Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

XVS 1100 Custom Kupplungsfrage

  • Hallo,


    ich bin eigentlich stiller Mitleser. Aber heute habe ich eine Frage. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Es geht um meine Dragstar XVS 1100 und deren Kupplung. Des Problem ist hör- und fühlbar. Wenn ich im Leerlauf bin, habe ich eine Art klappern. Wenn ich in den ersten Gang schalte und los fahren will, kommt die Kupplung normal und ich fahr halt los. Aber beim loslassen und wenn die Kupplung einkuppelt, gibt es solch, ich sag mal geräuschvolle Vibrationen oder rubbeln. Beim Lastwechsel oder beim Kupplung ziehen, ist ab und an mal ein "klack"geräusch zu vernehmen.

    Bahnt sich da ein massiver Kupplungsschaden an? Oder ist die Kupplung komplett verschlissen und sollte ausgetauscht werden?


    Mit freundlichen Grüßen

    Frank

  • Schau dir mal das am Motorausgang befindliche Kreuzgelenk an , das was vorne am Motor sitzt , nicht hinten der Kardan. Das Kreuzgelenk ist mit einer Mutter an die Ausgangswelle verschraubt. Ist die Mutter noch fest oder liegt sie eventuell lose im Kreuzgelenk rum? - meist dann mit dem Gewindestück der Welle...

  • Schau dir mal das am Motorausgang befindliche Kreuzgelenk an , das was vorne am Motor sitzt , nicht hinten der Kardan. Das Kreuzgelenk ist mit einer Mutter an die Ausgangswelle verschraubt. Ist die Mutter noch fest oder liegt sie eventuell lose im Kreuzgelenk rum? - meist dann mit dem Gewindestück der Welle...

    Quasi wär das Gewindestück dann abgeschehrt? Das wäre ja dann nicht sooo toll ?(

  • Das war ein Wink mig dem Zaunpfahl in deine Richtung zur Erleuchtung.

    Wenn du hier schon ne Zeitlang mitliest...solltest auch mitbekommen haben das sich hier auch vorgestellt werden darf im Member2Member Bereich...um nicht mit dem allerwichtigstem Problem zuerst hier sichtbar zu werden.


    Warum soll jeder sofort deine passende Wunschantwort schreiben, nur weil du hoer noch Unbekannter ein oberwichtiges Problem an deinem Bock meist zu haben?


    Du hast zwei von zwei XVS Schrauber einen sehr guten Lösungsansatz bekommen, den ich von den XVS auch noch nicht kannte...mein Kumpel fährt seid zwanzig Jahren auch einer 11er XVS...

  • Noch ein Tipp. Versetze den LiMa Regler nach vorne an die Luft. Kabel verlängern und einen Halter basteln. Rechts unter dem Chromdeckel, hinter dem Auspuff stirbt der früher oder später den Hitzetod.

  • Noch ein Tipp. Versetze den LiMa Regler nach vorne an die Luft. Kabel verlängern und einen Halter basteln. Rechts unter dem Chromdeckel, hinter dem Auspuff stirbt der früher oder später den Hitzetod.

    Das habe ich anders gelöst. Mir wurde der Bock, ohne mein Wissen, schon mit defekten Regler verkauft. Ich hab mit viel gefummel und verschiedenen Werkzeugen, eine Zwangsbelüftung gebaut. So bleibt der Regler trocken und ist nicht zu sehen. Naja, das war aber das kleinste übel. Da ist noch soo viel dran zu machen.

  • Stell doch mal Bilder hier rein, damit wir uns eine Vorstellung von machen können.

    Bilder von? Wenn du den Reglerumbau meinst, da müsste ich einiges abbauen um Bilder zu machen. Ich habe auf den Kühlrippen des Reglers ein "flat" 80mm,12V Lüfter aufgeschraubt. Ins Gehäuse, wo der Regler sitzt, unten Lüftungsschlitze eingefräst. Wenn man bedenkt, das Halbleiterelektronik im Automobilbereich ein Betriebstemperatur von -40°C bis 125°C funktionieren muss, ist der Regler, so wie er sonst eingebaut eigentlich recht sicher. Ich hab meinen Regler an der Originalposition mit aktiver Zangsbelüftung belassen. Bei den heißen Temperaturen die wir hier hatten und einen ganzen Tag umherfahren bin ich auf Temperaturen von ca. 85 °C direkt am Reglergehäuse gekommen. (gemessen mit einem Fluke Multimeter und angeklebten Temperatursensor). Anfassen kann man den nicht mehr. Aber selbst Temperaturen ab 60°C sind auch schon an den Fingern als schmerz zu merken.

  • Kann man so machen, muss man aber nicht.

    Beim Kumpel sei er XVS hat es binnen zwanzig Jahren zwei Regler gefressen und weit weg von mir, entgegen meinem dringenden Rat hat er sich wieder 08/15 Zubehör am originalen Einbauort reinsetzen lassen.

    Ich hatte zu der Zeit schon nen Mosfetladeregler liegen...

    Egal..der aktuell verbautd wird in drei bix sechs Jahren sein Geist aufgeben, gerade weil er nicht viel fährt.


    Das ein zusätzlich angebauter Lüfter ausfallen kann und mit zusätzlicher Auspuffwärme auch wird, zusätzlich Strom zieht ...egal...dein Ding.

    Gedanken gemacht und ne Lösung gefunden.

  • Bilder von? Wenn du den Reglerumbau meinst, da müsste ich einiges abbauen um Bilder zu machen. Ich habe auf den Kühlrippen des Reglers ein "flat" 80mm,12V Lüfter aufgeschraubt. Ins Gehäuse, wo der Regler sitzt, unten Lüftungsschlitze eingefräst. Wenn man bedenkt, das Halbleiterelektronik im Automobilbereich ein Betriebstemperatur von -40°C bis 125°C funktionieren muss, ist der Regler, so wie er sonst eingebaut eigentlich recht sicher. Ich hab meinen Regler an der Originalposition mit aktiver Zangsbelüftung belassen. Bei den heißen Temperaturen die wir hier hatten und einen ganzen Tag umherfahren bin ich auf Temperaturen von ca. 85 °C direkt am Reglergehäuse gekommen. (gemessen mit einem Fluke Multimeter und angeklebten Temperatursensor). Anfassen kann man den nicht mehr. Aber selbst Temperaturen ab 60°C sind auch schon an den Fingern als schmerz zu merken.

    Bild vom Moped Allgemein. War jetzt nicht unbedingt nur auf den Regler bezogen.

  • Schau dir mal das am Motorausgang befindliche Kreuzgelenk an , das was vorne am Motor sitzt , nicht hinten der Kardan. Das Kreuzgelenk ist mit einer Mutter an die Ausgangswelle verschraubt. Ist die Mutter noch fest oder liegt sie eventuell lose im Kreuzgelenk rum? - meist dann mit dem Gewindestück der Welle...

    Hast du da jetzt schon mal nachgeschaut ????

    Ich hätte da seit Mittwoch keine ruhige Minute mehr.

  • Sind halt Sachen die uns Schrauber wichtig sind, andere fahren halt erst mal so weiter bis sich dann genau zeigt, wo dann mehr Kohle investiert werden darf.

    Manchmal hat das auch Zeit bis zum Frühjahr...dann wird erneut gefragt.