Das Magazin für umgebaute Motorräder

American-V2-Magazin

Werbebanner

Kaufberatung für Anfänger

  • Hallo liebes Chopperforum,


    kurz zu mir: Ich heiße Manuel bin 34 Jahre alt und komme aus der Nähe von Arnstadt (Thüringen). Ich bin seit 2004 im Besitz des FS A1, allerdings bin ich bisher nur Simson gefahren. Da ich aber schon immer den Traum von einem Chopper habe, möchte ich mir diesen nächstes Jahr erfüllen. Um erstmal ein paar Erfahrungen mit etwas "größerem" als einer S51 zu sammeln und zu gucken ob Motorrad fahren überhaupt etwas für mich ist, habe ich mir kürzlich eine 125er gekauft. Schnell war aber klar, dass das nicht das Ende der Fahnenstange ist. :grin:


    Jetzt zum Thema:


    Eigentlich hatte ich den Plan im Frühjahr nächsten Jahres den Aufstieg in A2 zu machen und habe als Motorrad auch schon die Yamaha xv 535 als Bobberumbau ins Auge gefasst. Allerdings habe ich nun schon öfter gelesen, dass es in dieser Kubikklasse immer noch so ist, dass die Motoren in unteren Drehzahlen kaum Drehmoment haben. Weiterhin habe ich Bedenken, dass mir die Maschine von der Größe her nicht passt. Ich bin 1.85m und 95kg schwer. Also Endgeschwindigkeit steht keinesfalls im Vordergrund, viel mehr das gemütliche cruisen und dabei auch schaltfaul sein zu können. Meint ihr ich sollte vielleicht die Geschichte mit der A2 überspringen, direkt die offene A machen und mich dann nach sowas wie der xvs 1100 umsehen? Ich bin da gerade ziemlich unschlüssig. :/


    Ich hoffe, dass ihr mir die ganze blöden Fragen nachseht, aber ich habe mit Motorrädern noch keinerlei Erfahrung.

    LG Manuel

  • Grüße Manuel!

    In deiner Gewichtsklasse würde ich dir zu letzterem raten.

    Gemütlich, schaltfaul cruisen da ist Hubraum durch nichts zu ersetzen.

    Deitsch on frei wolln mer sei,
    on do bleibn mer aah derbei,
    weil mer Arzgebirger sei!

    (Anton Günther)

  • Willkommen

    ich sehe das ähnlich wie Hummel . Hatte früher auch ne 535 "offen mit 46 ps" aber mit vorverlegten rasten. Bin 1,75 und 70kilo. Ging so. Zum Wiedereinstieg war es ok. Würde es aber nicht nochmal machen. Lieber gleich was "richtiges". 😊

    Gruß Lutz

    Sächsischer Schweizer 😁

  • :wc


    Die 125er würde ich auslassen. Zum cruisen kann ich die Honda VT750 (in verschiedensten Varianten, je nach Vorliebe) empfehlen.

    Hat er doch schon;):wcAus dem Süden Thüringens. In deiner Grössenklasse würde ich auch Richtung VN 800 aufwärts schauen.

    "Make some shit, put some into it. It is what you build... have fun with it, that what matters" M.Van Schyndel

  • Also ich bin mir nicht sicher, ob die erhofften Tipps zum Wunschmoped führen ... In erster Linie musst du bequem drauf sitzen und dich wohlfühlen, ansonsten bringt das doch nüscht. Guck mal bei gebrauchten Mopeds in deiner Nähe, ob da was dabei ist, dass dir zusagen könnte, fahr hin und setz dich drauf. Alles andere ergibt sich dann von selbst ;)

  • Hallo und :wchier. Wegen deiner Frage,ich würde dir auch raten gleich den großen Schein zu machen. Da ich auch schaltfaul bin fahr ich jetzt eine intruder 1400 mit ner 4 Gang Schaltung. Absolut optimal . Den 4. Gang kannst ab 50 kmh fahren bis ...:thumbup: Grüße aus sachsen8)

  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    Ja, instinktiv habe ich mir das schon irgendwie gedacht, dass ich in der Hubraumklasse < 1000ccm mit solcher Maschine nicht dauerhaft glücklich sein werde. Dann wird es wohl tatsächlich gleich der große A Schein.

    Dann werd ich wohl nochmal die Schulbank drücken, hätte ich niemals gedacht. :D

  • moin - und Willkommen bei den Chaoten.


    Mach mal gleich den großen Schein.

    Ich hatte diese Virago, als Bobber - mein erstes Motorrad (167 Mtr., 70 Kg) und war 2 Jahre glücklich, aber eben aufgrund Deiner Maße wirst du mit einem größeren Mopped glücklicher.

  • Moin Manuel,

    die Yamaha xv 535 ist sehr gut, aber ich empfehle sie eher Mädels mit kurzen Beinen, da wirst du mit deiner Größe Probleme bekommen.

    Ich selber wiege 100kg und bin 177cm, man sagt ich bin ein stabiler Bursche :P. Für mich ist meine VT 600 absolut perfekt, mehr Leistung will ich gar nicht,

    mehr Hubraum auch nicht, warum erzähle ich gleich.


    Meine Kumpels fahren 1400er Truden, VZR1800, Sportster 883, Shovelhead, Volusia 800 und XVS 650.

    Drei von denen sind über 1,90m, vorverlegte Fußrasten sind bei der Größe schon fast Pflicht, sonst siehst du aus wie ein Affe auf dem Schleifstein.:grin:

    Ich bin meistens ganz am Ende der Kollone, bin gerne das Schlußlicht, bin früher Supermoto gefahren und so einige Yoghurtbecher...

    2008 dann derbe gemault, mit Heli ins Krankenhaus, innere Blutungen und ein paar Brüche. Knapp 3 Monate Klinik + 2 Jahre Therapie, bin jetzt Mitte 40.


    Seitdem will ich nicht mehr so schnell und doll. Will einfach nur rollen und chillen, klar drehe ich den Hahn auch mal auf, die 40PS reichen locker für den Harz und Berge, für Überholmanöver, auch für die Autobahn. Wenn es denn sein muss.

    Ich selber werde meine vorverlegten Fußrasten wieder zurückbauen, meine Beine sind zu kurz. Ich will wieder die Originalen Fußrasten haben. Ist für mich bequemer.


    Um aber auf den Punkt zu kommen, was ich dir im Bezug auf Hubraum sagen möchte: ICH bin froh das ich nur 600ccm habe, es reicht für Alles, wie ich schon geschrieben habe, auch zum überholen etc.

    Hätte ICH mehr Hubraum, dann würde ich es ausnutzen, wäre schneller unterwegs, so ist es mit meinen 40PS perfekt. Und um ein Grinsen ins Gesicht zu kriegen reicht es allemal.


    Wenn ich dann doch mal mehr will, steige ich auf die VZR 1800 mit Kardan, die zieht mir dann die Arme lang und drückt mich hoch. Ist geil, aber ich kann damit nicht cruisen, drehe dann nur noch am Hahn, weil es Spaß macht. Das gleiche auch mit der 1400er. Wenn die Leistung da ist, will ich sie nutzen.
    Am Ende bin ich dann aber doch froh wieder auf meiner Kiste zu sitzen.


    Mach deine Erfahrungen, bei mir mit 15 Mofa, dann Simson mit 16. Dann 80er, dann 125er. Dann zwei Jahre lang 34 PS. Dann Offen, 100PS 600er CBR...

    34 PS sind wie Fahrrad fahren im Vergleich! Dann irgendwann R1 und Renne (Rennstrecke), ab da war ich süchtig, irgendwann vom Kumpel LC4 gefahen und hatte nur noch Wheelies im Kopf.

    Probier alles aus! Fahr so viel wie möglich Probe. Entscheide mit Herz und Verstand. Dann wirst du glücklich.

    Motorrad fahren ist Leidenschaft ;)

    Viel Erfolg wünsche ich dir.


    P.s. Mach den Führerschein etappenweise, lass dir Zeit

    LG Leder

  • P.s. Mach den Führerschein etappenweise, lass dir Zeit

    Das ist rausgeschmissenes Geld, mach den größtmöglichen, aber fang mit den Mopeds evtl. etwas kleiner an...

    Bei mir war das so:


    XS360, XJ550, GS1000G, XV750SE, HD Shovel, HD Evo... das sind meine Fahrmopeds gewesen


    Zwischendurch noch ne 750K2, LC4, SR500, XS650, ... die hab ich aber nur kurz gehabt zum Umbau auf Chopper oder Weiterverkauf

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Das ist rausgeschmissenes Geld, mach den größtmöglichen

    Nicht zwangsläufig. Heute sind das doch Stufenführerscheine und den 125er Lappen hat er schon, wenn ich das richtig verstanden habe. Die Upgrades könnten in Summe weniger kosten als der komplette große Führerschein. Sowas erfragt man am besten mal in der Fahrschule.

  • Die Upgrades könnten in Summe weniger kosten als der komplette große Führerschein. Sowas erfragt man am besten mal in der Fahrschule.

    Da kann ich nicht mitreden, da mein 1er mit 3 Fahrstunden 290 DM gekostet hat...


    Die Kleene von ner Nachbarin wollte mit 15 den Rollerschein (4ßkm/h) machen, hat der Fahrlehrer gesagt, dass es besser ist bis 16 zu warten und den 125er Schein zu machen

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Mit 15 Kriegst nur ne prüfbescheinigung fürs Mofa, Erik. Das fährt 25 km/h. Den 45er Führerschein bekommst erst mit 16, da kannst aber auch schon den 125er machen und bis zum 18. gedrosselt mit 80 km/h rumgondeln.