Werbebanner

Anlasserausschaltrelais anschließen

  • Hallo.

    Nachdem ich jetzt endlich den ganzen Kabelbaum zusammengeflickt habe,

    sind noch zwei Kabel übrig.

    Einmal Schwarz und einmal Weiß.

    Diese gehen an das Anlasserrausschaltrelais. ( Steht so in der Reparaturanleitung )

    Aber wo muß ich diese anschließen?

    Schwarz ist nach Masse angezeigt.

    Weiß ( im Buch weiß/gelb ) geht an die Drehzahlmesserkontrolleinheit.

    Diese ist bei mir nicht da, weil ich nur Tacho verwende.


    Was hat dieses Anlasserrausschaltrelais mit dem Drehzahlmesser zu tun?

    Vielleicht, das man den Motor nicht überdrehen ?


    Hab echt keine Ahnung.


    .... aber Ihr sicherlich. :-)


    Roman

  • Roman ... bei Yamaha ... sind NUR die Kabel von der LiMa zum Regler weiß (waren es mal) ..
    Am Anlasser Relais bei einer Xv750se ... ist KEIN weiß oder schwarzes Kabel ....

    Und in WELCHEN Rep.Handbuch hast Du es gelesen =O:?:
    Also den Schaltplan einer Xv 750 se ... kenne ich seit SEHR vielen Jahren auswendig.

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Hallo Odin.

    Hab ich vieleicht etwas unklar ausgedrückt.

    Im Buch ist Weiß/Geld und Schwarz eingezeichnet die zum Anlasserausschaltrelais (36) gehen.

    Bei mir geht aber ein weißes Kabel hin. Das sollte dann eigentlich das Weiß/Gelbe sein.

    Da ist einiges dran gebastelt worden.

    Wenn ich den Schaltplan verfolge, dann geht das weiß/gelbe (bei mir weiß) an die Drehzahlmesserkontrolleinheit (44).

    Diese ist aber nicht angeschlossen.

    In diese geht ja auch das orange Kabel, das wahrscheinlich die Drehzahl übermittel.

    Kann oder muß ich das Orange mit dem weisen weis/gelb) verbinden?

    Das Buch ist von Büchel Verlag 5048 / 5049




  • Roman ... KANNST Du mir BITTE einen riesigen Gefallen tun :?::?:
    SCHMEIß dieses "Das Buch ist von Büchel Verlag 5048 / 5049" in den Müll :facepalm:
    Der von Dir gezeigte Schaltplan KANN nicht von der Xv750se sein.
    Das passt HINTEN und VORNE nicht.
    Hier ist der Schaltplan von der Xv750se (von 1981 bis 83):
    https://www.tr1.de/technics/wi…nal_us_uk_XV750SE_TR1.jpg

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Hi zusammen,


    kann ich so nicht bestätigen es gibt ein solches Relais 36 - hiermal ein Auszug mit "original Schaltplan" und Beschreibung und Prüfung.


    DAs Relais unterbricht den Anlasser Stromkeis sobald der Motor läuft - Wird druch Drehzahlimpuls realisiert.


    Die beschrieben Farben passen zwar net zum original Schaltplan aber ich denke wenn Du genau schaust ist das weiße = ein Weiß/gelb - die beiden roten sind = rot/weß und ein schwarzes - genau so wie auf dem Schaltplan.


    Roman scheib mir mal ne PN dann kann ich die das original Buch geben - das Buchli ist wirklich teilweise schlecht








    Kein Weg ist zu weit - für eine gute Abkürzung

  • Stimmt, aber braucht man das unbedingt? Je mehr so Zeugs verbaut ist, desto mehr kann kaputtgehen...

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Stimmt, aber braucht man das unbedingt? Je mehr so Zeugs verbaut ist, desto mehr kann kaputtgehen...

    "Brauchen" ist immer so ne Sache. Es gibt ja mehr als genug Mopeds, die ohne diese Funktion ein langes und glückliches Leben führen. Wer kommt schon auf die Idee während der Fahrt den Anlasser zu betätigen? Wenn das meine Kiste wäre und ich sowieso am Kabelbaum rumstricke, würde ich den Kram rauskicken. Sollte das Relais mal hängen bleiben, dann wars das mit dem Anlassen.

  • Das Relais, von dem hier geschrieben wird, ist das "STARTER RELAIS" im original Plan / oder die Nummer 36 aus dem Büchli Schaltplan.
    Dieses Relais wird NICHT durch den Drehstrom vom Stator "aktiviert" oder sonst wie ... um zu verhindern, das man starten kann wenn der Motor läuft.
    Diese Aufgabe (und noch immer OHNE Drehstrom Impuls) ist dem Relais Nummer 38 vorbehalten ;)

    Sorry, das ich Euch so enttäuschen muss, aber ihr werdet sicher verstehen, das ich meine Kiste wohl sehr genau kenne und ihre Ursprung Elektrik wohl mehr als auswendig kennen sollte :/

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Das kann nur durchschalten über Neutral und den Kupplungsschalter, das hat nichts mit nich starten wenn der Motor läuft zu tun, es dient einzig dazu, daß man nicht mit eingelegtem Gang starten kann.

  • Muss nochmal einhaken auf Bild Nr. 5 steht aber im original etwas anderes oder?


    Man muss das getrennt betrachten


    Anlasser Schutz1:


    Das Relais 36 ist unter Last ein Öffner der von 44 sein Impuls bekommt (Drehzahlkontrolleinheit).


    Heißt wenn der Motor läuft und auf dem 44 Impuls ist öffnet das 36.


    36 wiederum schaltet das Plus des 34 (Anlasserrelais) - ist 36 öffen dann kann 34 nicht schliessen weil dem Relais das Plus auf seiner Schaltseite fehlt - und folglich dreht der Anlasser nicht wenn 32 (Starterknopf) betätigt wird.


    Sicherheitsschaltung 2:


    Die ganze Sicherheitsschaltung mit 29 (Leerlaufschalter) - 30 (Kupplungsschalter) - 31 (Ölstandsschalter) und das 38 (Unterbrecherrelais der Anlasserkreises) machen nur das von 5 (Killschalter) zum 36 kein Plus an ankommt. Da der Motor nicht an ist - ist 36 zwar geschlossen aber da am 36 kein Plus auf der Lastseite anliegt durch die Sicherheitsschaltung kann der dann den Plus nicht zum 34 weitergeleitet werden und somit nutzt es nichts den Startknopf zu drücken da der Moter nicht anspringen kann weil 34 nicht schaltet.



    Falls ich falsch liegen sollte bitte um Erleuchtung - und den Text im Bild Nr. 5 lesen.


    Odin evtl. würde ja was innerhalb der Modellreihe geändet



    So und jetzt steinigt mich bitte basie1

    Kein Weg ist zu weit - für eine gute Abkürzung

  • Das ist richtig, ich hab mich nur auf Odins bunten Plan bezogen, da ist das Relais nicht vorhanden;)

    Doch ist es ... und dieser BUNTE Plan ist der ORIGINAL Plan von Yamaha aus dem Werkstatthandbuch.
    Und so wie auf dem "ORIGINAL bunten Plan" ist es auch in der Wirklichkeit ...
    Auf dem Plan heißt das Relais: "starter-circuit-cut-out-relay"

    nnw3 ... ich kann Dich beruhigen, in der MODEL Reihe wurde NICHTS geändert .. weil der Yamaha Plan ist für die Tr1, Xv750se zu verwenden ... ;)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Oh weh.

    Das hab ich jetzt was angerichtet. Ist allerding interessant, .....

    Da ich keinen Drehzahlmesser verwenden und ich der Aussage

    Zitat

    Stimmt, aber braucht man das unbedingt? Je mehr so Zeugs verbaut ist, desto mehr kann kaputtgehen...

    zustimme, las ich das ganz einfach weg.

    Dann noch vielen Dank

    Roman