Werbebanner

Vom Ross zum Mustang

  • Gerade habe ich die Zylinder ausgelitert. Das Ding hat tatsächlich 600cc:huh:


    Aufrecht sitzend 130km/h... da fehlt was.

    Animiert mich ja direkt, mich mal intensiv mit den Gasern zu beschäftigten... und den Auspuff auszuräumen...:/


    Eins nach dem anderen.

    Heute haben mich die Seitenteile der Sissibar beschäftigt. Noch etwas Feinarbeit...

  • Das Problem mit den LED's ist gelöst.


    Für Members in ähnlicher Situation erkläre ich es mal mit dem Verständnis eines Schlossers(Meinereiner):


    Das original eingebaute Relais hat 7 Pole.

    1 = Stromzufuhr von der Sicherung

    2 = Signalltg. zum Blinkerschalter

    3 = Ltg. zum vorderen rechten Blinker

    4 = Ltg. zum hinteren rechten Blinker

    5 = Ltg. zum vorderen linken Blinker

    6 = Ltg. zum hinteren linken Blinker

    7 = Ltg. zur Blinksignal-Lampe


    Wie andere mehrals3polige Relais verdrahtet sind, weiß ich nich, kann man aber mit einem Piepser durchklingeln.


    Weil meine neuen LED-Blinker die Lauflicht Blinkfunktion schon eingebaut haben, ist ein Blinkrelais hier kontraproduktiv.

    Die Widerstände werden für diese Blinker auch nicht benötigt, also wech damit.


    Die Stromzufuhr 1 habe ich mit der Signalltg. 2 verbunden. So bekommt die betätigte Blinkerseite den Saft.

    Ltg. 3 + 4 wurde verbunden, ebenso Ltg. 5 + 6. So bekommen beide Blinker der rechten und linken Seite den Saft.


    Jetzt funktionieren die Blinker schon einwandfrei.


    Die Blinksignal-Lampe aber nicht. Wie sollte sie auch, kein Strom und kein Relais.

    Dazu brauche ich dann wieder ein Relais.

    Ein einfaches lastunabhängiges Relais mit 3 Polen.

    Lastunabhängig ist besser, weil das mit sehr kleinen Strömen umgehen kann(die Kontrolllampe hat meist nur 1-3 W).

    Mein Relais hat 12.8V 0.1-150W und 3 Pole:


    E = Masse

    L = Strom zur Signallampe

    B+ = Strom zum Relais. Hier liegt der Hase im Pfeffer:hey:


    Wenn eine Seite blinkt, soll die Signallampe auch blinken.

    Von der Stelle, wo ich Ltg. 3+4 bzw. 5+6 verband, jeweils eine Ltg. zum B+ des Relais.

    Jetzt würden aber alle 4 Blinker blinken, da die rechte und die linke Seite hier eine Verbindung haben. Strom fließt wie Wasser:patsch

    Dazu setzte ich in diese beiden Leitungen jeweils eine Diode, die den Strom in Richtung Relais durchlässt, aber zurück in die andere Blinkerseite sperrt.

    Schrumpfschlauch noch lose zum besseren Verständnis

    Als Diode habe ich eine einfache N4000 genommen. Welche genau, ist nicht so wichtig, es fließt nur kleiner Strom. Schrumpfschlauch drüber und fertich.


    L vom Relais mit der Ltg. zur Signallampe verbunden

    E Masse dran


    Jetzt funktionierts auch mit dem Nachbarn.


    Diese Sache ist nicht ganz auf meinem Mist gewachsen. Der Richtigkeit halber erwähne ich, daß mir mein Bruder dazu fernmündlich einige Erklärungen gegeben hat. Er ist Volt-Watt-Ampere-Ohm-ohne-mich-gibts-keinen-Strom-Experte.

  • Gestern vorerst fertig gestellt. Rückenlehne der Sissibar um 30mm tiefer gelegt.


    Dafür habe ich die Seitenteile aus 3mm VA neu angefertigt.


    Original und angefressen


    Neu

    Ist schon besser, aber noch nicht genug.

    Werde sie nochmals tiefer setzen bis die Sitzbank gerade noch so rausgeht.