Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

5 Personen Regelung

  • Is ja wieder klar, bei Wanderern sagt keine Sau was, aber die bösen Biker...

    Nur weil sowas vielleicht und nur falls sich dadurch das Virus verbreitet, die Pandemie verlängern könnte.

    Wieviel Bußgeld zahlt eigentlich die Regierung für ihre Pandemieverlängerung ?

    Stimmt, nix, die kassieren allenfalls Schmiergeld von diversen Medizinprodukteherstellern...

  • Das hat sich in der Praxis hier letztes Jahr so dargestellt, daß die zufällig hintereinander fahrende Motorradgruppen rausgewunken und zu unzulässigen Versammlungen gezwungen haben, worauf hin man dann, wahrscheinlich wegen des,von "Ordnungskräften" herbeigeführten Verstoßes, Busgelder verhängen wollte.

    Von Autofahrern, Radlern oder Wanderern natürlich nicht, da wird dann vorausgesetzt, daß die sich zufällig in gleicher Richtung fortbewegen...

  • Ist ja auch schnurz. In Niedersachsen gilt über Ostern sowieso ein Ansammlungsverbot in öffentlichen Gebieten, auch wen die Regeln eingehalten werden. Bei einer Inzidenz über 100 gilt die Einpersonenreglung. Es gibt auch in vielen Kreisen nächtliche Ausgangssperren, z.b. in der Region Hannover in der Piet wohnt. Wer aktuell meint mit mehr als 2 Leuten durch die Gegend zu fahren, kann davon ausgehen das das nirgends groß legal ist. es sei den 2 Haushalte und so. Gestern ist hier allerdings ein Club mit 10 Leuten vorbeigefahren, yeah echte Rebellen..., oder einfach nur doof. Jedenfalls ist das Ursprungsposting hier eh nicht aktuell und bringt null Information.

  • Das hat sich in der Praxis hier letztes Jahr so dargestellt, daß die zufällig hintereinander fahrende Motorradgruppen rausgewunken und zu unzulässigen Versammlungen gezwungen haben, worauf hin man dann, wahrscheinlich wegen des,von "Ordnungskräften" herbeigeführten Verstoßes, Busgelder verhängen wollte.

    Von Autofahrern, Radlern oder Wanderern natürlich nicht, da wird dann vorausgesetzt, daß die sich zufällig in gleicher Richtung fortbewegen...

    Das wär ja sogar für bayrische Verhältnisse extrem dünnes Eis für die Beamten sobald man Einspruch einlegt.


    Ich meine, wenn du "angehalten wirst" zusammen mit anderen, dann gilt das defacto nicht als Versammlung da du nicht freiwillig angehalten hast sprich es nicht auf deiner feien Entscheidung beruht das du dort mit anderen zusammen stehst.


    Also die Polizeibeamten die sowas durchsetzen wollten dürfen das wohl nu' bereuen weil allein der Papierkram der da aufgrund der wohl zu erwarteten Widersprüchen für die Vorgesetzten angefallen sein dürfte ...

  • Das ist richtig, allerdings wollten die trotzdem 200€ Knollen verteilen, da wurde dann erstmal einfach unterstellt, daß man zusammen fährt und ja sicher auch irgendwann zusammen irgendwo Pause macht...

  • Der Punkt ist dass sich fast keiner an diese Regel hält.... sowohl Wanderer, als auch Radfahrer, auch keine Mopedfahrer und schon gar nicht die Querdenk-Demo-Marschierer.


    Also verlässt man diese Verordnung mit einem empfindlichen Bußgeld. Und fast jeder findet das richtig... bis es ihn eben doch auch mal erwischt.



    Auch ich bin langsam Coronamüde.... aber dennoch versuche ich die Regeln einzuhalten, ob ich sie als sinnvoll erachte oder nicht... ich bin aber davon überzeugt dass wir nur als Gemeinschaft durch diese Zeit kommen und es ist momentan nun mal so wie es ist,... und das nicht nur in Deutschland sondern weltweit.... und alles geht auch irgendwann mal vorbei :thumbup:

    Wie man in den Dritten schaltet.... so schallt's zurück.

  • Dann flieg ich nach Malle..

    So ein hirnrissiger Beschluss....man darf nach Malle, in Moritzburg machen Restaurants auf (zwar mit Schnelltest) aber man darf nicht zusammen fahren...

    Im Zug sitze ich Montags und freitags 1,5 Std mit potentiellen Überträgern in einen Raum....und wenn man mal an der frischen Luft mit paar Kumpels auf dem Bike fährt wollen die Kohle?

    Die Bullen sollten lieber, anstatt an den Strassenrändern zu stehen um zu blitzen, die alten Leute zum impfen fahren....da bezahle ich gerne meine Steuern

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Traurig, dass für die Aluhütchen das schöne Wort „Querdenker“ verbrannt wurde...

    Ja alles sehrr wirr auch einfach momentan.


    Kollegen auf meinem Nebenjob radikalisieren sich auch schön selbst - Also ganz normale Familienväter, die inzwischen davon reden das man den "Bullen" doch endlich mal auch weh tun soll auf Demonstrationen und das in der Impfung ja eh nur Bill Gates Nanochips drin sind, gepaart damit das eine Impfung einen ja automatisch infiziert und man zum "Super Spreader" wird.


    Und das von Leuten die mich vor zwei Jahren noch als linken Spinner abgetan haben als ich die Datenvorratsspeicherung kritisiert habe.


    Irgendwie schon witzig aber auch.

  • Hatte grad noch einen Artikel über diese Demo in Stuttgard gelesen, waren wohl einfach zu viele, als das die Polizei was hätte unternehmen können.

    Da war von Seiten der Behörden zu lesen, man hätte was tun sollen, man befände sich ja nicht im rechtsfreien Raum...

    Naja, wenn man das ganz genau nimmt, muß die Demo angemeldet werden und wurde auch zugelassen, alles weitere, solange es dabei nicht zu Ausschreitungen kommt, ist nunmal durch die Verfassung garantiertes Recht, demzufolge ist das genau umgekehrt, ein Eingreifen wäre dann eigentlich im "rechtsfreien Raum" erfolgt. Ob das nun vernünpftig ist sich dermaßen dämlich zu verhalten, wie diese Querdenker, sei mal dahin gestellt.


    Ganz genau genommen sind hier nunmal weder irgendwelche Ausgangssperren noch irgendwelche Reisebeschränkungen, nicht mal innerhalb der EU, zulässig.

    Weder nach der Verfassung der BRD noch nach der der EU. Demzufolge fehlt da eigentlich die rechtliche Handhabe und theoretisch sind auch diese Bußgelder nicht rechtlich einwandfrei. Das hier schimpft sich immernoch Demokratie und die einzige "rechtliche" Möglichkeit wäre die, auf das Verständnis der Bürger zu setzen, nur sind die Deppen so langsam dabei, das mit ihrer Dämlichkeit zu verspielen.


    Man kann niemandem Bürgerrechte garantieren und dann Bußgelder verhängen, dafür das jemand diese wahrnimmt, Dazu braucht es mehr als irgendwelche Ministerpräsidentenkonferenzen im Bundeskasperamt, für derlei Beschlüße wäre immernoch der Bundestag zuständig, Pandemiemöchtegerngesetz hin oder her.

    Das Ganze befindet sich leider sowas von im rechtsfreien Raum, daß man nur von Glück reden kann ein Schublade zu haben, mit der Aufschrift "Querdenker", wo man die ganze Kritik einfach reinpacken kann.

  • Bin weder noch...

    Mich nervt halt nur die Unfähigkeit ...

    Das Halbwissen und das übertriebene Gewaltpotential was sich hier langsam im Staat anbahnt.

    Sollen ja Autocorso nach DD gemacht haben.

    Mich interessiert die Politik eigentlich nicht....nur dieses ewige gegängel...

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Ich seh ja den ganzen Pandemiekram ein, aber die Verfassung bzw. das Grundgesetz ist nicht dafür da, daß es von oben nach Belieben umgestaltet oder ausgesetzt werden soll, im Gegenteil, das ist dafür da, daß sie sich daran halten, alles andere ist rechtsfreier Raum. Wo kommen wir den hin, wenn die Regierung machen kann, was sie will?

  • Thor


    Ah, da wurden Demos schon wegen weniger aufgelöst ;) Aber stimmt, was soll die Polizei da großartig tun in dem Fall, wenngleich eine Demonstration aufgelöst werden darf wenn entweder a.) zu wenig Menschen gekommen sind oder b.) zu viele kommen. Denn wenn du eine Demonstration anmeldest, musst du auch angeben wieviele Leute zu erwarten sind damit sich alle Beteiligten entsprechend absichern können.


    Seit 2001 gibt es auch ein Infektionsschutzgesetz (oder so) das Ausgangssperren rechtlich abklärt in Deutschland.


    Bzgl. den Bußgeldern habe ich mich ja auch schon geäußert, dass die wahrscheinlich nicht bezahlt werden mussten. Die Polizei ist an mancherorts wohl auch schlicht überfordert.


    Das eigentliche Problem ist doch schlicht, warum wir nicht letzten März/April schon entsprechend gehandelt haben und kollektiv auf den "Gesunden Menschenverstand des Kollektiv" gesetzt wurde ;)


    Soll heißen, eine tatsächliche Eindämmung der Pandemie war mit den ergriffenen Maßnahmen niemals ein realistisches Ziel. Alle Politiker haben doch im Grunde von Anfang an einfach nur Politik gemacht - Anstatt wie in manchen anderen Ländern einfach mal tatsächlich etwas zu unternehmen; Strickter Lockdown für drei Monate, Einreise Beschränkungen, effektive Behandlung der Erkrankten usw.


    Defacto haben wir doch u.a. ganze Landkreise schlicht deswegen "verloren an den R Wert" weil wir u.a. US Personal uneingeschränkt einreisen haben lassen - Die ganze Zeit(!) über. Auch die erwähnten Malle Trips jetzt wurden nicht abgewendet und da gibt es noch dutzende andere Beispiele. Dann das ständige "Ah, jetzt könnt ihr schon wieder raus - Aber halt nur mit ein/zwei anderen Leuten treffen, ok? Hihi."-Stuff. Natürlich sind die ganzen Jugendlichen direkt (z.B. hier in München) an die Isar und was meinste haben viele getan? Direkt mal eine Flasche Vodka / Jägermeister geteilt und von "Grüppchen zu Grüppchen gehüpft", so das im Falle einer Kontrolle ja immer nur eine Hand voll Leute zusammen saßen.


    So kann man den R-Wert auch ganz ohne gefälsche Zahlen hoch halten.


    Bad-Sin


    Is' aber schon ulkig wie viele jetzt auf einmal anfang zu realisieren das Bargeld abgeschafft werden soll Stück für Stück, dass Apps & Co halt doch manchmal Datamining betreiben auf deinem Smartphone, das Großunternehmen sich regelmäßig selbst in die eigene Tasche wirtschaften während sie Sparmaßnahmen bei den Mitarbeitern durchdrücken usw.


    Traurig ist es halt wie es den Mittelstand trifft, ich meine ich bin zum Glück nicht selbstständig oder so - Aber so die Leuten mit den Einraumkneipen, Bootsverleihe, etc. ... die tun mir schon leid.

  • Genau dieses Infektionsschutzgesetz ist nunmal rechtlich nicht ausreichend um das Grundgesetzt auszusetzen, daß hätten die vielleicht gerne, aber das hat gerade noch der Überprüfung durch das Verfassungsgericht nicht stand gehalten, darauf hin wollten die was neues "basteln" was natürlich genauso wenig funktioniert, da man sich einfach nicht an den dafür vorgeschriebenen Weg halten will.

  • War gestern unterwegs. Hab am Stausee Sohland gehalten...die Kneipe und der Freisitz hatten offen...jeder sitz war besetzt oder fast ..die Leute wollen einfach nur raus und ihr Leben leben, was ich auch verstehen kann.

    Beim Osterschissen oben auf'n Steinbruch waren auch viele Leute...aber die Jungs und Mädels haben halt bissle aufgepasst. Obwohl ich nicht glaube dass die Aerosole in der Natur überspringen.....schon eher in geschlossenen Räumen.

    Hab keine Ahnung von dem Kram

    Dort treffe ich dann meinen Vater,
    dort treffe ich dann meine Mutter,
    dort treffe ich dann meine Brüder
    und Schwestern.
    Dort treffe ich dann all jene Menschen
    Meiner Ahnenreihe—von Beginn an.
    Sie rufen bereits nach mir, sie bitten
    mich meinen Platz zwischen ihnen ein-
    zunehmen.

    Zwischen den Toren von Walhalla,
    wo die tapferen Mannen ewig leben
    .


  • Genau dieses Infektionsschutzgesetz ist nunmal rechtlich nicht ausreichend um das Grundgesetzt auszusetzen, daß hätten die vielleicht gerne, aber das hat gerade noch der Überprüfung durch das Verfassungsgericht nicht stand gehalten, darauf hin wollten die was neues "basteln" was natürlich genauso wenig funktioniert, da man sich einfach nicht an den dafür vorgeschriebenen Weg halten will.

    Warum sollte es das nicht sein?


    Das ist das selbe "Gesetz" das u.a. auch bestimmt das du melden musst wenn du mit bestimmten Krankheiten infiziert bist - z.B. wenn du HIV positiv bist. Ist das jetzt auch rechtwidrig oder wie genau entscheidest du ob etwas mit dem Grundgesetz klar geht und was nicht?


    Bad-Sin


    Ja hier in München gibt's schon einige Kneipen die halt keinen Außenbereich haben und somit keinen Betrieb soweit ich weiß.