Werbebanner

Werbebanner

XV 750Se Alufelge gegen 535 Virago Speiche

  • Hallo Lisser.


    Das ist auch eine möglichkeit, eventuell die einfachere. Ich hab mich dazu

    entschieden, es von der Felge abzunehmen, da ich die Befüchtung habe,

    das die
    Erhöhungen, auf denen dieser Blechkranz geschraubt ist, stören werden.

    Hab gerade die Teile beim Fräsen, deshalb kann ich kein Bild davon machen.

    Werde es aber nachholen.

    Roman

  • Hallo.

    Mittlerweile ist die Felge abgefräst

    und eingebaut, passt alles.


    Auch Luft ist auf der linken Seite noch vorhanden. :-) . Also bleiben die 140 drauf.




    Jetzt noch eine Welle drehen und ein Disstanzrohr in die Bohrung der Welle am Kardan.

    Da folgen noch Bilder.

    Gruß

    Roman

  • Ihr habe die Radnabe abdrehen lassen auf Höhe des Radmitnehmer.

    Dasa ist sichertlich die einfachere Lösung. Hatte der Fräser auch überlegt, aber wir waren uns nicht sicher

    ob das Teil vergütet ist.

    Da die Fräse groß genug zum spannen war, haben wir uns fürs Abfräsen entschieden.

  • Vergütetes Alu..wäre mir neu das die Radnaben der Virago aus Eisen sind...so oft schraube ich da jedenfalls nicht freiwillig dran rum.

    An sonsten sieht es doch so aus das man selbst auf ner kleinen Fräse gut aufspannen kann...braucht man dann Meißel die hinterfassen können.


    Viele Wege führen zum Ziel, das Ergebnis zählt.

  • Hallo Splint.

    Drauf ist ein

    Metzeler Perfekt ME77 140/90-15 MX/C.705.


    Da sich die Hinterradschwinge leicht nach oben verjüngt und der Durchmesser

    des Reifens, vom original durchmesser 16° Zoll auf 15° Zoll verkleinert past auch der 140 Reifen.

    :-)