Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Progressive Suspension, wofür fett?.

  • Nun, weil irgendein Ami das Zeuch auf die Buchse schmiert, muß es ja nicht unbedingt richtig sein.:grin: Wen man googelt bekommt man öfter zu lesen, das die Buchsen sich irgendwie drehen, was eigentlich ziemlicher Quatsch ist. Das Zeug ist echt wohl recht glibberig und ich glaube nicht das es irgendwo lange haften würde. Die Stahlbuchsen kann man auch locker reinschieben und fallen auch von alleine raus, da braucht es keine Montagehilfe.

  • Das gibt es auch bei BMW und VW/Audi um Gummibuchsen einzuziehen mit verdunstenden Lösungsmittel drin.

    Die weichen kurz oberflächlich den Gummi an...damit die Buchsen sich besser und vor allem beschädigungsfrei montieren lassen.

    fette HA Aggregateträgerbuchsen haben wir bei älterrn 3er, 5er und X3 X5 mit größerem Motor mit Hilfe dieses Gels öfter erneuert.


    Mal mal die Tüte auf...das dürfte stark nach Lösungsmittel müffeln.

  • Ich habe die Aufnahme am Chopper leicht gefettet. Würde vlt. auch was auf die Gummis geben. Zum Schaden kanns nicht sein.


    Allerdings waren bei meinen Hagon und auch bei den 412 PS kein Tütchen mit Fett dabei beim Kauf.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Das gibt es auch bei BMW und VW/Audi um Gummibuchsen einzuziehen mit verdunstenden Lösungsmittel drin.

    Die weichen kurz oberflächlich den Gummi an...damit die Buchsen sich besser und vor allem beschädigungsfrei montieren lassen.

    Kann sein, aber bei den Dämpfern lassen sich die Montagebuchsen mit Wurfpassung reinschieben, da mußt du die Buchse schon beim montieren festhalten das sie nicht rausfällt. Das die da so ne Serienstreuung haben, das du die teilweise einpressen müßtest glaube ich nicht.

  • Habe ich bei Motorraddämpfern verschiedenster Hersteller schon mit Wurfpasung wie bei deinen PS, sauberes einpassen und bis hin zu zu stramm mit Gummianriss gehabt.

    Und Hagonwürse ich freiwillig an gar keine Karre schrauben...bisher in über 24 Jahren von dem Hersteller nicht wirklich für mich akzeptabe Quallität und Haltbarkeit gesehen... egal für welches Motprrad konzipiert.

    Mit den YSS aus Taiwan habe ich im Trudenforum und Kleinanzeigen schon etliche Paare mehr an den dann zufriedenen Motorradtreiber gebach.

    Verarbeitung ist sehr gut, Preis Leistung stimmt auch richtig gut.