Werbebanner

Einzelabnahme Rahmenkürzung VT600

  • Hallo Zusammen, nachdem ich mich vor kurzem im M2M vorgestellt habe und mir eine VT600 zum Umbau besorgt habe, wollte ich anfangen die VT auf Bobber umzubauen. Also ein paar Bilder gedruckt und ab zum TÜV... erster TÜVEr war eine Absage.. bin dann insgesamt 3 angefahren die mir alle eine Absage gegeben haben.
    einer meinte, dass ich eine Freigabe vom Hersteller bräuchte, diese Freigabe müsste bestätigen, dass der Stabilität durch den Schnitt keine Nachteile auftreten.

    Hat sowas jemand zufällig?


    Andere Frage, kennt jemand einen kompetenten TÜVer im Raum Köln/Düsseldorf/Neuss/


    bin gerne bereit etwas weiter zu fahren. Will nur im Vorfeld alles mit den Herren besprechen

  • Wende dich mal an den VT Papst Doc Tom

    der baut die VT professionell um zu bopper... Oder mal im Netz nach ironwerk schauen... Da findest du ihn auch...

    Wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein8o

  • jeder vernünftige TÜV braucht keine Gutachten ... mit nem Bild hingehen ... verweisen das es bereits viele solcher Umbauten gibt ... auf Augenhöhe reden...


    Ging bei mir so... sollte auch bei dir gehen 🤔

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Erzähl was von wegen das knotenblech bleibt, Werkstatt schweißt ...


    Wärest du in München, könnte ich dir den TÜV sagen ... da oben kenn ich keinen sry

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Wärest du in München, könnte ich dir den TÜV sagen ...

    Oh, da hätte ich Interesse :) hab immer wieder mal was und ein fachkundiger Prüfer in der Hinterhand ist Gold wert

    (ich hatte mal einen, der hat aber leider aufgehört)

    Gerne auch per PN


    Gruß Klaus

    Immer ist echt oft...

    :facepalm: Dilettant aus Überzeugung :crylaugh:

  • Da hast du die falschen Worte beim Herrn Inscheniör gewählt. Du willst ja nur den Hilfsrahmen entfernen. Schlag, wenn Schweissen überhaupt nicht geht auch eine geschraubte Lösung vor.

    Inoffizieller Sachverständiger für bayerische strassengräben