Werbebanner

Late 84 Shovel - Geht aus während kurzer Fahrt

  • Hallo,


    Habe mich an eine 8 Jahre abgemeldet Shovel Sportster gemacht. Vergaser gereinigt im Ultraschallbad. Beschleunigerpumpenmembran erneuert und Pumpe auf Funktion geprüft. Die ersten 15 km hatte ich keine Probleme. Nun geht das alte Mädel nach max. 1 km fahr aus. Dann bekommt ich sie auch nicht mehr an. Nur mir Choke und hohen Drehzahlen, sehr unruhig. Nach einer Wartezeit von ein paar Minuten läuft sie wieder für 1 bis 2 km.


    Ich vermute es läuft kein Sprit nach, bzw. Zu langsam? Liege ich da richtig anhand der Beschreibung? Was können hier die Probleme sein?


    Verstellter Schwimmer?

    Unterdruck? Hat mein benzinhahn nicht.



    Ach ja, verbaut ist der original Keihin Butterfly vergaser.

  • Mach trotzdem mal den Tankdeckel auf, wenn die Kiste stehen bleibt, evtl hörst Du dann ein saugendes Geräusch, was auf Unterdruck hindeutet.

    Und nimm noch ne Zündkerze mit und schau ob Du dann Funken hast, könnte auch die Zündspule sein...


    Hat die Kiste noch die Kontaktzündung, wenn ja auch an Unterbrecher und Elko denken..

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Mach trotzdem mal den Tankdeckel auf, wenn die Kiste stehen bleibt, evtl hörst Du dann ein saugendes Geräusch, was auf Unterdruck hindeutet.

    Und nimm noch ne Zündkerze mit und schau ob Du dann Funken hast, könnte auch die Zündspule sein...


    Hat die Kiste noch die Kontaktzündung, wenn ja auch an Unterbrecher und Elko denken..

    OK, wenn ich ein saugendes Geräusch hören kann, was ist dann Phase? Sorry für meine Ahnungslosigkeit ?(


    Gute Frage, denke noch die original Zündung. Aber ich bin mir ziemlich sicher dass es was mit benzinzufuhr zu tun hat, da sie sie mit Choke ja am laufen halten kann.

  • Dann hast Du Unterdruck im Tank, das deutet darauf hin, das die Tankentlüftung dicht ist..., ebenso mal den Sprit total ablassen und den Benzinfilter im Benzinhahn reinigen, der kann durch das Jahrelange stehen auch zugesetzt sein.


    Du kannst ja auch mal so einen Zusatzbenzinfilter in die Leitung setzen, dann siehst Du sofort, ob da der Sprit fehlt


    https://www.amazon.de/Kummert-…r-Vorfilter/dp/B07B12BY2T


    Gibt es in jedem Autozubehörladen...

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Hm, wen den die ersten 15 Km alles gut war und der Spuk erst dann begann, könnte sich auch Dreck irgendwo gelöst haben. Wie sieht es den jetzt mit komplett kalten Motor aus, geht die dann auch nach ner Minute aus? Ich würde auch nochmal den Vergaser reinigen und den Schwimmerstand prüfen, da die Kiste den scheinbar mit Choke irgendwie weiterläuft. Wen der Benzinhahn ein Sieb hat, das auch unbedingt prüfen. Shovel Sportster gibts nicht.:grin: Entweder Shovelhead oder Ironhead

    .:kuh

  • Hm, wen den die ersten 15 Km alles gut war und der Spuk erst dann begann, könnte sich auch Dreck irgendwo gelöst haben. Wie sieht es den jetzt mit komplett kalten Motor aus, geht die dann auch nach ner Minute aus? Ich würde auch nochmal den Vergaser reinigen und den Schwimmerstand prüfen, da die Kiste den scheinbar mit Choke irgendwie weiterläuft. Wen der Benzinhahn ein Sieb hat, das auch unbedingt prüfen. Shovel Sportster gibts nicht.:grin: Entweder Shovelhead oder Ironhead

    .:kuh

    Dann eben Shovelhead Sportster? :crylaugh:

  • Ironsporty kommt schon klasse, wenn se nicht vermurkst wurde.

    Bleibe an der Technik dran. Ist kein japanisches Zerknalltriebwerk.

    Gilt ja für jeden Bock.

  • Na ja, das sind schon anspruchsvolle Motoren. Da die so unterschätzt werden, gibt es auch nicht so viele die vernünftig laufen.

    Dann eben Shovelhead Sportster?

    Gut, das bist du halt der einzige der das Dingen so nennt.:rolleyes: Anhand der Überschrift wäre ich von einen Bigtwin ausgegangen und ich frage ja auch nirgends nach Infos für nen Passat wen ich einen Polo habe.

  • So statt 1..probelm lösen zu können stehe ich jetzt vor 2. Habe die "Ironhead" vorgestern über Nacht mit aktiver Zündung versehentlich abgestellt. Gestern dann Batterie tot. Nach aufladen der Batterie habe ich jetzt keinen Zündfunken mehr =O.. Ich habe die Batterie in eingebautem Zustand geladen, Zündung war aber natürlich aus. Kann ich mir hier was kaputt gemacht haben? Oder kann beim über Nacht stehen mit angeschalter Zündung schon etwas kaputt gegangen sein? Zündspule?

  • So statt 1..probelm lösen zu können stehe ich jetzt vor 2. Habe die "Ironhead" vorgestern über Nacht mit aktiver Zündung versehentlich abgestellt. Gestern dann Batterie tot. Nach aufladen der Batterie habe ich jetzt keinen Zündfunken mehr =O.. Ich habe die Batterie in eingebautem Zustand geladen, Zündung war aber natürlich aus. Kann ich mir hier was kaputt gemacht haben? Oder kann beim über Nacht stehen mit angeschalter Zündung schon etwas kaputt gegangen sein? Zündspule?


    Vermutlich hast du nicht 2 Probleme, sondern dein einziges Problem damit lediglich eingegrenzt.

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Da hab ich schon reingelesen und auch zündspule gemessen primär 3.4 ohm.


    Zw. Zündkabel Messe ich 25 kohm (an den Steckern) statt 10-12kohm laut Handbuch.

    Kommt Strom an der Zündspule an? Klemm einfach ein 12V Birnchen in den Kreis der Zündspule und betätige den Anlasser, mach das an jedem Stecker 1x

    Erik - the master of desaster


    Gott hat den Menschen erschaffen nachdem er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Bei den neuere Karren sollten die Endstufen in der ECU offen bleiben um nicht Strom unnötig zu verbraten bei zu lang eingeschalteter Zündung...kann bei HD ggf. anders sein.


    Ich sage mal durch die Tiefenentladung kann die Wegfahrsperre den Speicher der Transponder verloren haben...blinkt das Schlüsselsymbol...ider löppt die Benzinpumpe auch an?