Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Winterprojekt 4.0 - HONDA CX 500 mutiert zum Scrambler - oder so ähnlich..

  • Hallo @all,

    Nachdem ich die folgenden Zeilen schon im "Garagen-Fred" veröffentlicht habe, will ich doch gern einen eigenen Thread aufmachen (mit noch mehr Bildern):


    Nachdem nun ein Winter ohne Umbau vergangen ist und ich lange nichts von mir hab hören lassen, geht´s jetzt wieder los!:) - nur gab´s noch keinen richtigen Plan... - und viel zu tun... trotz Corona und homeoffice. X( 2021 muss jetzt einfach besser werden. - Und da soll mich das nächste Projekt auch ein bisschen aus dem Stimmungstief holen. ;(

    Die Idee ist nun so eine Art Scrambler zu bauen. Aufrechte Sitzposition und 2-Sitzerrückbank. ?(

    Und wie sie aussehen soll, dazu hat mich die aktuelle "Custombike" inspiriert. (Endlich ist meine Lieblingszeitschrift wieder am Start! :love: )

    Die umgebaute CB1100 aus der ersten Ausgabe soll als "ungefähre" Vorlage dienen. - Also viel Silber und etwas Schwarz. 8)

    Aber auch diesmal mit Up-Side-down-Gabel, aber ohne Speichenräder. - Sonst wäre das Budget schon am Start gerissen... - und die USD hatte ich eh noch rumfliegen. :P

    Hinten soll ein 16" Rad rein, vorn ein 17", nur leider nicht das, was in der USD schon drin gesteckt hat.

    Joost-Steuergerät hatte ich auch noch und einen kleinen Digitaltacho, der - wenn´s klappt - in den Tank soll. :hey:


    Das sind mal so die "Eckpunkte".


    Außerdem werde ich natürlich auch den Motor noch öffnen:

    - Kipphebelwellen, das WaPu-Rad und diesmal auch den Kettenspanner überholen.

    - Sicher brauche ich auch eine neue Steuerkette,

    - Ach ja: der Anlasser hakt... keine Ahnung, was das sein kann... ? ?(

    - jetzt habe ich schonmal "Freigang" für den Lenkeinschlag geschaffen - und jetzt kann das Zünd-/Lenkschloß auch in voller Funktion eingesetzt werden

    - und ich glaube, ich werde jetzt erstmal die ersten Teile zum Pulvern geben. Dann sehe ich wenigstens einen "ersten Lichtschein am Horizont"... :rolleyes:

    Das wäre mal der erste Teil. - Fragen über Fragen... ;)

    Viele Grüße,

    Karsten


    Und hier noch ein paar mehr Fotos:

    Der Ausgangspunkt war ein ziemlich verrotteter Scheunenfund. Also erstmal Motor und Rahmen zum Glasperlenstrahlen....

    Angefangen hab ich dann schonmal mit dem Lenker und Vorbau. Natürlich werden alle Kabeleien in den Lenker verlegt...

    Und die Bremsen überholet.

    Dazu ein Blick auf die "Elektronik", die unter der Sitzbank ihren Platz finden wird.

    Originale Koni-Stoßdämpfer hatte die Moppete schon. Die Federn bekommen aber frische Farbe.

    Und wie das ganze - zumindest von vorn und seitlich - ungefähr aussehen soll, hatte ich ja schon gezeigt. Das Hinterrad ist aber nur ein "Platzhalter", da soll das originale 16"-Comstar rein. - Und ich hoffe, dass das einigermaßen mit dem Vorderrad "harmoniert".8o

  • Vergaser sind jetzt komplett und voreingestellt, inkl. offene Filter und polierte Ansaugstutzen.

    Für das Zündschloß hab ich auch die "Adapterbleche" zum Lasern gegeben. - Und inzwischen habe ich den "Vorbau" komplettieren können.

    Krümmer sind entrostet und haben eine ihre "Umwicklung" bekommen, und Rahmen und Motor sind gestrahlt. Rahmen ist schon mal gekürzt - der "Rest" folgt. Die originale Schwinge war Schrott und die, die ich hier eingebaut habe, ist auch kein Hingucker.

    Tank kam vorn noch 1,5cm runter, hinten 2cm rauf und wird schwarz, hinten kommt ein Loop und ein klassisches Schutzblech - auch in schwarz.

    Bremsen schon aufgearbeitet - und sind verpackt...

  • Schöner Anfang, ich wäre da eher in Richtung Kaffeeratzer gegangen, so wie bei der Guzzi in meinen Bildern, kann ich mir bei dem Motor auch gut vorstellen

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Schön, Karsten,

    da kannst die Bilder bitte auch hier in Deiner Galerie dazu einstellen, ich hatte den Link schon angeklickt, sehe aber dort ohne Anmeldung Deine Bilder nicht...

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Klar, gern.

    Wir haben vor ungefähr drei Jahren 2 CX 500 als Scheunenfunde im Doppelpack gekauft.

    Da min. eine davon zum Caferacer werden sollte, haben wir auch nach ´ner USD-Gabel gesucht. - Die gab´s aber auch nur im Doppelpack und so war klar, irgendwie muss daraus was auf die Räder gebracht werden...


    Und hier mal ein paar Impressionen zum ersten CX-Umbau zum "Cafe Racer":

  • Schön :thumbup:, aber so ne Halbschale wie bei der Guzzi würde dem Caferacer auch gut stehen... :saint:

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Ja, aber mir gefällt die Unten etwas größere die zu den VTwins bei Guzzi und der CX führt bei denen besser. Für den Eintopf ist die von Dir gezeigte gut.

    Erik - the master of desaster74278-wikingmitstreigaxt-gif


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


    Hab von Nix eine Ahnung, aber davon besonders viel

  • Hab ich irgendwas verpasst? Ein Cafe Racer mit Halbschale? Glaub die Ton Up Boys hatten da keine Kohle dafür. Die haben sie lieber versoffen oder in Sprit investiert.

    Bin immer nich der Meinung, dass die Rahmenform und die Räderkombi nicht so richtig für einen Scrambler taugt.

  • :D Da haste jetzt aber gesucht. Wer will denn streiten? Dafür bräuchte es einen Gegner. Repräsentativ war das für die Szene sicher nicht. Street Metisse, wenn du deinen verlinkten Artikel mal liest. Da steht was von Königsdisziplin. Das ist als würde man irgendwelche Extremcustoms stellvertretend für die gesamte Chopperszene nennen. Aber klar mag der ein oder andere sowas drangehabt haben. Deswegen fragte ich ob ich was verpasst habe. :crylaugh: Offensichtlich schon.


    Sorry Ank for OT

  • Naja, Geschmäcker sind verschieden.....

    Und kein Problem für "OT". Ich schreib halt ab und zu was rein, wenn unsere Projekt Fortschritte macht. ;) Ist wegen Corona auch nicht so einfach...;(


    Wegen der Räder: Ja, gerade beim Motorrad bestimmen die sehr stark das finale Ergebnis.

    Aber die immer gern gesehenen Speichenräder habe ich jetzt 2x durch und sehr viel Geld dafür ausgegeben.... - aber klar, das Ergebnis war jedes mal super. Oben seht Ihr ja, wie´s an der Cafe Racer-CX aussieht und unten noch ein Foto von dem Bobberumbau unserer LS, bei der das Vorderrad von 19" auf 17" umgespeicht wurde.:hier:


    In diesem Fall soll/muss ein "Budget-Umbau" ausreichen (auch wenn die Kosten jetzt schon höher liegen, als veranschlagt....)=O Und wie´s mit den Rädern am Ende ausgeht, wird sicher noch von der Farbe und der Finalisierung der übrigen Ein-/Anbauten beeinflusst.

    Dennoch: gern her mit Euren Meinungen und konstruktiver Kritik! Noch sind wir nicht komplett festgelegt und bestimmt gibt´s noch Ideen, die Sinn machen!:bitte:

  • Die mz sieht doch ausser der für mich zu langen Sitzbank ganz gut aus... aber ok. Verschiedene Geschmäcker halt... der eine trinkt Sternburger der andere Krostitzer 😎 ( jot 😉😂)


    Die CX war das einzige Projekt was ich im Bau abgebrochen hab. Die Rahmenform war fürchterlich... ich hab 5 Papphecks gebaut und nix hat mir gefallen. USD und Speichenrädern waren auch schon verbaut.


    Trotz viel Erfolg 👍

  • Ist doch ne spannende (schwierige) Basis für einen Scramblerumbau. Ich würde mich nicht durch ein Etikett oder Stil zu sehr festlegen lassen. Etwas Feldwegtaugliches ist schon Aufgabe genug. Ich würd einfach möglichst wenig wieder dranbauen, etwas mehr Bodenfreiheit, etwas höhere Schutzbleche, breiterer Lenker, aufrechte Sitzposition und viel rohes Alu.

    Die Gussräder passen da nicht so wirklich, aber ein guter Stilbruch die die Stilpolizei zur Verzweiflung bringt macht ein Mopped erst geil! Evtl. hinten eine Scheibe aufs Rad, so wie beim Speedway -dann müsste vornr aber doch ein grosses Speichenrad rein.

    Oder die Felgen einfarbig lackieren (Echtmetall- Bronze, -Gunpowder oder -Rost) dann sehen die nicht mehr so pseudofiligran aus.


    Das wird ne spannende Geschichte mit Euch!

    Fump

    der den tiger reitet
    -chrome dont bring you home-