Tour 2020 im Juni /Juli

  • Fumasu das passt mit meiner Vorstellung von einer Lofoten Runde überein. Wir haben auf der Ireland Tour auch schon mal 500 km am Tag gemacht, aber mit 300 km ist es angenehmer.

    Die Landschaft kenne ich bisher nur aus Erzählungen und Berichten von Leuten die schon da waren. Und Bilder überzeugen mich, machen diese Reise interessant.

    Ich habe es sehr gut gefunden wie Micha-CGN Die Reise nach Irland geplant hat. Schlafplätze und Etappen waren geplant.

    Würde mich echt freuen wenn diese Runde realisiert werden kann.

    PS. Bibi Prinzessin, Du schaffst das schon. Dein Bike ganz sicher.

    "Je älter ich werde habe ich nicht mehr genügend Kraft für Stress, Konflikte und Dramen. Ich brauche gutes Essen, schöne Gespräche und Menschen die mich so lieben wie ich bin"

  • ich würde auch mal gerne so eine Tour machen, nächstes Jahr wird es nur nichts mit 2 bis 3 Wochen Urlaub. Könnte mir aber vorstellen eine paar Tage mit zu fahren, also eben nur nen Teil der Route und dann wieder umzukehren. Ist vermutlich auch besser für mich als wiedereinsteiger... :/

    @Bibi, das können wir gern zusammen machen. Ich komme mit und drehe mit um.

    Zwei Wochen gingen so eben (drei erst in +16Jahren), aber nicht in 2020, hab da schon was privates gebucht.r


    Grandes Alpes (sehr geil) hatte ich schon... Espana auch.

    Mein Favorit wäre dann das Wikingerland, aber eben nur begrenzt auf den Süden.


    Micha


    Es kommt ja wohl auch nicht von ungefähr, dass die ganzen Teleskope,

    die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weggerichtet sind.

  • Wikingerland klingt doch gut. Norrtällje steht bei mir für 2020 eh auf dem Plan.

    Route entweder ab Kiel mit der Fähre rüber oder über Dänemark. Danach könnte man ja noch die Runde ausdehnen.

    Inoffizieller Sachverständiger für bayerische strassengräben

  • Wenn ich die Zeit hätte, ich sag nur wenn, dann würde es mich in den Osten treiben. Bis zum Ende, an den Pazifik, wladiwostok wär mein Ziel. Durch China, Russland, Kasachstan, Mongolei....

    Mann, seit grimgors Trip hält ich da echt Bock drauf...

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot

  • Was für mich auch sehr interessant ist, einmal komplett an der deutschen Grenze entlang zu fahren. Es gibt genug schöne Flecken im eigenen Land.

    Hatte ich mir auch schon ausgearbeitet... so a la "Deutsche Allen-Straße" von zu Hause nach N und S und wieder nach Hause oder so... da kommen aber auch sehr viele Kilometer/ Tage zusammen.


    Micha :kuh


    Es kommt ja wohl auch nicht von ungefähr, dass die ganzen Teleskope,

    die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weggerichtet sind.

  • scheint ein spannender Thread zu werden.


    Für mich ist die jährliche Lust am Norden mit dem gesetzten Norrtälje Tripp, je nachdem etwas ausgedehnt, gestillt. Nordkapp werde ich irgendwann mal spontan und wie Tom relativ zügig machen, Wenn überhaupt. Kalt hat bei mir gegen Warm halt keine Chance...


    Die von Flo beschriebene Tour mit nem Chopper, das hat was. Ich habe so aus den Augenwinkeln auf YT die Tour der Lady verfolgt, die sich in Indien spontan eine Royal Enfield Enduro gekauft hat und damit zurück in ihre Heimat nach Holland gefahren ist. Die fährt jetzt gerade von Patagonien nach Alaska... :)


    Ich lese sehr gerne mit...



  • Wir können eine Tour planen die von hier bis Nordkap geht. Mit vielen Stationen, da kann jeder der mit möchte bestimmen welche Etappen er/sie mitfahren kann.

    Ich würde gerne die Organisation der Tour übernehmen, Kosten und Kasse zusammenhalten. Wenn Micha die Tour plant ist alles sicher, nur befestigte Straßen damit auch die Mopeds nicht umkippen :grin: (Das wird dem Micha schwerfallen, er liebt auch die Schotterstrecken)

    "Je älter ich werde habe ich nicht mehr genügend Kraft für Stress, Konflikte und Dramen. Ich brauche gutes Essen, schöne Gespräche und Menschen die mich so lieben wie ich bin"

  • Norrtelje werde ich wahrscheinlich nicht machen. Die Veranstaltung war sehr geil und lohnenswert aber der Ritt war lang und doch eher langweilig und mit Ende Mai immer noch ein Risiko vom Wetter. Panzer kann zum Wetter bestimmt die ein oder andere Geschichte erzählen.

    Eine evtl. Lofoten/Nordkap Reise würde ich dann auch eher Richtung Mitte - Ende Juli befürworten.


    Da hat mir die Fahrt nach Valloire Rhone Alpes doch viel besser gefallen. 1 oder 2 Nächte auf der Veranstaltung und dann weiter durch die Alpen tingeln.

    Ehrlich gesagt wäre eine Alpentour egal wo mein Favorit aber ich warte noch ab was ihr so denkt/machen wollt.


    Vlt. sollten wir eine Liste machen, wer wann und wo Zeit hat.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Zweiliter ich kann mir nur schwer vorstellen, dass diesd Tour mit einem Chopper zu machen ist. Ich hab da schon einige Trails gesehen. Z.B. Ewan McGregor und Charley Boorman Weltreise (long way round), die nach Magadan gefahren sind. Die hatten schon mit den GS Schwierigkeiten. Aber das wäre auch ein Traum von mir. 8)

  • Heute habe ich mit meinem Freund Flori gesprochen, Ja der Flori der irgendwie Angst vor dem CF hat. :/

    aber ein guter Kerl ist. Durch unser Gespräch heute habe ich mich für eine Reise entschieden.

    Flori und ich fahren in 2020, im Mai eine Tour " Freunde und Verwandtschaft" Er fährt die wegen der Schönheit der

    Landschaft, wegen dem guten Essen bei Freunden auf der Route, jetzt zum 4. mal.

    Er will die Tour organisieren und planen. Ich werde die 5.200 km mitnehmen.




    Bilder:









    Es sollten sich Leute melden die mit wollen. Es wird eine Reise die Freunde macht, und die uns etwas einmaliges verspricht.

    Es geht von Braja neben der N8 über die Küstenstraße nach Split. immer an der Küste entlang nach Duino, Freiburg im Breisgau. und Köln.

    Dann ab nach Hause.

    Der Hinweg bis Braja geht mit dem Flieger für uns und mit dem LKW für die Bikes. Wenn wir in Braja ankommen sind die Mopeds schon

    sauber und vollgetankt bei Floris Vater.

    Er macht eine Auszeit vom stressigen Geschäftsleben und fährt die gerne mit mehreren Bikern. Wer kein Langstrecken Bike hat, dem gebe ich für

    diese Tour meine Breakout. Ich habe dafür dann noch ein Langstrecken Bike im Stall.

    Ich fahre mit, wer noch?

    Wer nicht mitfährt der bekommt Bilder im CF.


    :kuh

    "Je älter ich werde habe ich nicht mehr genügend Kraft für Stress, Konflikte und Dramen. Ich brauche gutes Essen, schöne Gespräche und Menschen die mich so lieben wie ich bin"

  • Ne Hausnummer an fälligen talern für Transport und Unterkunft wäre interessant Peter :)

    Du wirst mit Benzin und Flug rechnen müssen. Moped Transport kostet kaum etwas, Floris Bruder macht den Transport.

    usw. Ich rechne mal mit 600 - 800 Euro. Eine Reise werde ich an Leute die mit wollen unter den CF Besuchern auf der CB 19 vergeben. (Lose)

    Es ist mehr Gruppensympatie als Euros wichtig. Das werde ich morgen noch einmal im Detail erklären. Und es geht nur um Max. noch 3 Plätze.

    "Je älter ich werde habe ich nicht mehr genügend Kraft für Stress, Konflikte und Dramen. Ich brauche gutes Essen, schöne Gespräche und Menschen die mich so lieben wie ich bin"