Werbebanner

DragStar 1100-worauf sollte ich achten

  • Obwohl diese erwähnten Pannen eher was mit dem customizing zu tun haben und nicht mit den Marken.


    So Sachen wie Bowdenzug und abgerüttelte Kennzeichenhalterung sond ja eherr Zubehörteilen geschuldet, denn der Zuverlässigkeit eines Serienbikes.

    Da hast du nicht ganz Unrecht, Micha. Aber seriennahe Bikes sind in meinem Bekanntenkreis halt dann doch eher selten. Lauter Verrückte...:)

  • Guten Morgen Bibo,

    ich habe hier im Forum von reinen Materialkosten 800 € bzgl. des Freilaufes gelesen. Kannst Du das bestätigen?

    Moin Santos,


    auf € 800 kommst Du ca. wenn Du den eibauen lässt, wobei das auch noch recht teuer ist.

    Das Kit selber kostet ca. € 200 z. B. in der Bucht. Wenn Du es selber machst, dann halt nur Zeit. Natürlich sollte man sich ein bischen auskennen, bzw. wissen was man da macht, aber so schwer ist das eigentlich nicht. Brauchst allerdings nen Abzieher, oder baust Dir ein selber...


    Ist der der denn hin bei Deiner, bzw. der die Du Dir anschauen willst?

    Wo kommst denn her?

    Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant...

  • Danke für die Antwort...meiner ist nicht kaputt, weil ich auch noch kein Moped habe. War für mich rein Interesse, falls ich heute bei der Probefahrt ggf. die Anzeichen dazu merke und dann in die Preisverhandlung einsteige...

    VG Sascha

  • Auf jeden Fall nach Undichtigkeiten suchen, nach der Probefahrt die Standrohre im Eintauchbereich ansehen ob es da einen Ölfilm gibt...

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • soooo, angeschaut und probegefahren. Aus meiner Sicht und Bewertung ein solides Gerät. Große Inspektion neu, Tüv neu und beide Reifen neu. Hier und da ein wenig Patina, vor allem die Felgenringe. Undichtigkeiten konnte ich nicht erkennen, Lack ist dem Alter entsprechend mit ein paar Macken versehen, gerade am vorderen Fender, da dort die Werkzeugtasche rubbelt. Also für 4000 € ist sie ok.

    Was mich aber erschrocken hat, war die Größe der 1100er. Ich bin am Sonntag die 650er, bereits zum Bobber umgebaut Probe gefahren. Als ich heute die 1100er gesehen habe...uiuiui. Alleine der Tank, die Gabel, etc. kommt mir doppelt so groß vor. So richtig kann ich mir den Umbau auf Bobber noch nicht vorstellen. Habt ihr ggf. ein paar Fotos von normalen Umbauten für mich, also nix extremes. Meine Vorstellungen geht in Richtung Solositz, kurzer Heckfender und breiter Lenker, seitlicher Kennzeichenhalter.

    VG Sascha

  • Was du aber bedenken solltest, bei der 1100er und 650 Dragstyle ist das Rahmenbackbone in Form einer Doppelschleife, da isses trickey nen schmalen Tank drauf zu bringen, bzw. man muss anpassen mit einem breiten Tanktunnel oder dem n neuen Tank dann direkt auf den Rahmen oben auflegen.


    War für mich dann neben der schwachen Leistung das KO Kriterium für die Dragstar.

  • Mipo,

    nen schmalen Tank muss ich nicht unbedingt haben, bzw. ist nicht auf meiner Umbauliste. Ggf. würde ich den großen Tank der 1100er gegen den etwas kleineren der 650er tauschen...wenn das ohne weiteres geht. Das würde mir schon ausreichen. Habe mir gerade ein paar Videos von Chris Custom Chopper angeschaut, der hat ne schwarze 1100er umgebaut. Nach dem Umbau sieht sie gar nicht mehr so voluminös aus, selbst mit dem großen Tank.

  • Glückwunsch und immer genug Asphalt unter den Reifen :thumbup:

    Welche ist es nun geworden? Die wo du angeschaut hast für 4000,-?

    Kannst ja dann mal ein Foto einstellen....

    Falls du dir noch Ideen holen willst, schau dir mal meine Bilder an, geht in die Richtung bobber aber nicht so "extrem"....

  • Vielen Dank, mit den Bildern hier habe ich so meine Probleme. Da ich meist nur per iPad hier unterwegs bin, habe ich noch kein Programm gefunden die Fotos auf die erforderlichen MB zu reduzieren.

    Nimm AC/DSee pro gibt es im Store

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • sieht insgesamt sehr gut aus, das Heck ist nicht so mein Geschmack. Da stehe ich eher auf einen eng anliegenden Fender und Schwingsattel.

    Ich frage mich aber, wie Du die Chromteile schwarz gemacht hast?

    Hat der Vorbesitzer gemacht.... Teilweise pulverbeschichtet (👍) und teilweise mit der Spraydose (:thumbdown:<X)

  • sooo, ich werde dieses Thema schließen. Das Moped hole ich morgen ab, im Anschluss werde ich ein neues Thema aufmachen und mal versuchen auch Fotos hochzuladen.

    Vielen Dank für Eure Beiträge

    VG Sascha