Beiträge von Fumasu

    Jung ... im Januar bauste den Fender ab ... gehst in eine Metallbude und lässt dir die Löcher zuschweißen ... danach ab zum Lackieren und schon is der Fisch geputzt.


    Dem Schweißer habe ich damals nen 10er inne Kaffeekasse und beim Lackierer habe ich 50 Euronen bezahlt. Is doch kein großer Akt. Dann ballerst dir 3in1 Blinker ran und feddich. Das Nummernschild setzt dann schön tief oder babst es an die Seite. :)

    War grad beim Freundlichen ... es sagte das sie die Bremsflüssigkeit hinten erneuert hatten. Damit geht meine Theorie mit Wasser inne Leitung nicht auf.


    Er meinte, das er schon oft gehört hat, das die Bremse überhitzen können. Aber damit geb ich mich nicht zufrieden. Das wäre ja gefährlich ... hätte auch mit Sozia unterwegs sein können ... das darf nicht passieren. Bist ja nie mehr frei im Kopf wenne inne Serpentinen unterwegs bist.


    Ich mach auf jeden Fall ein update ... andere Pumpe + Beläge.

    Immer ruhig brauner. Die Bremse vorn bremst Choppertypisch schlecht. ABER SIE BREMST! Ich werde trotzdem mal andere Beläge testen.

    Um eine gute Verzögerung zu haben bremse ich immer mit beiden Bremsen. Wenn dann eine Bremse ausfällt gibts natürlich gleich panik bergab und enges Kurvengeschlängel. Ich fahr halt nicht im Flachland.


    Bin am Vormittag inne Garage und habe nachgeschaut. Ich habe mich geirrt, der Vorratsbehälter war noch voll, ich hatte ihn nicht aufgeschraubt ... hätte eh nix geändert. Habe die Bremse heut neu entlüftet und es kam eine kleine Luftblase. Desweiteren kam nur dreckiche Brühe raus.


    Ich fahre am Dienstag in die Werkstatt und werde mal nachhaken. Er hatte angeblich bei beiden Bremsen mit neuer Flüssigkeit versehen. Das kann ich im Falle der hinteren Bremse nicht wirklich glauben.


    Meine Theorie zum plötzlichen Bremsverlusst ist, das nicht nur Luft sondern auch Wasser in der Bremsflüssigkeit war. Damit kam irgendwann der nun niedrigere Siedepunkt und der Bremsdruck war aprupt weg. Denn heute morgen noch vor dem Wechsel der Bremsflüssigkeit war der Bremsdruck wieder da.


    Ich bin heut wieder in Schwarzwald und die Bremse hat funktioniert.


    Ich bin gespannt, was mein freundlicher dazu sagt. Ist ja gefährlich sowas, die Leute in dem Glauben zu lassen und dann passiert was. Ich will mir nicht vorstellen, was passiert wäre wenn ich mit Sozia unterwegs gewesen wäre.

    Life is a bitch. Bin froh das ich die Karre heut nich weggeschmissen habe und mich nicht aufs Gesicht gelegt habe.


    Fahre B500 Zuflucht runter wie immer und trete hinten ins leere. Ich eine Panik geschoben ... bergab und die Kurve kam immer näher. =O

    Das ging grade noch so gut. =O

    Die Bremse vorn ist auch scheiße trotz Doppelscheibe.

    Anhalten ging danach auch nicht im engen Kurvengeschlängel bin ich dann vorsichtig ins Dorf gerollt und geguckt. Keine Bremsflüssigkeit mehr im Ausgleichsbehälter hinten. Alle Bremsflüssigkeiten wurden letzten Monat ordnungsgemäß gewechselt. Ich schaue es mir morgen in Ruhe an.

    Natürlich passiert sowas 120 Km von Zuhause entfernt. Mitten im Schwarzwald mit vielen Höhenunterschieden und Kurven ohne ende. :facepalm:

    Die Heimfahrt war richtig spaßig. Hinter mir drückende Autos, die dir bald in Arsch fahren und vorn immer auf der Hut das ich nich irgendwo reinspitze.


    Ich werd als erstes mal alle Bremsklötze wechseln in der Hoffnung auch vorn wieder besser bremsen zu können.

    Jetzt wo es langsam wieder frischer wird hab ich mir mal son Visier gekauft und bin eigentlich zufrieden.

    Bandit Jethelm Visier

    Es ist leiser und schützt wirklich gut vor Fahrtwind. Nachteile sind vlt., daß das Visier ab ca 80 km/h unten am Kinn anstößt aber nicht wirklich stört und das man bei Geschwindigkeiten ab ca 80 Km/h nur bedingt mit offendem Visier fahren kann. Ich hätte auch Bedenken, das bei höheren Geschwindigkeiten und offenem Visier die drei Druckknöpfe am Helm auf gehen und das Visier den Flatterman macht. Aber für den Preis ist es ok und ne gute Alternative zum Aquarium oder zum teuren Bores Helm.