Werbebanner

Das Magazin für umgebaute Motorräder

Werbebanner

HILFE VT600 nimmt kein Vollgas an...

  • Luftfilter ist auch neu?

    Habe jetzt nochmal einen neuen Bestellt sicher ist sicher…


    Schlauch eventuell zu dünn fällt mir noch ein, hab dazu aber keine Erfahrungswerte da ich die Pumpe fahr und die hat schon recht dicke Schläuche.


    Der Schlauch hat den gleichen innen Durchmesser wie Original….


    Auch den Benzinhahn bzw. den Filter auf dem Hahn nicht vergessen, vielleicht mal auf PRI stellen wenn möglich

    Auch schon probiert, sie hängt aber ja zur Zeit am Behelfstank, da läuft es einfach von oben rein.

    Diesen Thread mal durchgelesen?


    VT 600 - Vollgas nicht möglich, brauche Hilfe

    Danke dir, habe ich vorher schon durchgelesen, da wurde allerdings eine andere Auspuffanlage verbaut, bei mir ist sie ja noch Serie.

  • Ich hab meine ja auch grad gereinigt, allerdings auch mit Zahnbürste und Bremsenreiniger, komplett zerlegt und alle Kanäle vom Dreck befreit, also das, was ich bei Ultraschall auch gemacht hätte.

  • Hallo zusammen,


    kleine Neuigkeiten… Anderer (Ultraschall gereinigter Vergaser) eingebaut, und auf der Hebebühne läuft sie viel besser! Nimmt auch Vollgas an! Dann auf zur ersten kleinen Probefahrt und das gleiche Problem wie vorher, ab ca. 60km/h stottert sie rum… bei gezogenem Choke ist es ca. 10% besser. Aber alles andere als gut….

    Luftfilter Matte ist auch neu…


    Meine letzte Vermutung ist, dass sie zu wenig Sprit bekommt, durch fehlende Benzinpumpe.

    Jeder Amerikamer hat das Ding ausgebaut und die laufen alle… Hier gibt es ja auch einige, vielleicht hab ich mit meinem Modell einfach Pech?!


    VG Patrick

  • wenn die Benzinpumpe unnütz wäre, hätte Honda keine verbaut!


    Kenne etliche die fahren ohne Pumpe, aber vollgas fahren ist nich


    Verstehe die Einwände, macht halt auf den Videos, vorallem die Amerikanischen nicht den Eindruck das Vollgas fahren nicht mehr geht…


    Habe gerade nochmal weiter probiert… 115HD gegen 120HD getauscht, Leerlaufdüse von 38 auf 40 - läuft etwas besser… Kerzenbild sieht gut aus vorher etwas zu hell…


    Dann dachte ich, ich versuche einfach mal was und die 120HD gegen 130er getauscht - siehe da läuft direkt viel besser… Zieht besser durch und das stottern kommt viel später… jetzt schafft sie knapp 100km/h.

    Ich hab keine Ahnung, ob das der richtige Weg ist, allerdings immer ein kleiner direkt spürbarer Erfolg zu den letzten Tagen…


    Mein Bauchgefühl sagt mir mach die HD noch größer und gucke… allerdings sind das schon Kombination die man sonst nur mit offenem Luftfilter + geraden Auspuffrohren fährt. :/


    PS: gehe jetzt nochmal auf die Suche nach ggf. Nebenluft am Luftfilterkasten, durch den ganzen Vergaser ein und Ausbau traue ich meiner ursprünglichen Abdichtung nicht mehr zu 100%.

    Gruß

  • Wenn der Benzinhahn höher liegt wie der Vergaser brauchst du keine Pumpe. Leg doch mal den Benzinschlauch in einen Kanister und schau ob der Sprit gescheit aus dem Hahn läuft. Wenn am Luftfilter und Auspuff nix verändert ist muss die auch mit den ori. Düsen gescheit laufen. Hast du genug Ladespannung. Min. 14V

  • Wenn der Benzinhahn höher liegt wie der Vergaser brauchst du keine Pumpe. Leg doch mal den Benzinschlauch in einen Kanister und schau ob der Sprit gescheit aus dem Hahn läuft. Wenn am Luftfilter und Auspuff nix verändert ist muss die auch mit den ori. Düsen gescheit laufen. Hast du genug Ladespannung. Min. 14V


    Benzinhahn liegt höher, ist ja auch ein Peanut Tank verbaut, der quasi oben auf dem Rahmen aufliegt…


    Wie schon geschrieben am Luftfilter wurde nur dieser Stutzen entfernt (war aber bereits beim Kauf so) der Auspuff wurde von mir nicht verändert… ist aber auch nicht extrem Laut, sodass ich denke das er Original ist…


    Hab jetzt nochmal den li. Schlauch zum Luftfilterkasten erneut abgedichtet und werde morgen nochmal fahren…


    Ich rede mir ein, dass sie jetzt vielleicht gut läuft aber durch das ganze hin und her Nebenluft zieht, daher läuft sie vielleicht mit der größeren HD besser…


    Ladespannung sollte kein Problem sein, Prüfe ich aber nochmal. Batterie (LifePO4 und Moßfet Regler sind neu).

    Gruß

  • Nebenluft kannst Du mit Bremsenreiniger oder Startpilot testen, indem Du zwischen Zylinder und Vergaser alles ansprühst, dreht dann die Kiste hoch zieht die an der Stelle Falschluft.


    Natürlich nicht im Ansaugbereich des /der Vergaser sprühen...

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Hört sich so an als bekäme Sie zu viel Luft oder kein Sprit. Kannst auch den Ansaugbereich des Luftfilters mal mit Lappen oder Filtermaterial abdecken und gucken ob du damit eine positive Veränderung erzielst. Ich habe einen relativ durchlässigen Filter an meiner verbaut und die Vergaser mit 120 Düsen und 40 iger Leerlaufdüse ausgestattet. Damit lief Sie zu Mager, darum hab ich dann mit Reduzierungen unter dem Filter die Luftzufuhr eingeschränkt bis alles sauber gelaufen ist.

  • Also Nebenluft zieht sie keine… Der Bremsenreiniger Test ging ohne Probleme!
    Nach der erneuten Abdichtung gestern läuft sie nun auch nochmal minimal besser.


    Eine Sache ist mir noch eingefallen, kann es mir aber nicht vorstellen… Mein hinteres Kettenrad ist neu mit 46 Zähnen (Original sind es glaub ich 44) heißt sie würde etwas an Endgeschwindigkeit verlieren… Wenn ich früh hochschalte fährt sie nun auch ca. 100km/h ohne stottern… Fahre ich die Gänge aus klingt es als würde sie in den Drehzahlbegrenzer laufen und mehr wie 100km/h sind nicht drin.


    Ich werde die HD einfach nochmal vergrößern und dann gucken, sollte ich die Leerlaufdüse auch noch vergrößern oder kann ich die bei 40 belassen?


    Danke und Gruß

  • Da haut irgendetwas nicht hin. Wenn Auspuff und Luftfilter so gut wie original sind, muss die Kiste auch mit der Serienbedüsung laufen. Du hast umgebaut auf Peanut Tank, hat der Tankdeckel ein Entlüftungsloch? Hat der Vergaser Unterdruckschläuche, welche sonst an dem Serientank dran waren?

  • Da haut irgendetwas nicht hin. Wenn Auspuff und Luftfilter so gut wie original sind, muss die Kiste auch mit der Serienbedüsung laufen. Du hast umgebaut auf Peanut Tank, hat der Tankdeckel ein Entlüftungsloch? Hat der Vergaser Unterdruckschläuche, welche sonst an dem Serientank dran waren?

    Ich verstehe es auch nicht…


    Tankdeckel hat ein Entlüftungsloch, habe einen Harley Benzinhahn verbaut, werde es morgen nochmal mit dem Originalen Benzinhahn versuchen. Vom Vergaser zum Tank sind auch im Originalen keine Schläuche außer halt der Spritschlauch…

    Der Vergaser ist komplett Original angeschlossen, es ist kein Anschluss frei.


    Spritfilter ist auch neu und direkt (wie im Originalen) am Benzinhahn. Danach geht’s direkt runter in den Vergaser (ohne zusätzlichen Spritfilter).


    Baue morgen nochmal auf Original Benzinhahn um und teste.

  • Hab meinen Tacho sehr genau eingestellt, Vmax 178km/h bisher, Bedüsung ist LLD jeweils 38 und HD vorne 120, hinten 122 Luftmenge durch Originalersatz-Filter mit diesem Gummischnorchel noch am Gehäuse und dem 2in1 Auspuff. Übersetzung vorne einen Zahn größer.

  • da würde ich doch lieber die Vergaser anpassen als dem Motor die Luftzufuhr abdrehen

    Ja genügend Luft muss schon kommen, aber eben nicht zu viel. Er hat ja schon eine 130 HD verbaut, die kann auch nicht unbegrenzt vergrößert werden. Dann lieber die Luft reduzieren bis es passt, sofern alles andere in Ordnung ist und genug Sprit kommt

  • Ja genügend Luft muss schon kommen, aber eben nicht zu viel. Er hat ja schon eine 130 HD verbaut, die kann auch nicht unbegrenzt vergrößert werden. Dann lieber die Luft reduzieren bis es passt, sofern alles andere in Ordnung ist und genug Sprit kommt

    Natürlich stimmt bei seiner was nicht,entweder Falschluft oder Vergaser verdreckt,er hat ja schon einen anderen probiert wenn ich richtig gelesen habe.

    Aber wenn du meinst von 120 auf 130 ist viel,

    Ich fahr bei meiner Trude zb. Serie 110,112,5 mit k&n und offenem Auspuff 115,117,5 und zu guter Letzt mit g man 167,5er Hauptdüsen,

    plus größere Leerlaufd.

    Brauche nicht mehr Sprit als mit den normalen,außer ich rufe die volle Leistung ab.

    Du siehst es geht viel mehr mit den Düsengrößen.