Werbebanner

Hingucker ohne Tinte

  • hier herrscht zur Zeit tote Hose, deshalb zeige ich euch mal mein fast 3 jahre altes Cutting.

    Ich habe es mir sehr spontan bei einem Besuch bei meiner Freundin mit ihr in Ravensburg schneiden lassen.

    Das Motiv hat sich meine Freundin ausgesucht, es ist eine Schneeflocke.


    Und das hier ist die Entstehung




    So sah es nach ein paar Tagen aus, der helle Striemen ist übrigens eine alte Brandnarbe



    Und so sah das Cutting nach einigen Monaten aus



    Die Narben haben teilweise sehr lange gerbaucht um abzuheilen, manche sind immer noch nicht ganz verheilt, aber ich liebe mein Cutting.


    Und so sieht es heute aus



    Feuer frei für Kommentare oder auch nicht ;)

  • Ist mal was anderes, gibt es dafür eine spezielle Desinfektionslösung, die dafür sorgt, daß die Narben erhaben bleiben ?

    Würde bei mir wohl sonst nach ner Weile verschwinden, hatte zuerst gedacht, daß wär ne Art Branding:hey:

  • Ne du, ich hab genügend ehrliche Narben aus Dummheit, Operationen, oder „halt mal mein Bier“ Momenten. Dafür kann ich mich nicht begeistern. Kann auch mit Brandings, Flash Tunnel und Implantaten nichts anfangen. Tattoos find ich schön, aber das war’s dann auch....


    Aber wenn es dir gefällt, ich verurteile niemanden.

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot

  • jedem das was gefällt ... was anderes zur heutig klassischen Tätowierung ... "Skarifikation" bzw. "Narbentatuierung" ... eine sehr alte und in vielen Völkern tief verwurzelte Tradition und die Narben wurden meines Wissens i.d.R. mehrfach geschnitten, damit`s nicht wieder irgendwann verschwindet.

    .... ist nicht schlecht, aber für "nur mal so spontan" :/ ... ich weiß nicht ...

    So "verheilt" sieht`s ganz gut aus, aber wenn, dann hätte ich mir viele ... sehr viele Gedanken um das Muster und auch um`s Nachschneiden gemacht


    https://www.heilpraxisnet.de/n…ng-hintergruende-methoden

    Genieße jede einzelne Sekunde Deines Lebens, die nächste könnte auch Deine letzte sein.

  • Thor während dem Schneiden ist irgendwas zur Minderung der Blutig drauf, danach muss man das Cutting immer kräftig waschen und die Wunden entkrusten, dann kommen die Narben von allein.


    Zweiliter natürliche Narben gefallen mir auch sehr gut, nur meine verschwinden immer so schnell wieder...

    danke ;)


    SC 18 "Lady" klar, hätte ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, wäre es für mich persönlich ein anderes Motiv geworden, wenn es aber um meine Freunde geht, mache ich gerne auch mal unüberlegte Sachen. Da finde ich das Cuttig nicht die schlimmste aller Möglichkeiten :S


    Hux auf das Cutting werde ich tatsächlich auch sehr häufig angesprochen, was bei den Tattoos eher selten der Fall ist

  • Ich find das jedenfalls gut, auch als Motiv, gerade weil das bei vielen Naturvölkern ein Jahrhunderte alte Tradition hat, sollte es was aus der Natur sein und relativ schlicht gehalten.

  • Sieht doch gut aus. Ist etwas für den zweiten Blick, jedenfalls besser wie die Tatoos, die dann nur wie ein verwaschener Fleck aussehen. Oder: da hat der Arzt bei der Pockenimpfung sich besonders Mühe gegeben. Hmm, Pockenimpfung kennst du das noch -ich glaub das war vor deiner Zeit.


    f

    der den tiger reitet
    -chrome dont bring you home-

  • Sieht doch gut aus. Ist etwas für den zweiten Blick, jedenfalls besser wie die Tatoos, die dann nur wie ein verwaschener Fleck aussehen. Oder: da hat der Arzt bei der Pockenimpfung sich besonders Mühe gegeben. Hmm, Pockenimpfung kennst du das noch -ich glaub das war vor deiner Zeit.


    f

    Das dürfte tatsächlich vor ihrer Zeit gewesen sein.....:D