Werbebanner

Retliches zum KAT + Gehirnknoten

  • Wenn die Auspuffanlage eine EG-BE hat würde ich mir keine Gedanken mehr machen.

    Guggt sowieso keiner in den Auspuff und bei der AU spielt es auch keine Rolle.

    naja, das mit der 5 und der 9 wird irgendwann Alltagsgeschäft der Rennleitung sein. Braucht immer bischen bei denen, aber irgendwann hammses....

  • Fake E bei den namenhaften Herstellern kann ich mir kaum vorstellen. Das ein Einschub kat dabei wären, steht leider auch nirgends... komische Sache

    Normalerweise wäre der KAT doch auch hinter der Lambda Sonde und die stecken bei mir sehr nah an den Endtöpfen (Ori). Sonst macht das ganze System für mich absolut keinen Sinn.


    mal schauen

  • Also bei mir war auch nur dieses Kärtchen ohne Baujahr, Zusatzinfos etc.



    So wirklich Schwarz auf Weiß konnten wir jetzt auch nicht rausfinden ob KAT nötig oder nicht. Trotzdem natürlich danke für eure Informationen.

    Vielleicht hilft das dem ein oder anderen, was hier zusammengetragen wurde.

  • Kleiner Funcfact:


    Normalerweise schraube ich für den TÜV die originale Anlage drauf um unnötiges Gelaber zu vermeiden. Heute hab ich sie aus Neugier für den HU Termin dran gelassen.


    Original Suzuki Krümmer + Endtöpfe mit KAT : 3,0 %

    Vance & Hince Krümmer + Miller Endtöpfe ohne KAT : 0,2 %


    ähh ja ok :/


    Ohne Kat würde ich sogar Euro 3 schaffen :D




  • Sag ich doch die ganze Zeit, daß die ohne Kat sauberer laufen, Autos auch;P


    Es sei den, der Katholisator is neu, ansonsten is sowas halt ne Glaubensfrage:hey:


    Wobei das jetzt was zu wenig ist...

  • Ist die Frage, wie weit die den Regelbereicht über die Lambdasonde hat, hoffe, die is da noch drin, bei der Triumph ist der Wert auf 0,98, das geht so eben noch, sonst müßte da ein anderes Mapping drauf.