfrei. leider hab ich keine "teuren" leds daheim, sondern eben nur diesen billig schrott :dash:

    die dinger da hab ich dran http://www.ebay.at/itm/LED-MINI-BLINKER-BREMS-RUCKLICHT-SET-DUAL-VORNE-HINTEN-SCHWARZ-SMOKE-GETONT-/131446439905?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e9ad17fe1


    wie gesagt mitm flackern kann ich leben (v.a. weils nur im standgas is, d.h. mit nem bisschen mehr drehzahl überm standgas leuchten sie ganz normal), aber eben diese blinkfrequenz geht mir am sack. man merkt einfach, dass sie so nen zyklus durchlaufen, dass sie langsam - schnell - langsam - schnell gehn. wenn der motor aus is, ist alles ok. dachte zuerst, dass das kellermann r2-relais kaputt ist, aber dann is es doch unlogisch, wenn die blinkfrequenz bei stehendem motor und nur zündung an normal ist...

    Wenn du leicht Gas gibst - ist dann alles I.O. ?? - dann kannst du gar nix machen - höchstens Blinker mit Birnen.

    Beim Gas geben ist das Flackern weg, aber keine normale Blinkfrequenz. Sollte das Flackern mit Anschluss an die Batterie nicht auch weg sein. Oder sind das einfach die billigen LEDs?